Babyphone VTech BM 3500 im Test

Kann das Babyphone VTech BM 3500 überzeugen? Wer sich ein Babyphone anschaffen möchte, der hat zahlreiche Möglichkeiten: es gibt APPs für das Smartphone, es gibt ein analoges Babyphone, es gibt ein digitales Babyphone und es gibt das Babyphone auch mit Kamera. Ähnlich groß wie die Auswahl ist auch die Preisspanne. Irgendwo zwischen 20 und 500 Euro bewegen sich die Preise. Am Ende entscheiden die Anwendungsgebiete und die Funktionen. Wir haben ein neues Modell mit Kamera getestet, das BM 3500 von VTECH.

Warum ein Babyphone?

Zunächst stellt sich die Frage: warum braucht man überhaupt ein Babyphone mit einer Kamera? Die Antwort darauf ist sehr schnell gefunden: Eltern haben insbesondere beim ersten Kind ein ganz spezielles Verständnis zur Sicherheit des Babys. Denn nur weil der kleine Krümel gerade friedlich in seinem Bettchen steht, so ist das für die Eltern trotzdem noch Grund, häufig nach dem Rechten zu sehen. Da ist die Angst vor dem plötzlichen Kindstot, der Check der Schlafposition und die Kontrolle des Schlafverhaltens.
Und da die Technik mittlerweile recht preiswerte Geräte auf dem bunten Markt des Baby-Zubehörs ermöglicht, würde ich ein Babyphone mit Kamera einordnen in die Rubrik „nice to have“.

Babyphone VTech BM 3500 Inhalt

Das VTech BM 3500

Das BM 3500 von VTech umfasst eine Babyeinheit mit einer 270 Grad schwenkbaren und 120 Grad neigbaren Kamera und die Elterneinheit mit 2,8‘‘-Farbmonitor. Zur Babyeinheit gehört eine Wandhalterung, die gleich mit Schrauben und Dübeln geliefert wird. Da das Babyphone allerdings mindestens genauso viele auswärtige Einsätze zu absolvieren hat wie daheim, fehlt mir hier eine Lösung zum schnellen Anklemmen an Schrank, Kinderbett o.ä.
Sowohl die Babyeinheit als auch die Elterneinheit wird jeweils mit einem Netzstecker geliefert. Zusätzlich lässt sich die Elterneinheit über einen wiederaufladbaren Akku betreiben, der locker zwei Abende durchhält.

babyphone-vtech-bm-3500-monitor

Funktionen des Babyphones

Die mobile Elterneinheit ermöglicht bequem die Steuerung sämtlicher Funktionen. Die Kamera lässt sich im genannten Radius drehen und schwenken und ist mit einem Zoom ausgestattet.
Einige Funktionen gehören sicherlich zum Standard solcher Geräte, wie etwa das Regeln der Lautstärke und der Geräuschsensitivität, die Temperaturüberwachung im Kinderzimmer oder auch die Justierung der Kamera.

Praktisch ist die Gegensprechfunktion. Diese ermöglicht die Kontaktaufnahme zum Kind oder auch zum „Ins-Bett-Bringer“. Fünf Schlaflieder sind vorinstalliert und können über die Elterneinheit gestartet und auch beendet werden. Auch im dunklen Zimmer wird die Überwachung automatisch auf die Infrarot-Nachtsicht umgeschaltet. Mit den Eckdaten zur Reichweite liegt das Babyphone BM 3500 VTech mit angegebenen 300m draußen und 50m in Gebäuden im gewogenen Mittel.

Fazit

Insgesamt bietet das VTech BM 3500 alle wichtigen Funktionen und ist mit einem Preis von 159,99 Euro als UVP des Herstellers im mittleren Preissegment angesiedelt. Auf einigen Marktplätzen ist es bereits deutlich günstiger zu bekommen.

VTech Baby 80-026600 - Babymonitor BM 3500, grau/weiß
  • Geruhsame Nächte dank der VTech Babyphones & Monitore
  • Video & Audiomonitor mit dreh- und schwenkbarer Kamera und 2,8'' Farbdisplay
  • Bis zu 300 Meter Reichweite

Hier gibt es noch mehr Beiträge zur Ausstattung für Babys.

Foto des Autors
Autor
Kai Bösel
Kai Bösel ist Patchwork-Dad von drei Kindern, die eigene Tochter Mika ist im April 2012 geboren. Der Hamburger ist Online-Publisher und betreibt neben Daddylicious auch das "NOT TOO OLD magazin" inklusive Podcast. Außerdem schreibt er für ein paar Zeitschriften und Magazine und hilft Kunden und Agenturen als Freelance Consultant. Nach dem Job entspannt er beim Laufen oder Golf.

117 Gedanken zu „Babyphone VTech BM 3500 im Test“

  1. Unser kleiner Wonneproppen (7 Monate) wird nun immer mobiler und soll natürlich demnächst auch mal Zeit für sich bekommen – aber als Eltern möchte man ja doch wissen, was im Kinderzimmer so vor sich geht 😉
    Von daher wäre dieses Babyphone sicherlich ein gutes kleines Helferlein.

    LG,
    Guido

  2. Ich würde es meinen Sohn schenken. Sie haben Nachwuchs bekommen, aber noch kein Babyphon.
    das wäre ein tolles Geschenk für die Beiden.

  3. Unser Buachzwerg kommt in 6 Wochen und wir haben bislang noch kein Babyphone gekauft. Es wäre eine schöne Überraschung, hier zu gewinnen

    Lieben Gruß, Josie

  4. Ich bin da eigentlich eine zeit lang nicht so der Fan von gewesen, bin halt ein bisschen old school veranlagt ;-). Unseren kleinen Wurm, der im Januar Geburtstermin hat, jedoch dann nach all den Strapazen und Problemen die wir beim schwanger werden hatten, ein wenig beobachten zu können, kann einen doch vielleicht etwas ruhiger werden lasse . Ich kenne das noch von meinem Bruder, ich war damals 15 und bin immer mal wieder in sein Zimmer gegangen und hab nach ihm geschaut weil er immer so ruhig war und ich immer wieder Angst hatte. Aus diesem Gesichtspunkt könnte ich mir nun doch so langsam ein Babyphone ganz gut in unserem Haushalt vorstellen 🙂

  5. Wir könnten das Babyphone gerade jetzt gut gebrauchen, weil unsere Kleine gerade mobil wird und so könnten wir „lautlos“ schauen, ob bei ihr noch alles okay ist.

  6. In wenigen Wochen werde ich Patentante eines kleinen Mädchens und aus diesem Anlass würde ich gerne das Babyphone an die werdende Mutti weiterschenken. 🙂

  7. Meine Schwester bekommt um den 11. Dezember herum ihr zweites Kind (ein Junge diesmal 🙂 ) und das wäre ein tolles Geschenk!

  8. Ich möchte es gar nicht gewinnen. Trotzdem möchte ich gerne einen Kommentar loswerden.
    Ich bin Vater von drei Töchtern im Alter von 1, 4 und 6. Ich erachte ein Babyphone als durchaus sinnvoll und auch als Beruhigung. In Zusammenarbeit mit einem Angel Care tut es gute Dienste. Hat man eine ausreichende Reichweite kann man sogar mal zum Nachbarn rüber 🙂
    Aber ich wehre mich gegen Babyphones mit Kamera. Das ist für mich einfach zu viel des „Guten“. Ich muss mein Kind nicht immer und überall sehen. Auch ein Kind hat Privatsphäre und da erachte ich eine visuelle Überwachung als zu intensiv. Vor allem, wann höre ich damit auf, wenn mein Kind 2 ist, oder erst mit 6….oder doch besser erst mit 18 😉 Lediglich Audio Kontrolle reicht meines Erachtens völlig aus.
    Aber allen Teilnehmern viel Glück beim Gewinnspiel.

  9. Wir haben eine sehr gute Babyphone App, aber Freunde von uns bekommen quasi jeden Moment Nachwuchs und was gebe es genialeres als Geschenk für Überwachsungsfanatiker wie ein Video Babyphone?

  10. Wir werden auch in ein paar Wochen zum ersten mal Eltern werden :)))))) daher fänden wir das ganz toll, wenn wir das Babyfon gewinnen würden!

  11. Weil meine Tochter jetzt bald in ihr eigenes Zimmer umziehen wird, da wäre dieses tolle Babyphone genial für uns.

  12. Oh, wie toll! <3 Danke für das Gewinnspiel! Ich würde mich riesig darüber freuen und das Babyphone an die Eltern meines Patenkindes verschenken. Ihr Altes wurde gerade kaputt und es wäre super, um den 1-jährigen Lausbub beim Lachen & Grimassen schneiden im Schlaf gemütlich beobachten zu können.

  13. Oh was für ein Traumgewinn,
    das so nett zum Herbstbeginn

    Würde das Babyphone ja so gern gewinnen,
    dann kann die Spannende Phase beginnen

    Würden es sehr gern an Freunde verschenken,
    denn an die müssen wir immerzu denken

    Das Baby wird demnächst dann kommen,
    Vor Freude sind wir ganz benommen

    Sie können sich nämlich für keines entscheiden,
    ich weiß, darum sind sie nicht zu beneiden ?

    Drum würden wir gern die Entscheidung abnehmen und DIESES tolle Teil schenken,
    sie würden ausflippen, das kann man sich denken ?

    So liebe Glücksfee steh uns mal bei
    und zaubere uns das tolle Babyphone herbei ?

  14. Wir können es sehr sehr gut gebrauchen, da wir im März nächsten Jahres unser drittes Kind erwarten und alle bisherigen Babyphones mittlerweile den Geist aufgegeben haben. Besonders die Kamera Funktion ist Neuland für uns und wäre eine spannende neue Erfahrung.
    LG, Christian und Yvonne

  15. Ich würde es sehr gut gebrauchen können. Wir erwarten Baby Nr. 2 und da unser altes Babyphone für Nr. 1 noch in Gebrauch ist, benötigen wir noch ein. Also gerne her damit. 🙂
    Lg Katharina Z.

  16. ich würde gerne gewinnen , da ich bald mein erstes Kind erwarte und wir schon länger am überlegen waren uns ein Babypfhone mit Video Funktion anzulegen.

  17. Weil ich demnächst Papa werde und ein Babyphone mit Videofunktion noch nicht von der langen Einkaufsliste gestrichen ist. Würde mich freuen!

    Gruß Steve

  18. Ich werde das erste mal Ende Januar Mama und bin natürlich noch sehr unerfahren in vielem. Klar macht man sich schlau, wie kann ich meinen kleinen Wurm behutsam beim schlafen beobachten ohne im Zimmer zu sein und ihn dies als Gewohnheit anzugewöhnen „Mami ist immer da beim einschlafen“. Nein, man braucht ja auch mal Zeit für sich zum entspannen und das ist doch eine perfekte Lösung um entspannt auf der Couch oder im Bett zu liegen und nebenbei doch ein Auge aufs Baby zu haben. Und mit dieser tollen Funktion die dieses Babyphone bietet ist es ein Traum. Ich muss dazu sagen, mein Mann ist nicht so ein Fan vom Video Babyphone aber bei eurem zeigt er deutlich interesse, besser kann es gar nicht sein. Zwei Fliegen mit einer Klappe.
    Ich / Wir würden uns also sehr über dieses tolle Babyphone freuen.

  19. Das ist ja ein tolles Teil. Für unsern kleinen könnten wir das gut gebrauchen.er schläft nachts sehr schlecht und weint viel .Damit hätten wir ihn immer gut im Blick. Daumensindgedrückt.mfg Patrick meer

  20. Ich würde es gerne gewinnen, weil meine Frau und ich unser esrtes Baby erwarten und ein Babyphone noch nicht gekauft worden ist.

  21. Ich möchte das Babyphone gewinnen, weil ich schwanger bin und bald Sicherheit wünsche für mein Baby.

  22. das ist ja ein tolles Gerät. das würde schon etwas mehr Qualität bringen um unseren kleinen Schatz sicher zu wissen

  23. Für meine Schwägerin, damit sie sich auch einmal entspannen kann und nicht beim kleinsten Geräusch nach oben sprintet um nach dem Baby zu sehen.

  24. das tolle Gerät würde ich meiner Schwester für meine süße Nicht schenken, die im Sommer geboren wurde

  25. Mein Neffe und seine Frau erwarten Nachwuchs. Da sich die Schlafräume auf 2 Ebenen befinden , wäre das eine gute Hilfe

  26. Ich würde es für mich selber nehmen. Die Babyplanung ist auf Hochtouren und ich hoffe ich kann es dann auch bald benutzen 😉

  27. das wäre ideal für mich als Oma…. habe leider noch keines…aber die kleine schläft so oft bei mir

  28. Könnte das Babyphone super für unseren kleinen Sohn gebrauchen – insbesondere wenn der Fernseher an ist hört man ihn doch relativ spät aus dem 1. Stock.
    Würde mich herzlich über den Gewinn freuen!

  29. unser zweiter sohn wurde gestern geboren und um ihn vor dem terrorzwerg und seiner überschwänglichen bruderliebe(der groß ist 1jahr 9 monate) zu beschützen, will ich alles im auge behalten!

  30. Würde das tolle Gerät meiner besten Freundin schenken, die im Dezember ihr erstes Kind bekommt 🙂

  31. Ein klasse Gerät dass ich gerne für meinen lieben Schatz, den Sohn meiner Schwester einsetzten würde. Ich habe zwar ein Babyphone, aber da habe ich mehr rauschen als sonstwas. Das hier ist schon eine andere Qualität

  32. Ich erwarte im Dezember mein erstes Kind und ein Babyphone fehlt noch auf meiner Liste, daher würde ich mich über den Gewinn sehr freuen.

  33. Hallo,
    Momentan für unseren kleinen Sohn der in seinem Hochbett immer recht komisch liegt und wohl immer „anders“ raus geht als von uns und vom Hersteller geplant ?
    Das ist ein Wickey Hochbett und kann in der Höhe dann verstellt werden aber erst wenn wir wissen dass er es drauf hat ?
    Und da das unser erstes Kind ist haben wir sicher noch weitere „Einsatzmöglichkeiten“ – Produktion läuft noch ?
    Wäre also super das zu gewinnen!!
    Grüße Barbara

  34. Das Gerät wäre für meinen besten Freund der im Dezember zum ersten Mal Vater wird. Das wäre ein richtig tolles Geschenk zur Geburt

  35. Ich würde das Babyphone super gerne für meinen Bruder und seine Frau gewinnen, die Mitte Dezember ihr zweites Kind erwarten 🙂

  36. Unser ältester Sohn litt unter Pseudokrupp. Horror , wenn man nachts panisch aufwacht und immer wieder zur Wiege geht , um zu prüfen ob das Kind noch atmet.
    Mit dem Gerät hätte ich mir sicher viele Schlaflose Nächte erspart . Zumindest einige Fußwege. Eigentlich hofft man aber , das die nächsten Kinder nicht mehr darunter leiden. Mal abwarten.:-)

  37. Mein Mann sein Neffe und seine Freundin werden bald Eltern . Wir würden es den beiden schencken .

  38. Mein Bruder und seine Frau würden sich freuen und ihre kleine Tochter, die total neugierig ist,

    aber trotzdem man ein Auge darauf werfen soll

  39. Ich bin schwanger und wir bauen gerade unser Traumhaft da wäre das Babyphone schon toll da gerade nicht so die Finanziellen Mittel da sind um so ein super tolles Babyphone zu kaufen. Ich möchte unbedingt eins mit Videoüberwachung da ich mich so sicherer fühle, aber leider passt es gerade in unser Budget nicht rein… Ich würde mich sehr freuen 🙂

  40. Ich bin begeistert <3 Hüpfe gerne in den Lostopf und hoffe die Glücksfee findet mich. Ich würde mich sehr darüber freuen wenn ich gewinne, das ist ja ein Hammer Gewinn. Und vielen Dank für diese wunderbare Verlosung. Ich würde es gerne meiner Arbeitskollegin schenken, die das erste mal schwanger ist und sich bestimmt sehr drüber freuen würde 😉

  41. Hallo,

    ich möchte es gewinnen, damit ich nach meinem ENkel schauen kann wenn er zu Besuch ist.

    Viele Grüße Lutz

  42. Ich würde das Babyphone meiner Schwester schenken, die im Januar Nachwuchs erwartet. Als Patentante wäre das doch ein mega cooles Geschenk ^^

  43. Da ich öfter Besuch von meinem Enkelkind bekomme, könnte ich es damit immer beobachten und würde mich sicherer fühlen.

  44. Das wäre perfekt für unsere jüngste Tochter. Meiine Frau und ich sind des Öfteren bei unseren Nachbarn und damit müsste ich mir nicht mehr so große sorgen machen

  45. Ich würde das Babyphone super gerne für meine Freundin Franzi gewinnen, die gersde ihr erstes Kind erwartet.

  46. Das wäre super für meine kleine Tochter, die jetzt 7 Monate ist. Mein aktuelles Babyphone kann man nicht einstellen, darüber würde ich mich sehr freuen.

  47. Für unseren Sohn!er ist 10 Monate alt und bei unserer Tochter hatten wir damals auch nach dem ersten Jahr auf ein Babyphone mit Videokamera ungestellt!das war allerdings nicht so gut und hatte viele Störungen!daher könnten wir ein neues super gebrauchen!lg

  48. Ich hab einen 16 Monatigen Sohn, der fängt an zu laufen und des Babyphon mit reinem Audioübertrag ist nun nicht mehr so praktisch, weil wir dann zu langsam sind; da steht der schon schluchzend an der Tür… mit Kamera wäre viel schneller reagiert…

  49. Unsere kleine Prinzessin, denn langsam ist mein Mann der Meinung, daß ich ma wieder im gemeinsamen Schlafzimmer nächtigen sollte

  50. Ich will unbedingt sehen was der kleine Stinker da nachts immer abzieht. Wie kann der sich um 189 grad im Bett drehen? 😀

  51. Wir erwarten Ende Oktober diesen Jahres ein Baby und könnten dafür das Bebyphone super gebrauchen. 🙂

  52. Coole Aktion!

    Ein Babyphone ist mittlerweile unerlässlich in jedem „jungem“ Familienhaushalt geworden, die Kamerafunktion ist dazu eine große Erleichterung, wenn das Babybett nicht eben mal im Nachbarzimmer steht.

    Da ich mich seit Kurzem als stolzer 10-facher Onkel nennen darf, wäre es für mich eine Freude, das tolle Gerät an meinen Bruder und frisch gebackenen Vater weiterzugeben. Das kommt dann sicher auch sofort zum Einsatz 🙂

    Tom

  53. Ich ziehe in wenigen Wochen mit meinen zwei kleinen Töchtern in eine eigene Wohnung. Es wird eine Maisonettewohung über zwei Etagen (das Kinderzimmer oben, mein Schlafzimmer unten) Da wär so ein Babyphone wie das BM3500 schon super praktisch. Als Alleinerziehende immer alles im Blick zu haben ist oft eine Herausforderung, das Babyphone wär eine große Unterstützung!

  54. Nächsten Monat bekommen wir ein Baby und vor allem für den technikaffinen und überbesorgten werdenden Vater wäre das Babyphon super. Ist auch eines der wenigen Dinge, die noch auf der Einkaufsliste stehen 🙂

  55. Hallo,
    ich würde das Babyphone gerne für meine Schwägerin gewinnen, sie würde sich bestimmt wahnsinnig freuen 🙂
    Liebe Grüße
    Liz

  56. Hallöchen.
    ich würde mich als Oma riessssig über denn Gewinn
    freuen.
    Dann wäre ich nachts beruhigter wenn das Enkelkindchen
    bei oma schläft

  57. unser aktuelles Babyphone gibt gerade den Geist auf. Bei 3 Kindern, die gemeinsam in einem Zimmer schlafen, ist es absolut notwendig ein solches Gerät zu haben.

  58. Im Januar werde ich endlich Patenonkel 🙂

    Und als Patenonkel brauche ich natürlich auch ein Babyphone.

  59. Hallo guten Abend, ich würde sehr gern das Babyphone für meine nette Nachbarin gewinnen, sie ist schwanger und hat einen 1 1/2 jährigen Sohn. Sie würde sich sicherlich sehr darüber freuen 🙂 MfG

  60. das wäre ideal. meine Enkelin schläft sehr oft bei mir, auch Mittags
    da ihr Bett im 1. Stock steht… müsste ich nicht mehr alle Türen auflassen , bzw. das Radio ausschalten…

    im April kommt sogar mein 2. Enkelkind… das wäre wirklich Klasse

  61. Unser erstes Enkelkinder wird Ende November geboren.Wir sind alle schon ganz aufgeregt.Es wäre total toll,wenn wir dann mit solch einem tollen Geschenk aufwarten könnten.

  62. Wir brauchen das super BigBrotherisWatchingyou Babyphone für Toni! Grad 3 Monate alt kann sie mal langsam allein einschlafen (?) – mit der Videogeschichte hätten wir sie dabei wunderbar im Auge und müssten nicht permanent zwei Stockwerke hoch rasen! #toniluv Und #lukkiluuk findet es bestimmt super seine Schwester ein bisschen zu beobachten ?

  63. Mein Mann und ich bekommen bald unser erstes Kind! Da mein Ehemann total verrückt nach Technik ist, wäre dieses Babyphon genau das richtige für ihn. Und Mama und Papa wären froh, wenn es dem Baby gut geht! Lieb Grüße, Kathrin

  64. ich möchte es gerne meiner schwester schenken die vor 6 wochen mit ihren 18 jahren sehr jung mama geworden ist

  65. Würde mir inHouse einige km sparen wenns unten wieder scheppert und ich vom Büro in die Wohnräume laufen muss um zu sehen was die Katzen wieder angestellt haben. 😛
    Ok, nicht ganz das geplante Einsatzgebiet, aber… es würde auch da gute Dienste tun. Und die Katzen brauchen die Überwachung unabhängig vom Alter. Wäre somit also auch viiieeel kosteneffizienter eingesetzt als bei Kleinkindern.

Kommentare sind geschlossen.