Ähnliche Beiträge

ReiseFamilienurlaubTipps für aufregende Familientrips in und außerhalb Europas

Tipps für aufregende Familientrips in und außerhalb Europas

Reisen mit der Familie gehören zu den schönsten Erfahrungen. Sie bieten lebenslange Erinnerungen und die Möglichkeit, die Welt mit anderen Augen zu sehen. In den letzten Jahren hat die Beliebtheit von Familienreisen stark zugenommen, da Eltern ihre Kinder mit neuen Kulturen, Sprachen und Landschaften vertraut machen wollen. Der Schlüssel zu einem erfolgreichen Familienabenteuer liegt in der Auswahl der Reiseziele, die den Interessen und Bedürfnissen aller Altersgruppen gerecht werden. Wir haben ein paar spannende Ziele für eure Familientrips zusammengestellt.

Für Familien, die in Deutschland, Österreich oder der Schweiz wohnen, gibt es eine Fülle von Reisezielen, die ohne lange Flugreisen erreichbar sind. Von den schokoladigen Köstlichkeiten Belgiens bis hin zu den sonnenverwöhnten Küsten des Mittelmeers gibt es viele Möglichkeiten für Überlandreisen.

Und für Familien, die bereit sind, etwas weiter zu reisen, haben wir ein besonderes Bonusziel – die ungezähmte Wildnis von Namibia mit ihren Safari-Abenteuern, die für Kinder ab 10 Jahren geeignet sind. Wir stellen euch einige aufregende familienfreundliche Reiseziele vor.

Frankreich: Mehr als nur Disneyland

Wenn ihr Paris nicht nur in Disneyland erleben möchtet, könnt ihr mit eurer Familie Teichyachten auf dem Wasser des Jardin du Luxembourg schwimmen lassen. Fahrt in den Norden, um die Strände der Normandie und der Bretagne, historische Städte und die Natur zu erleben. Apropos Natur: Die Auvergne ist auch ein ideales alternatives Familienreiseziel in Frankreich. Weiter südlich sind die Provence und die Côte d’Azur sowie Nimes und Montpellier ebenfalls wunderbare Reiseziele für Familien.

daniel van den berg 1fvSzXFuYoY unsplash
© Daniel van den Berg (Unsplash)

Der ultimative Frankreich-Tipp ist das Loire-Tal mit seinen 300 Schlössern. Die Region hat wunderschöne große und kleine Schlösser zu bieten – warum entscheidet ihr euch nicht für eines der kleinsten Schlösser des Loiretals? Das Château de Troussay bietet Kindern unter 7 Jahren freien Eintritt und veranstaltet sein eigenes Kinder-Schloss-Spiel: „Die Schlosskatze braucht deine Hilfe!“.

Frankreich ist ein spannendes Reiseziel für Familien, nicht zuletzt wegen seiner Nähe zu Deutschland, was eine stressfreie Anreise ermöglicht. Das milde Klima im Süden des Landes macht es das ganze Jahr über attraktiv und bietet unzählige Möglichkeiten für Aktivitäten im Freien. Egal, ob ihr die pulsierenden, historischen Städte wie Straßburg, Colmar, Bordeaux oder Nantes erkundet, euch an den sonnenverwöhnten Stränden der Côte d’Azur mit der Familie entspannt oder die idyllische Landschaft der Provence genießen möchten, Frankreich hat für jeden Familienurlaub das Richtige zu bieten.

Lettland: Verwunschene Wälder und Küstenlandschaften

Der Charme der alten Welt und die kinderfreundlichen Museen machen die Hauptstadt Riga zum perfekten Ziel für einen Städtetrip mit der Familie. Die mittelalterliche Altstadt gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und eignet sich perfekt für eine Städtereise mit der Familie. Das Ethnografische Freilichtmuseum von Lettland, das etwas außerhalb von Riga liegt, ist ein Freilichtmuseum, das ein kleines Abenteuer für euch und eure Kinder garantiert. Wer mehr Abenteuer und Naturschönheiten erleben möchte, sollte den Gauja-Nationalpark besuchen. Und wenn ihr Lust auf Strandspaß und einen entspannten Familientag habt, solltet ihr die unberührten Strände von Jūrmala besuchen.

gilly jFqUJacYIsw unsplash
Lettlands Hauptstadt Riga am Fluss Düna // © Gilly (Unsplash)

Lettland ist ein faszinierendes Land im Baltikum und bietet Familien einen einzigartigen Mix aus Natur, Kultur und Abenteuer. Mit seiner atemberaubenden Ostseeküste, malerischen Seenlandschaften und dichten Wäldern ist Lettland ein Paradies für Naturliebhaber und Abenteurer gleichermaßen. Charmante Städte wie Sigulda mit ihren Burgruinen und Aktivitäten wie Zip-Lining und Schlittenfahren im Winter sorgen für Nervenkitzel bei Groß und Klein. Familien können auch traditionelle lettische Feste und Bräuche erleben, die Einblick in die reiche Kultur des Landes geben. Lettland ist ein echter Geheimtipp für Familien, die abseits ausgetretener Pfade unvergessliche Abenteuer erleben möchten.

Lettland bietet ein gemäßigtes Klima mit warmen Sommern und kalten Wintern. Im Sommer liegen die Durchschnittstemperaturen zwischen 15° C und 20° C, was ideale Bedingungen für Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Radfahren und Bootfahren bietet. Im Winter kann es sehr kalt werden, mit Durchschnittstemperaturen um den Gefrierpunkt, was perfekte Voraussetzungen für Wintersportaktivitäten wie Skifahren, Snowboarden und Schlittschuhlaufen schafft.

Familientrips brauchen etwas Planung.
© iakovenko123 (depositphotos.com)

Die Anreise nach Lettland aus Deutschland ist bequem und einfach. Die Hauptstadt Riga wird von verschiedenen Fluggesellschaften angeflogen, darunter auch Billigfluglinien, was die Reise erschwinglich macht. Alternativ können Familien auch mit dem Auto oder der Bahn anreisen, wobei die Fahrt durch die malerische Landschaft Europas ein unvergessliches Erlebnis sein kann. Das hängt sicherlich auch mit dem Alter eurer Kinder und deren „Durchhaltevermögen“ ab.

Belgien: Schokolade und Cartoon-Abenteuer

Die meisten Kinder – und Erwachsenen – lieben Schokolade. Zum Glück gibt es in Brüssel unzählige Schokoladen-Workshops und Verkostungen, die ihr in eure Reiseprogramm für Familien in Belgien einbauen können. Ein weiteres kulinarisches Erlebnis: Probiert die flämischen Pommes frites mit ihren unendlich vielen Soßenvariationen.
Weg vom Essen und hin zu aktiveren Erlebnissen. Belgien, insbesondere Flandern, eignet sich hervorragend zum Radfahren und bietet viele familienfreundliche Radrouten. Städte wie Leuven, Gent oder Mechelen sind eine einzigartige Alternative für einen Ausflug mit der Familie. In Brüssel gibt es die Comic-Route, einen 1991 geschaffenen Straßenkunstpfad mit 50 Wandbildern verschiedener belgischer und französischer Comicfiguren. Ihr könnt die Route im Belgischen Comic-Zentrum beenden, um das Erlebnis abzurunden.

den harrson APhwx25o 8Y unsplash
Sightseeing in Brügge // © Den Harrson (Unsplash)

Belgien ist ein vielseitiges Reiseziel, das sich hervorragend für einen Familienurlaub eignet. Mit seiner reichen Kultur und seiner beeindruckenden Architektur bietet Belgien etliche Möglichkeiten für unvergessliche Erlebnisse. Die malerischen mittelalterlichen Städte wie Brüssel, Brügge und Gent bieten einzigartige Sehenswürdigkeiten, darunter prächtige Rathäuser, historische Kirchen und charmante Kopfsteinpflasterstraßen, die zum Erkunden einladen. Darüber hinaus bietet das Land eine Fülle von grünen Landschaften, Parks und Gärten, die perfekt für entspannte Spaziergänge und Picknicks geeignet sind. Mit seiner zentralen Lage in Europa ist Belgien auch leicht von Deutschland aus zu erreichen, was die Planung und Durchführung einer Familienreise erleichtert.

Spanien: Eine Fiesta der Familienfreuden

Barcelona wird immer ein beliebtes Reiseziel sein. Es könnte jedoch eine gute Idee sein, mit der Familie die Stadt zu verlassen und die Gebiete an der Küste Barcelonas zu erkunden. In Mataro, Cabrera de Mar und Sitges bekommt ihr ein Gefühl für das echte katalanische Leben ohne die Touristenmassen. Girona und Tarragona sind fantastische Tagesausflugsziele und leicht mit dem Zug zu erreichen.

Wenn ihr den Themenpark PortAventura World in Tarragona besuchen möchten, solltet ihr auch das Naturerlebnis im Delta de l’Ebre in Betracht ziehen. Das Delta de l’Ebre ist ein Gebiet mit Reisfeldern und Sümpfen im Flussdelta und ein sehr beliebtes familienfreundliches Ziel für Katalanen. Dieses Reiseziel eignet sich hervorragend für Strandtage, Radtouren und das Genießen der Naturlandschaften.

alejandro luengo w037JeByG8U unsplash
Die berühmte Brücke in Ronda in der Provinz Málaga // © Alejandro Luengo (Unsplash)

Auf dem Weg nach Andalusien? Genießt mit euren Kindern eine Flamenco-Show, bevor ihr die Hotspots Sevilla und Malaga hinter euch lasst. Erlebt Kultur in Jaen, wo Ubeda und Baeza zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören. Oder erkundet die Extremadura mit ihren römischen Ruinen, natürlichen Schwimmbädern und wunderbaren Wandermöglichkeiten für Familien, wenn ihr die Menschenmassen meiden möchtet.

Spanien ist deutlich mehr als Mallorca, allerdings kann es dort im Sommer ziemlich warm werden. Wenn ihr eine Region gefunden habt, die ihr bereisen wollt, dann checkt am besten vorab die Klimatabelle, um keine böse Überraschung zu erleben. Aus Deutschland erreicht ihr viele spanische Flughäfen mit einer recht überschaubaren Flugzeit.

Namibia: Ein Spielplatz für Entdeckungen

Ist eure Familie auf der Suche nach einer Reise jenseits von Europa, um ein richtiges Abenteuer zu erleben? Dann ist Namibia genau das Richtige für euch. Dieses Land im Westen Afrikas ist ein außergewöhnliches Reiseziel für Familien mit älteren Kindern, denn hier sind Safari-Abenteuer schon für Kinder ab 10 Jahren geeignet.
Lauft über die Dünen von Sossusvlei, erkundet die Küstenstadt Swakopmund und lernt im Etosha-Nationalpark etwas über Projekte zum Schutz der Wildtiere. In Namibia haben eure Kinder die Möglichkeit, kulturelle Kontakte zu knüpfen und gleichzeitig Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten. Es ist der perfekte Entdeckungsspielplatz für Familien, die die freie Natur lieben.

Das Land ist bekannt für seine atemberaubende Landschaft, von der endlosen Weite der Wüste bis zu den faszinierenden Tierbeobachtungen in Nationalparks. Für aktive Familien bieten sich spannende Aktivitäten wie Wüstensafaris, Quad-Biking und Sandboarding an. Auch die Begegnung mit den einheimischen Stämmen wie den Himba und San kann für Kinder eine kulturell bereichernde Erfahrung sein.

s gensicke 0Xy2YVhhT9g unsplash
Tierische Begegnungen in einem Nationalpark in Namibia // © S Gensicke (Unsplash)

Das Klima in Namibia ist größtenteils trocken und sonnig. Während der Sommermonate von November bis April können die Temperaturen sehr heiß werden, besonders in der Wüste. Die Wintermonate von Mai bis Oktober sind hingegen angenehmer mit milden Temperaturen und klarem Himmel.

Die Anreise nach Namibia aus Deutschland erfolgt in der Regel per Flugzeug. Die Hauptstadt Windhoek wird von verschiedenen internationalen Fluggesellschaften angeflogen. Innerhalb des Landes bieten sich Mietwagen oder organisierte Touren als Transportmittel an, um die verschiedenen Sehenswürdigkeiten und Nationalparks zu erkunden. Es ist ratsam, vor der Reise eine gute Reisevorbereitung durchzuführen, da Namibia ein weitläufiges Land mit unterschiedlichen klimatischen Bedingungen ist und einige abgelegene Gebiete besucht werden können.

Plant eure Familientrips gemeinsam als Familie

Wenn ihr eure Kinder in die Reiseplanung einbezieht, könnt ihr die Vorfreude in Begeisterung verwandeln und ihnen wertvolle Planungsfähigkeiten vermitteln. Bittet sie zunächst, bei der Auswahl von Reisezielen oder Aktivitäten mitzuhelfen, um das Gefühl von Eigenverantwortung und die Vorfreude auf das bevorstehende Abenteuer zu fördern. Beim Packen könnt ihr die Kinder auch ermutigen, sich Gedanken über die wichtigsten Dinge für unterschiedliche Wetterbedingungen und Aktivitäten zu machen, z. B. Regenkleidung für einen nieseligen Tag in den Niederlanden oder Badekleidung für die sonnigen iberischen Küsten, so dass es zu einer lustigen Lernaktivität wird.

Depositphotos 33865097 L
© londondeposit (depositphotos.com)

Auch das Besprechen von Sicherheits- und Gesundheitsvorkehrungen kann lehrreich sein; bezieht eure Kinder zum Beispiel in das Packen einer Reiseapotheke ein. Um eine reibungslose Reise mit dem Auto oder dem Zug zu gewährleisten, solltet ihr gemeinsam eine Reisecheckliste erstellen und die Kinder ihre eigenen Spielsachen, Bücher und elektronischen Geräte packen lassen.

Lasst euch inspirieren und beginnt mit der Planung

Die Wahl des richtigen Reiseziels, das sowohl den Interessen der Eltern als auch denen der Kinder entspricht, ist entscheidend für ein unvergessliches Familienabenteuer. Es ermöglicht nicht nur, durch die Familientrips gemeinsame Erinnerungen zu schaffen, sondern bereichert auch das Verständnis für neue Kulturen und Erfahrungen. Lasst euch inspirieren und beginnt mit der Planung eures nächsten Familienurlaubs mit Hilfe eines lokalen Experten oder einer Expertin von TravelLocal – euer großer Familienausflug wartet!

Titelbild: © serrnovik (depositphotos.com)

Kai Bösel
Kai Bösel
Kai Bösel ist Patchwork-Dad von drei Kindern, die eigene Tochter Mika ist im April 2012 geboren. Der Hamburger ist Online-Publisher und betreibt neben Daddylicious auch das "NOT TOO OLD magazin" inklusive Podcast. Außerdem schreibt er für ein paar Zeitschriften und Magazine und hilft Kunden und Agenturen als Freelance Consultant. Nach dem Job entspannt er beim Laufen oder Golf.

Beliebte Beiträge