Ibiza Restaurante del Carmen1

Studie: Väter nehmen häufiger Elternzeit

Laut einer in der letzten Woche vom Statistischen Bundesamt (Destatis) veröffentlichten Studie, beantragen immer mehr Väter Elterngeld. Der Trend der letzten Jahre setzt sich somit fort. Es gibt aber trotzdem noch Optimierungspontenzial. Denn nur wenige Väter entscheiden sich für eine längere Auszeit.

Meist dauern die Studien recht lange, daher beruft man sich in diesem Fall auf die Geburten von April bis Juni aus dem Jahr 2012. Insgesamt wurden in diesem drei Monaten 165.000 Kinder geboren. Und bei 48.000 Babies davon haben die Väter Elterngeld bezogen. Damit liegt die Quote bei 29,3%. Nur drei Jahre vorher lag der Wert mit 23,4% noch fast sechs Prozent darunter. Daher ist die Entwicklung grundsätzlich als sehr positiv zu bewerten. Aufgeschlüsselt nach Bundesländern sind die Sachsen mit 37,9% am meisten in Elternzeit, danach folgen die Bayern mit 37,5%. Die rote Laterne in Bezug auf die Väter-Quote beim Elterngeld bilden das Saarland mit 18,2%, Nordrhein-Westfalen mit 22,0 % sowie Sachsen-Anhalt (22,6 %) und Bremen (22,7 %).

Elternzeitvon Vätern
Schade ist auf der anderen Seite jedoch die Tendenz, dass die durchschnittliche Bezugsdauer des Elterngeldes von Vätern rückläufig ist. Denn 78,3% der männlichen Elterngeldbezieher entschieden sich nur für die Mindestbezugsdauer von zwei Monaten. Und gerade die vier Flächenländer mit der aktuell höchsten Väterbeteiligung (Sachsen, Bayern, Thüringen und Baden-Württemberg) weisen auf der anderen Seite mit gerade mal 2,8 und 2,9 Monaten die im Schnitt kürzesten durchschnittlichen Bezugsdauern bei Vätern auf.

Zusammenfassend gibt es also Licht und Schatten in Sachen Elternzeit bei Euch Vätern. Die grundsätzliche Bereitschaft für eine Auszeit scheint vorhanden zu sein und sogar weiter zu steigen. Das ist ein positiver Trend. Auf der anderen Seite ist kaum ein Vater bereit, sich und seinem Kind eine längere gemeinsame Zeit einzurichten. Interessant wäre hier eine Ursachenforschung. Geht es in erster Linie um berufliche Verpflichtungen und die Sorge um den Arbeitsplatz? Hat es vielleicht finanzielle Gründe? Oder kommen die meisten Paare zu dem Entschluss, dass die Mami die wichtigere Bezugsperson für das Neugeborene ist? Denn eine gemeinsame Auszeit kommt wohl nur für die wenigsten in Frage. Wir bleiben für Euch am Ball.

Hier findet Ihr grundsätzliche Informationen zum Thema „Elternzeit mit Elterngeld„. Und als Motivationshilfe findet ihr hier den Bericht von DADDYlicious-Gründer Mark über seine Elternzeit auf Ibiza!

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Detail-Infos!

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen