shutterstock 283575242

Lemulike – Gemeinsam alleinerziehend in einer WG mit Kindern

Ein Beitrag von Nanette, Mitgründerin der Plattform Lemulike.

Auch wenn alleinerziehende Väter mit 435.000 in Deutschland den geringeren Anteil unter den Alleinerziehenden ausmachen – die Herausforderungen, vor die sie tagtäglich gestellt werden, sind die gleichen wie auch bei alleinerziehenden Müttern: Der Spagat zwischen Job, Kinderbetreuung und Haushalt ist enorm! Hinzu kommt, dass alleinerziehende Papas neben Kindererziehung häufig weiter Vollzeit im Job bleiben. Denn Teilzeitarbeit ist mit gerade einmal 6,4 % unter allen erwerbstätigen Männern mit Kindern eher noch die Ausnahme und findet gesellschaftlich weniger Akzeptanz. Selbst Organisationstalente, die über ein gut funktionierendes Netzwerk verfügen, kommen da an ihre Grenzen.

Eine mögliche Lösung für alleinerziehende Elternteile – egal ob Papa oder Mama – bieten Alleinerziehenden-WGs. Denn warum muss es immer der eigene Partner sein, mit dem man sich Alltag und Sorgen teilt? Neben der Miete kann man sich die Kinderbetreuung und den Alltag teilen. Wie schön ist es, sich mit dem Einkauf und Kochen abwechseln zu können! Abends mal auf ein Feierabendbier oder zum Sport? Kein Problem, wenn ein Erwachsener im Haushalt wohnt!

Diese Perspektive bietet die neue Plattform Lemulike -Flatsharing with kids, die sich auf die WG-Suche von Alleinerziehenden spezialisiert hat. Im Gegensatz zu anderen WG-Websites stehen bei Lemulike die Kinder im Fokus. Denn der benötigte Platzbedarf mit Kinderzimmern und auch der Lebensrhythmus sind mit der klassischen WGs meist nicht kompatibel.

lemulike wg alleinerziehend

Lemulike will Alleinerziehenden helfen

Die Idee von Lemulike entstand aus der eigenen Not heraus als die Gründerin Christina Vogt nach der Trennung selbst auf WG-Suche war, es aber damals noch keine auf Kinder spezialisierte WG-Website gab. Gemeinsam mit Nanette Sommer und Tommy Ahrens wurde diese Idee realisiert. Und auch der Name der Website war schnell gefunden: Lemulike – Wie die Lemuren. Denn die Lemuren leben uns das Konzept vor. Sie teilen sich die Betreuung der Kinder im gemeinsamen Baby-Nest, um so selbst Zeit zur Futtersuche zu haben.

„Anfangs dachten wir, dass die stark steigenden Mieten in Großstädten, die den Alleinerziehenden häufig über den Kopf wachsen, der Hauptgrund für die Gründung von WGs mit Kindern sind. Aber die erste Erfahrung auf unserer Website zeigt, dass neben den Alleinerziehenden in Großstädten auch Betroffene in Kleinstädten Interesse an dem WG-Konzept mit Kindern haben – wenn auch aus anderem Grund: hier gibt es oft keine Kitas und Ganztagsschulen mit Öffnungszeiten bis zum späten Nachmittag. Sich beim Bringen und Abholen der Kids abzuwechseln, bietet hier die Möglichkeit länger arbeiten gehen zu können.“ so die Gründerin Nanette Sommer.

Das Lemulike - Gründerteam
Lemulike-Gründer Christina, Tommy und Nanette (v.l.)

Ein Versuch auf lemulike.com ist es wert. Denn zusammen ist allein zu erziehen ist nur noch halb so anstrengend!

Titelbild © Monkey Business Images (Shutterstock)