Ähnliche Beiträge

RatgeberFamilienlebenVäter im Chaos-Dschungel - 9 spielerische Strategien zum Entrümpeln mit Kindern

Väter im Chaos-Dschungel – 9 spielerische Strategien zum Entrümpeln mit Kindern

Ein Gastbeitrag von Thomas Swilak, Inhaber von Lentu – ein Münchner Unternehmen für professionelles Entrümpeln und Umzüge.

Als Väter wissen wir, dass das Leben mit Kindern manchmal wie eine wilde Expedition durch einen undurchdringlichen Dschungel aus Spielzeug, Kleidung, Büchern und anderen Habseligkeiten sein kann. Doch keine Sorge, denn auch im dichtesten Chaos gibt es Wege, Ordnung zu schaffen und das Familienleben zu vereinfachen. In diesem Gastbeitrag werden wir euch einige spielerische Ansätze vorstellen, mit denen wir als Väter das Entrümpeln zu einem unterhaltsamen Abenteuer für uns und unsere Kinder machen können.

Sucht euch einfach eure Favoriten aus und lasst uns gemeinsam das Entrümpeln angehen und dem Chaos den Kampf ansagen. Mit unseren ausgewählten spielerischen Ansätzen werden wir das Chaos im Handumdrehen bändigen und unser Zuhause zu einem gemütlichen Rückzugsort für die ganze Familie machen. Lasst uns loslegen und Schritt für Schritt das Chaos in Ordnung verwandeln!

1. Die Schatzsuche

Stellt euch vor, ihr und eure Kinder seid Abenteurer auf der Suche nach verborgenen Schätzen im eigenen Zuhause. Sicher gibt es viele vergessene Schätze, die darauf warten, entdeckt zu werden. Macht euch gemeinsam auf die Suche und belohnt euch mit kleinen Preisen oder Privilegien, wenn ihr erfolgreich seid. Diese Art von spielerischer Motivation kann selbst den hartnäckigsten Chaos-Dschungel zum Schmelzen bringen.

2. Das Team zusammenbringen

Entrümpeln ist keine Ein-Mann-Show. Holt eure Kinder mit ins Boot und macht das Aufräumen zu einem gemeinsamen Abenteuer. Teilt die Aufgaben auf und macht ein Spiel daraus. Wer kann die meisten Spielzeuge in den Korb werfen? Wer findet die verlorenen Socken zuerst? Durch die Einbindung der Kinder wird nicht nur das Chaos bekämpft, sondern auch das Gemeinschaftsgefühl gestärkt.

3. Die Macht der Organisation

Ein wichtiger Schritt, um das Chaos zu besiegen, ist die Organisation. Schafft klare Strukturen und Abläufe im Haushalt. Verwendet zum Beispiel farbige Körbe oder Behälter für verschiedene Arten von Spielzeugen oder Kleidungsstücken. So wissen nicht nur die Kinder, wo ihre Sachen hingehören, sondern auch ihr behaltet den Überblick.

Entrümpeln schafft mehr Ordnung im Kinderzimmer
© Krakenimages.com (depositphotos.com)

4. Die Zeitrennen

Setzt euch gemeinsam ein Zeitlimit und seht, wer am schnellsten bestimmte Bereiche des Hauses entrümpeln kann. Vielleicht könnt ihr sogar eine kleine Wettkampfsituation daraus machen, indem ihr Punkte für jeden Gegenstand vergebt, der aussortiert wird. Am Ende darf der Gewinner sich eine Belohnung aussuchen, sei es ein gemeinsamer Ausflug oder ein Lieblingsessen.

5. Die Rollenverteilung

Teilt die Aufgaben gerecht auf und gebt jedem Familienmitglied eine bestimmte Rolle. Vielleicht ist einer für das Sortieren zuständig, ein anderer für das Verpacken und ein weiterer für das Entsorgen von Altem. Indem klare Rollen festgelegt werden, könnt ihr effizienter arbeiten und das Entrümpeln wird weniger überwältigend.

6. Die Zeitkapsel

Schafft eine Zeitkapsel, in der ihr Gegenstände verstaut, die ihr nicht mehr benötigt, aber noch nicht bereit seid, endgültig loszuwerden. Diese könnt ihr dann für eine bestimmte Zeit lagern und zu einem späteren Zeitpunkt überprüfen. Es ist erstaunlich, wie sich die Perspektive ändern kann, wenn man Gegenstände für eine Weile aus den Augen verliert.

7. Die Schenkungsrallye

Spendet gemeinsam Gegenstände, die nicht mehr benötigt werden, an Bedürftige oder gemeinnützige Organisationen. Macht daraus eine Rallye, indem ihr gemeinsam entscheidet, welche Dinge gespendet werden sollen und dann gemeinsam zur Spendenstelle fahrt. Dies kann nicht nur dabei helfen, Platz zu schaffen, sondern auch ein Gefühl der Verbundenheit und des Mitgefühls vermitteln.

Depositphotos 182037786 L
© mashiki (depositphotos.com)

8. Die Familienkonferenz zum Entrümpeln

Setzt euch regelmäßig als Familie zusammen, um über die Bedeutung von Ordnung und Organisation zu sprechen. Lasst jeden seine Gedanken und Gefühle zum Thema teilen und gemeinsam Lösungen finden, wie ihr als Familie besser zusammenarbeiten könnt, um das Chaos in Schach zu halten. Indem ihr gemeinsam Entscheidungen trefft, fühlen sich alle Mitglieder der Familie gehört und respektiert.

9. Die Belohnungstafel

Erstellt eine Belohnungstafel, auf der ihr jede abgeschlossene Entrümpelungsaktion markiert. Wenn eine bestimmte Anzahl von Aktionen erreicht ist, könnt ihr als Familie eine besondere Belohnung genießen, sei es ein Familienausflug, ein gemeinsames Abendessen oder ein Filmabend. Diese Belohnungstafel dient nicht nur als Motivation, sondern auch als visuelle Erinnerung an eure Fortschritte.

Unser Fazit: Entrümpeln muss kein mühsames und langweiliges Unterfangen sein. Mit ein wenig Kreativität und Zusammenarbeit können wir als Familie das Chaos in unserem Zuhause bewältigen und eine Umgebung schaffen, die mehr Raum für Freude, Kreativität und gemeinsame Zeit bietet. Also schnappt euch eure Kinder, macht euch bereit für das Abenteuer und gemeinsam werden wir den Chaos-Dschungel erobern!

Thomas Swilak
Thomas Swilakhttps://lentu.de/
Thomas Swilak ist ein erfahrener Entrümplungsdienstleister im Raum München mit einem unermüdlichen Engagement für Kundenzufriedenheit. Das Entrümpelungsunternehmen Lentu bietet vielfältige Dienstleistungen rund um Entrümpeln, Aufräumen und Organisieren an.

Beliebte Beiträge