Ähnliche Beiträge

RatgeberFamilienlebenBist Du ein Umweltfreund? Dann haben wir das passende Tool für dich!

Bist Du ein Umweltfreund? Dann haben wir das passende Tool für dich!

Sicherlich seid ihr viel mit euren Kindern draußen unterwegs, jetzt zum Frühling bestimmt noch mehr als sonst. Und wenn ihr aufmerksam hinschaut, dann fällt euch bestimmt nahezu überall ziemlich viel Müll auf, der von anderen Menschen hinterlassen wurde. Im Park liegen Verpackungen, im Wald oft Taschentücher und auf dem Spielplatz gibt es auch einiges zu sehen, was dort nicht hingehört. Allerdings habt ihr als Umweltfreund bestimmt einige Hemmungen, einfach zuzupacken und den Müll zu entsorgen. Arnaud Huber ging es auch so, daher hat er das passende Hilfswerkzeug erfunden, welches ihr auf jeder Tour dabeihaben solltet: Den Umweltfreund!

Wer mit einem Hund Gassi geht, der ist es schon gewohnt, mit einer Tüte gewaffnet zu sein und die warmen, weichen Hinterlassenschaft einzusammeln. Anders sieht es aber mit scharfkantigen oder auch unhygienischen Gegenständen aus, die von anderen Leuten achtlos weggeworfen wurden. Auch, wenn uns der Anblick ziemlich stört und wir den Unrat als Ärgernis empfinden, packen wir nur selten zu und entsorgen den Müll im nächstgelegenen Mülleimer. Sich nach dem Abfall anderer Leute zu bücken, ist irgendwie uncool und sorgt bisweilen auch für Knie- oder Rückenschmerzen. Bis jetzt.

Arnaud Huber und der Umweltfreund

Um das Aufsammeln von Müll zu vereinfachen, hat Arnaud Huber den Umweltfreund erfunden. Das ist ein Picker, den ihr in der Jackentasche oder dem Rucksack bei jedem Ausflug immer mit euch herumtragt. Und bei Bedarf holt ihr diese mobile Pommesgabel dann aus der Tasche und pickt ganz easy den Müll damit auf. Es handelt sich bei dem Umweltfreund um ein kleines, dreiteiliges Objekt, das jeden Stock im Handumdrehen in einen Müllpicker verwandelt. Ihr könnt es problemlos und mit wenigen Handgriffen ganz einfach auf einen herumliegenden Ast oder Stock schrauben und bei eurem nächsten Spaziergang oder Parkbesuch ein bisschen Abfall aufsammeln, während eure Kinder spielen.

Natürlich könnt ihr sie auch mit einbeziehen und gemeinsam am Strand oder im Wald so viel Müll sammeln wie möglich. Der Umweltfreund ist klein genug, um in jeder Hosentasche Platz zu finden. Und in ihm selbst könnt ihr eine kleine Plastiktüte transportieren, in der sich der aufgelesene Müll einsammeln lässt.

Der Zündfunke für die geniale Erfindung

Die Idee zu seiner Erfindung kam dem jungen Erfinder bei eigenen Spaziergängen – und er beließ es nicht nur bei einigen Prototypen. Nach den verschiedenen Schutzlizenzen begann er, den Umweltfreund im Internet zu vertreiben und fand schnell begeisterte Fans, die ebenfalls genug von vermüllter Natur haben. Dank 3D-Druck und nachhaltigem PLA, also BioMaisplastik, kann der Umweltfreund bedenkenlos verwendet werden. Seine Variante 17 hat er schon über 2.400 mal verkauft . Auf Basis von weiterem Kundenfeedback hat er den Umweltfreund weiter optimiert und mittlerweile Variante 27 am Start. Die verfügt über folgende Features:

1. Hält dank einer Spirale im Inneren noch besser am Stock.
2. Die Spitze hat einen Anschlag.
3. Der Deckel kann die Spitze verwahren.
4. Der Umweltfreund kann dank Kette an jeden Rucksack oder Schlüsselbund angebracht werden

Umweltfreund LightBlue New Parts
© Umweltfreund

Wir finden die Idee für den Umweltfreund wirklich super und unterstützen Arnaud sehr gern bei der Mission, unsere Umwelt mit wenigen Handgriffen ein kleines bisschen sauberer zu machen. Da müsst ihr gar kein Bier trinken, um einen Quadratmeter Wald zu schützen oder Strand zu säubern. Ihr könnt viel besser selbst Hand anlegen und die Hinterlassenschaften anderer Umweltsünder ganz einfach einsammeln.

Die Vision: Eine saubere Umwelt für alle Generationen – dabei sollte jeder mithelfen können.

Arnaud Huber

Die 9 Vorteile vom Umweltfreund

1. 27 g leicht
2. So groß und einfach zu bedienen wie ein Feuerzeug
3. Mülltüte innendrin verstaubar
4. In 30 Sekunden einsatzbereit
5. Müll kann man stapeln
6. Kompakt
7. Ökologisch und ökonomisch
8. Kein Ermüden der Hand, kein Bücken
9. Immer dabei

Und jetzt kommt ihr. Wollt ihr auch mal ganz einfach Müll aufpicken? Dann verwandelt mit dem Umweltfreund im Hosentaschenformat einen Stock in einen Müllpicker. Das kleine Wunderding bekommt ihr aktuell für 14.99 EUR im Shop. Teilweise gibt es auch mal Angebote. Also, bestellt euch gern mal ein paar dieser nützlichen Helfer für eure nächste Tour ins Grüne im Shop vom Umweltfreund.

Wir hoffen, dass ihr die Mission von Arnaud unterstützt und ein paar seiner tollen Teile besorgt. Dafür unterstützen wir seine Idee sehr gern.

Kai Bösel
Kai Bösel
Kai Bösel ist Patchwork-Dad von drei Kindern, die eigene Tochter Mika ist im April 2012 geboren. Der Hamburger ist Online-Publisher und betreibt neben Daddylicious auch das "NOT TOO OLD magazin" inklusive Podcast. Außerdem schreibt er für ein paar Zeitschriften und Magazine und hilft Kunden und Agenturen als Freelance Consultant. Nach dem Job entspannt er beim Laufen oder Golf.

Beliebte Beiträge