WERBUNG Sobald sich die zwei Streifen vom Schwangerschaftstest satt blau einfärben, überdenken angehende Familien oft ihre motorisierte Mobilität. Der sportliche Zweisitzer bietet viel zu wenig Platz und die rostige Klapperkiste ohne Isofix wird dem Sicherheitsbedürfnis nicht mehr gerecht. Meist entscheiden sich Mama und Papa dann für einen geräumigen Kombi, Minivan oder SUV im gebrauchten Zustand. Es gibt aber auch eine andere Lösung. Gerade Eltern in der Großstadt wechseln oft aufs Fahrrad, öffentliche Verkehrsmittel und Car Sharing. Und gönnen sich für die Ausfahrt am Wochenende mal einen flotten Schlitten von der Autovermietung. Und so haben wir es auch gemacht. Daher zeigen wir Euch „unsere“ Stadt Hamburg heute aus dem Alfa Romeo Stelvio, den wir uns bei der weltweit größten Autovermietung Enterprise Rent-A-Car ausgeliehen haben. Hummel Hummel trifft Bella Italia. Forza!

Enterprise Alfa Romeo Stelvio Enterprise-01

Mietwagen von Enterprise Rent-A-Car

Sicherlich brauchen Familien viel Platz, auch im Auto. Aber nicht unbedingt jeden Tag. Die Parkplatzsuche im Großstadtdschungel ist oft zermürbend und die Benzinpreise strapazieren den Geldbeutel frischgebackener Eltern. Und nicht zu vernachlässigen ist der ökologische Fußabdruck, der mit Lastenrad und den Öffentlichen auch deutlich kleiner ist als mit eigener hochmotorisierter Benzinschleuder vor der Tür. Es gibt aber diese Momente, in denen es Mutti und Vati nach einem schicken Automobil gelüstet oder viel Zeug transportiert werden muss. Der Vermieter Enterprise Rent-A-Car bietet für solche Anlässe eine umfangreiche Palette aus günstigen Vernunftsautos für den Weg zum schwedischen Möbelhaus oder edlen Luxusmobilen für den sonntäglichen Ausritt. Und das Beste ist: die Tour beginnt direkt vor Eurer Haustür, denn Teil der Anmietung eines Fahrzeugs bei Enterprise Rent-A-Car ist der Pickup-Service, der Euch im Umkreis der Filiale von Zuhause abholt und direkt zur nächsten Anmietstation kutschiert.

Enterprise Alfa Romeo Stelvio Lenkrad-01

Für unsere Familientour haben wir uns ein Fahrzeug ausgesucht, welches das oktanhaltige Herz höher schlagen lässt: mit dem Alfa Romeo Stelvio bringt die italienische Traditionsmarke ihr erstes SUV an den Start und verbindet damit sportliches Design mit dynamischen Fahreigenschaften, viel Platz und einem hohen Maß an Sicherheit. Und das alles für einen Anschaffungspreis ab etwa 40.000 Euro. Aber diese Zahl interessiert uns nicht, denn ihr könnt dieses Modell auch bei Enterprise Rent-A-Car mieten. Wählt zwischen Diesel und Benzin, zwischen Automatik und Handschaltung sowie irgendwas zwischen 150 und 510 PS. Und was das Auto noch zu bieten hat, zeigen wir anhand unserer Familytour durch unser Hamburg.

Modern wie die Elbphilharmonie

Enterprise Alfa Romeo Stelvio Elbphilharmonie-01
Unsere Tour führt uns vorbei an der Elbphilharmie, kurz Elphi. Sie ist bereits jetzt DAS Wahrzeichen von Hamburg geworden und steht für moderne Architektur und einen wundervollen, einmaligen Klang. Und diese Attribute lassen sich perfekt auf den Alfa Romeo Stelvio übertragen. Denn sicherlich ist er das modernste Modell aus über 100 Jahren Alfa Romeo Historie. Das kompakte SUV verbindet Ästhetik mit Funktionalität, Design mit Sicherheit und ein kompaktes Äußeres mit einem großen Innenraum. Und der Sound überzeugt ebenfalls doppelt, das Soundsystem sorgt für satten Klang im Innenraum und der sonorige Motorsound lässt auf die Kraft schließen, die unter der Haube schlummert. Die Herausforderung für eine Marke wie Alfa Romeo, einen SUV zu bauen, ist durchaus groß. Denn bisher verbinden die meisten mit den Turiner Autobauern ziemlich sportliche und eher auf Spaß ausgelegte rote Fahrzeuge im höheren Preissegment. Aber mit dem Alfa Romeo Stelvio beweisen die Italiener, dass sie auch moderne, dezente und clevere Fahrzeuge zu fairen Preisen entwickeln können.

Wandelbar wie der Kiez

Enterprise Alfa Romeo Stelvio Kiez-01
Die Hamburger Reeperbahn hat viele Gesichter. Da sind die kultigen Kneipen am Hamburger Berg, da ist die Davidwache, da sind die besten Konzerte in der Großen Freiheit 36 und im Docks, da sind angetrunkene Touristen, Tabledance, viele Diskotheken und die Herbertstraße. Jeder macht aus der Reeperbahn sein ganz eigenes Ding. Und auch das ist eine großartige Metapher für den Alfa Romeo Stelvio, denn auch dieses Fahrzeug ist wandelbar. Es kann stylishes Geschäftsauto sein, es kann ein geräumiges Familienauto sein. Oder ein dynamisches Powerpaket für rasante Touren. Dank der zahlreichen Individualisierungsmöglichkeiten kann jeder genau die Zusammenstellung wählen, die zu seinen Wünschen und Anforderungen passt. Das geht über etliche Lackfarben und Felgen bis hin zu dem Interieur, Sonderausstattung, Zubehör und vordefinierten Pakete. Im Konfigurator kann jeder genau seinen Mix zusammenstellen, das dafür nötige Extra-Budget vorausgesetzt.

Sportlich wie der FC St. Pauli

Enterprise Alfa Romeo Stelvio St. Pauli-01
Für längst nicht jedes SUV passt die Bezeichnung „sportlich“, denn meisten wiegen diese Boliden über zwei Tonnen und benötigen sehr leistungsstarke Motoren mit hohem Verbrauch, um flott aus dem Knick zu kommen. Anders der Alfa Romeo Stelvio, denn für Motorhaube, Türen, Kotflügel sowie Motor und Aufhängung wird Aluminium verwendet und die Antriebswelle ist aus Kohlefaser, was für ein herausragendes Leistungsgewicht sorgt. Das Gesamtgewicht startet daher bei nur 1.679 Kilo und macht ihn zu einem Leichtgewicht dieser Fahrzeugklasse. Und das wirkt sich positiv auf die Performance aus. Und wer es so richtig sportlich möchte, der wählt die Premium-Ausstattungsvariante STELVIO FIRST EDITION, die optisch und leistungsmäßig für noch mehr Dynamik sorgt. Aber auch schon im Basismodell darf es mal etwas rasanter werden. Mit dem Drehschalter der Mittelkonsole und die Wahl von einem der Buchstaben DNA (Dynamic – Natural – Advanced Efficieny) kann immer genau der Fahrmodus gewählt werden, der zur Situation passt. Und während wir zusammen mit der Familie auf Effizienz achten, darf es nur für den Papa auch gern mal „Dynamic sein… 😉

Traditionell wie die Alster

Enterprise Alfa Romeo Stelvio Binnenalster-01
Ich persönlich liebe Städte mit ordentlich viel Wasser in der Nähe. Und dank Elbe und Alster gibt es sogar zwei Hotspots in Hamburg. Doch während die Elbe für derbe Hafen-Typen steht, hat die Alster etwas Zurückhaltendes und Edles. Und somit steht die Alster auch für Tradition und Bewährtes. Diese DNA finden wir auch im Alfa Romeo Stelvio. Denn auch wenn er modern und fortschrittlich daherkommt, versprüht er den Anmut, die Leichtfüßigkeit und das „cuore“ der vielen herausragenden Modelle, die bis heute bei Alfa Romeo vom Band gelaufen sind. Er versucht gar nicht erst, den Anschein eines geländetauglichen Offroaders zu erwecken. Zumindest fehlen entsprechende Schalter und Auswahlmöglichkeiten im Cockpit. Er ist nicht gemacht, um erlegtes Wild zu transportieren oder um Kinder mit matschigen Gummistiefeln über die Rückbank turnen zu lassen. Dafür hat er irgendwie zuviel Stil und einen zu eleganten Auftritt. Für junge Familien bieten er jedoch gemäß der Tradition der Marke Alfa Romeo ein sportliches Fahrzeug mit einer ansprechenden Optik und agilen Fahreigenschaften.

Puristisch wie die Speicherstadt

Enterprise Alfa Romeo Stelvio Speicherstadt-01
Die Hamburger Speicherstadt steht für reduziertes Design ohne SchnickSchnack. Und so einen puristischen Auftritt präsentiert auch der Alfa Romeo Stelvio. Von außen reduziert auf dynamische Linien und die für Alfa Romeo typischen Elemente wie die muskulöse Front mit dem trapezförmigen Kühlergrill „Scudetto“, wuchtigen Lufteinlässen, LED Heckleuchten und verchromten Endrohren. Und von innen aufgeräumt und auf eine intuitive Bedienung ausgelegt. Das erspart das Studium der Bedienungsanleitung. Und gerade bei einem Mietwagen ist das von Vorteil, denn es kann direkt losgehen.

Weltoffen wie der Hamburger Hafen

Enterprise Alfa Romeo Stelvio Hafen-01
Der Hamburger Hafen steht für multi-kulturelles Miteinander, für andere Länder, für eine steife, feuchte Brise und für Fernweh. Auch da sehe ich Parallelen, denn im Alfa Romeo Stelvio würde ich gern auf große Fahrt gehen und andere Länder bereisen. Denn er ist ein tolles Auto für die Langstrecke, für die Berge, für den Strandurlaub und für entspanntes Cruisen durch Metropolen. Er ist bei angepasster Fahrweise sparsam im Verbrauch, er bietet über 500 Liter Kofferraumvolumen und dank eines kristallklaren Klanges aus dem Soundsystem freut sich die Familie auch auf lange Ausflüge. „Grigio Vesuvio“ ist meine favorisierte Farbe und ein elektrisches Panoramadach würde ich mir für den Blick in den Himmel ebenfalls gönnen. Ansonsten ist in der Basis-Version bereits viel von dem verbaut, was lange Touren entspannt werden lässt.

Kinder im Alfa Romeo Stelvio

Enterprise Alfa Romeo Stelvio Kindersitz-01
Wir achten bei allen Modellen, die wir fahren, immer ganz besonders auf die Kinderfreundlichkeit. Klasse war die Privacy Verglasung, die fast schon etwas zu dunkel war. Einmal hat meine Tochter das Fenster geöffnet und war erstaunt, wie hell es noch draußen war. Aber bei Sonneneinstrahlung ist das natürlich echt großartig. Klasse war auch die hohe Sitzposition, die einfach zu nutzenden beiden Isofix-Anschlüsse und die Beinfreiheit. Ablageflächen sind ebenfalls ausreichend vorhanden und somit fühlte sich auch meine Tochter verdammt wohl auf unserem Familienausflug.

Fazit zum Alfa Romeo Stelvio von Enterprise

Enterprise Alfa Romeo Stelvio Mietwagen-01
Die Eindrücke vom Alfa Romeo Stelvio in wenigen Sätzen zusammenzufassen, ist gar nicht so einfach. Das Wochenende startete mit dem Pickup-Service durch einen supernetten Mitarbeiter von Enterprise Rent-A-Car, der mir viele spannende Infos zu dem Konzept des weltweit führenden Autovermieters geben konnte. Der Hol- und Bringservice, die umfangreiche Flotte mit zu jedem Anlass passenden Fahrzeugen und der sehr kundenorientierte Service sorgen dafür, dass Enterprise in Deutschland derzeit weiter wächst. Und das sie den Alfa Romeo Stelvio zu einem ordentlichen Tagessatz anbieten, ist ein weiterer Pluspunkt.
Tja, und dann ist da noch das Auto selbst. Der Alfa Romeo Stelvio ist ein wirklich tolles SUV, welches die Tochter, die Mama und den Papa ähnlich begeistert hat. Wenn auch aus unterschiedlichen Gründen. Die Mutter mag das Platzangebot für die Insassen und im Kofferraum. Und ist ganz happy darüber, ein nicht zu wuchtiges Auto fahren zu müssen. Die Tochter steht auf ihren Chefplatz mit tollem Rundumblick, das 3D-Navi und ihre wohlig klingende Kindermusik aus dem Soundsystem. Und ich mochte die sportliche Alfa Romeo Optik gepaart mit flotten Fahreigenschaften und einem sehr bequemen Fahrersitz.

Solltet Ihr demnächst vor der Entscheidung stehen, wie Ihr Euch in Zukunft fortbewegt, bezieht das Thema „Mietwagen“ am besten in Eure Überlegungen ein. Zumindest auch beim nächsten Familienwochenende in einer fremden Stadt. Den Alfa Romeo Stelvio können wir Euch da nur wärmstens empfehlen.

[In Kooperation mit Enterprise Rent-A-Car und Alfa Romeo]

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Detail-Infos!

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen