WERBUNG Wer heute auf moderne Art und Weise seine Musik genießt, der kennt weder Bandsalat bei Musikkassetten, noch zerkratzte CDs und schon gar nicht den knarzigen Klang einer Langspielplatte. Der moderne Dad zieht sich seine Musik aus dem Smartphone oder dem Tablet und surft dabei durch die virtuellen Regale der digitalen Musikdienste. So mache ich das auch. Die Herausforderung ist nun aber, seinen Nachwuchs im Kindergartenalter smart an Musik heranzuführen. Und da liegt es mir fern, meine Tochter mit einem Device auszustatten und ihr von Null auf Hundert die Auswahl ihrer Musik und Hörspiele selbst zu überlassen. Für sie ist es daher ein tragbarer Radiorecorder geworden. In der Farbe Rosa, das versteht sich von selbst. Die Wahl fiel auf den ORC311 der Marke OK. aus dem Haus MediaMarkt & Saturn. Und warum? Das erzähle ich Euch jetzt.

OK. ORC311 -Radiorecorder, Rosa

Zuerst einmal war mir wichtig, dass sie mit ihren fünf Jahren möglichst schnell mit der Bedienung klarkommt. Sie besitzt noch eine Vielzahl von CDs, die wir über viele Jahre und zum Großteil noch von ihren älteren Geschwistern aufbewahrt haben. Der ORC311 spielt CD, CD-R und CD-RW und deckt somit alles ab, was in ihrem Musikregal zu finden ist. Und wenn es denn doch mal digitale Inhalte werden sollen, lassen sich über den USB-Anschluss auch MP3-Dateien abspielen.

Wir favorisieren gemäßigte Lautstärke, aber sollte sie sich mit dem rosafarbenen Ghettoblaster mal im Wohnzimmer vergnügen wollen, dann kann sie auch ihre Kopfhörer anstöpseln. Der Transport ist kein Problem, denn das handliche Gerät ist gerade mal 21,8×19,2×11,6 cm groß und wiegt nur ein Kilo. Gegen eine Gangsterrapper-Nummer mit geschulterter Boombox spricht also auch nichts. Da wäre nur die Farbe ein wenig zu soft. Aber es gibt die Kiste auch in jungenhaftem Blau.

OK. ORC311 - Tragbarer Radiorecorder

Radio kann das Gerät auch. Einfach ganz klassisch die Teleskopantenne ausklappen und den Sender suchen. Allerdings ist mir aktuell kein Hamburger Radiosender bekannt, den ich fünfjährigen Kindern in Dauerschleife auf die Ohren geben würde.

Der Lautsprecher gibt einen satten Klang, ein beleuchtetes LCD Display und die Möglichkeit des Batteriebetriebes runden die Features ab. Für 44,99 Euro kann man da eigentlich nicht viel falsch machen. Und wenn sie dann in ein paar Jahren ihr erstes Smartphone bekommt, dann werden wir sicherlich auch das Musikthema nochmal neu durchdenken. Bis dahin wird der ORC311 hoffentlich gute Dienste leisten.

[In Kooperation mit MediaMarkt & Saturn]

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Detail-Infos!

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen