Hot Stuff ErgoBaby

Babytrage von Ergobaby – Allzweckwaffe gegen Schlaflosigkeit

[Werbung] Wir sind durch die Problematik des Einschlafens zur Ergobaby Babytrage gekommen und wollen sie nun auch in anderen Situationen nicht mehr missen. Entweder ihr kennt das, oder ihr werdet es noch kennenlernen: Das Kind schläft nicht ein! Sei es durch Krankheit oder einfach nur so. Oder der oder die Kleine wird nachts wach, fängt an zu heulen und ist schwer wieder zu beruhigen. Was tun? Neben Ohropax oder Auswandern können wir Euch eine Babytrage empfehlen.

Eine Trage auch für den Papa

Sie gehört zum MUST HAVE bei der Erstausstattung, denn damit sind beide Elternteile viel beweglicher (beide Arme frei) und mobiler. Und es bewahrt vor Rücken- oder Nackenschmerzen durch unsachgemäßes Schleppen der Kinder auf dem Arm. Und ja, als Kerl kann das Teil durchaus benutzt werden. Es ist auf jeden Fall die bessere Alternative zu einem Wickeltuch: a) Weil es nicht scheiße aussieht und b) weil die Babytragen viel leichter anzulegen sind.

Eine Trage von Ergobaby ist auch für den Papa eine super Sache


Und hey, es macht durchaus Spaß mit den Kindern auch mal ohne Kinderwagen durch die Stadt zu schlendern, denn normalerweise fühlen sich die Kleinen pudelwohl vor der Brust. Bei uns kam die Trage aber auch Indoor zum Einsatz. Wir wohnten in der dritten Etage und da fiel eine Tour mit dem Kinderwagen oder mit dem Auto zum Einschlafen flach. Spätestens wenn Du oben angekommen bist, war auch Henri wieder wach. Also alles für die Katze. Er hat sich sowohl zum Einschlafen als auch nachts bei plötzlicher Heulattacke sehr wohl gefühlt und sich wieder schnell beruhigen lassen.

Wir haben uns für die Babytrage Ergobaby Sport entschieden. In mattschwarz versteht sich. Das Teil ist atmungsaktiv und hat extra große Lüftungsschlitze für die passende Luftzirkulation. Besonderheit: Hüft- und Schultergurte sind extra lang gepolstert und passen auch großen Eltern optimal. Die abnehmbare Kopfstütze kann ganz schnell in der Klettverschlusstasche verstaut werden.

„Babytragen sind ab 4 Monate bis zu 4 Jahren geeignet. Mit dem Neugeborenen-Einsatz sogar von Geburt an.“

Ergobaby

Das Material der Ergobaby Trage

Das Aussenmaterial des Sport Carriers ist aus 65% Polyester und 35 % Baumwolle. Das Futter ist aus 100 % Baumwolle Popeline. Damit also schnell waschbar, wenn mal ein Malheur passiert. Durch den breiten Hüftgurt liegt die Gewichtsverteilung optimal auf der Hüfte und schont dabei den Rücken und die Schultern. Eine Tragezeit von ein bis zwei Stunden ist damit also kein Problem. Auf der Website ergobaby.de liegt der Preis aktuell bei 109,90 Euro. Eine gute Investition. Ihr werdet es nicht bereuen, wenn ihr Euer Kind damit schneller beruhigt oder ohne Rückenschmerzen ins Bett geht. Eine absolute DADDYlicious-Kaufempfehlung! Aber ihr müsst Euch beeilen, denn der Sport Carrier wird laut Hersteller aus dem Programm genommen.

Hot Stuff Egobaby Sport


Vielleicht ist der „Urban chic“ etwas für Euch. Die Komforttrage hat ein klares und modernes Design, das zum nachmittäglichen Einkaufsbummel genauso gut passt wie zum Sonntagspaziergang. Hergestellt aus 100 Prozent recycelten PET-Flaschen, lässt sich das Außenmaterial leicht sauberwischen, während das Innenfutter aus Bio-Baumwollpopeline (kbA) das Baby sanft und weich umhüllt. Im Gegensatz zu den dünneren Kompakt-Modellen verfügt der Urban Chic über stärkere Polsterungen und vereint so Umweltbewusstsein und Bequemlichkeit.