Ich kenne es noch von früher, dass wir zum Start in das Wochenende mit der Familie auf dem Fussboden lagen und in der Tageszeitung nach Veranstaltungstipps gesucht haben. Wo ist ein Flohmarkt? Wo ein Modell-Flugtag? Und wo ist Tag der offenen Tür auf dem Ponyhof? Heutzutage denkt man eigentlich, alles ist digital und nur einen Mausklick entfernt. Aber trotzdem tun wir uns zuhause etwas schwer, die regionalen Highlights mitzubekommen, denn eine Tageszeitung lesen wir schon lange nicht mehr.

Lüneburger Heide mit Kindern

Allerdings gibt es wirklich gute Bücher mit vielen tollen Tipps für Ausflüge und Aktionen mit Kindern. Eins davon hatten wir nun in den Fingern: „Lüneburger Heide mit Kindern“ von Kirsten Wagner. Für 16 Euro bekommt Ihr ein kompaktes Werk, welches Euch auf etwa 250 Seiten die besten Orte und Tipps in dem Bermuda-Dreieck zwischen Hamburg, Hannover und Wolfsburg zusammengefasst hat. Das Gebiet wurde in acht Teile geteilt und zu jedem dieser Areale findet Ihr Bademöglichkeiten, Touren zum Radeln und Skaten, Wanderungen, Reitmöglichkeiten, Museen und einen Festkalender.

In der Reihe der Reise- und Freizeitführer von Peter Meyer Verlag gibt es übrigens noch viele weitere regionale Reiseführer style= zu weiteren Gegenden Deutschlands.

Gerade zur Beginn der Ferienzeit lohnt sich die Lektüre der 300 spannenden Ausflüge in das Naturparadies >Lüneburger Heide. Auf auf!

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Detail-Infos!

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen