Ähnliche Beiträge

ErnährungRezept des MonatsRezept des Monats 04.23: Spargel-Flammkuchen

Rezept des Monats 04.23: Spargel-Flammkuchen

Jedes Jahr von Ende April bis Ende Juni ist Spargelzeit. Daher benutzen wir dieses leckere Gemüse auch in unserem Rezept des Monats April 2023 und präsentieren euch einen leckeren Spargel-Flammkuchen. Auf Teig gebacken habt ihr die Möglichkeiten, euren Kindern die weißen Stangen näherzubringen. Viele Kinder mögen den milden Geschmack von Spargel, andere empfinden ihn als bitter. Das hängt von den individuellen Geschmackspräferenzen der Kinder ab. Mit einer besonderen Zubereitung und in Kombination mit anderen leckeren Zutaten könnt ihr den Geschmack verändern oder abrunden, um euren Kindern das Essen schmackhafter zu machen.

Spargel ist grundsätzlich recht gesund, da er viele wichtige Nährstoffe enthält. Dazu gehört unter anderem Vitamin C, Folsäure, Kalium und Ballaststoffe. Zudem hat er einen hohen Wasseranteil und ist kalorienarm. Es gibt viele Möglichkeiten, Spargel zuzubereiten. Man kann Spargel kochen, ihn braten, ihn grillen oder ihn im Ofen rösten. Bei unserem Rezept, welches von vegan.pixie auf Choosy veröffentlicht wurde, gibt es den Spargel auf einem familienfreundlichen Flammkuchen.

Spargel eignet sich sehr gut für einen familienfreundlichen Flammkuchen
© Waldemar (Unsplash)
Rezept für Spargel-Flammkuchen - schnell und lecker!
rezept des monats head master new

Passend zur Spargelsaison von April bis Juni gibt es ein schnelles und einfaches Rezept für das beliebte Gemüse auf einem leckeren Flammkuchen. Das ist eine gute Gelegenheit, eure Kinder an den Spargel heranzuführen.

Typ: Familienessen

Küche: Deutsche Küche

Schlüsselwörter: Spargel, Flammkuchen, Familienessen

Rezeptausbeute: 4 Portionen

Kalorien: 780

Gesamtzeit: 00:30:00

Rezept-Zutaten:

  • 500 g Weizenmehl (Type 405)
  • 150 g Crème fraîche (vegan)
  • 250 ml Wasser
  • 4 EL Rapsöl
  • 2 EL Hefeflocken
  • 0.5 TL Knoblauchpulver
  • 16 Stangen Weißer Spargel
  • Pfeffer nach Bedarf
  • 8 Kirschtomaten
  • 1 Rote Zwiebel
  • 2 Stiele Dill
  • 2 Stiele Petersilie glatt
  • 2 Stiele Schnittlauch
  • 1 EL Zitronensaft
  • 3 EL Olivenöl
  • 4 g Meersalz

Rezeptanweisungen:

1. Wasser, Weizenmehl und Rapsöl vermengen und zu einem glatten Teig kneten. 15 min Ruhen lassen.

2. Teig entweder über das ganze Blech oder als runde Fladen ausrollen. Eine Creme mit Crème fraîche, Hefeflocken und Knoblauchpulver anrühren und auf den Teig streichen.

3. Spargel gut schälen und holzige Enden abschneiden. Ihr könnt den Spargel komplett verwenden oder ihn kinderfreundlich auch schräg in dünne Scheiben schneiden, Zwiebel in Scheiben schneiden, Tomaten halbieren und den Flammkuchen mit dem Gemüse belegen.

4. Für 10-12 Minuten bei 240°, am besten auf Pizzastufe, backen.

5. Aus Olivenöl, Zitronensaft, Pfeffer, Dill, Petersilie und Schnittlauch eine Vinaigrette anrühren und den Flammkuchen damit verfeinern.

Bewertung des Redakteurs:
4.3

Guten Appetit! Und ihr wisst ja: wer kocht, muss nicht abwaschen. Hier findet ihr alle Rezepte des Monats
Lasst uns gern mal wissen, wie euch unsere Rezepte gefallen. Und wenn ihr eine Anregung für ein relativ einfach zu kochendes Familienessen habt, dann immer her damit.

Kai Bösel
Kai Bösel
Kai Bösel ist Patchwork-Dad von drei Kindern, die eigene Tochter Mika ist im April 2012 geboren. Der Hamburger ist Online-Publisher und betreibt neben Daddylicious auch das "NOT TOO OLD magazin" inklusive Podcast. Außerdem schreibt er für ein paar Zeitschriften und Magazine und hilft Kunden und Agenturen als Freelance Consultant. Nach dem Job entspannt er beim Laufen oder Golf.

Beliebte Beiträge