WERBUNG Fernsehen gibt es bei uns nur in Ausnahmefällen. Unsere vierjährige Tochter kennt „Jim Knopf und Lukas den Lokomotivführer“ aus der Ausgburger Puppenkiste und einige Folgen „Tierbabys im Berliner Zoo“. Anna und Elsa trägt sie auf Socken, Unterhemden und Shirts, der dazugehörige Film flimmerte aber noch nicht über den Schirm. Der erste und bisher einzige Kinofilm war Mullewapp. Und „Ice Age“ haben wir mal versucht, mussten aber nach drei Minuten abschalten. Da war Mammut Manfred zum ersten Mal auf das Faultier Sid getreten. Zu spannend. Vor zwei Wochen wollten wir es nochmal mit einem Kino-Abend versuchen und haben uns für „Findet Nemo“ entschieden. Seitdem haben wir einen Fan zuhause. Und nun die passenden Kinderleuchten dazu.

Findet Nemo

Ehrlich gesagt ist auch „Findet Nemo“ ziemlich spannend für so kleine Kinder. Der „böse“ Zahnarzt, die wilden Haie, die zotteligen Quallen und der gewaltige Walfisch sorgen durchaus für offene Münder und den ein oder anderen Schreck bei dem Nachwuchs. Aber Dorie, die trottelige und liebenswerte blaue Paletten-Doktorfisch-Dame ohne Kurzzeitgedächtnis, ist ein treuer Begleiter und steht dem kleinen Clownsfisch immer zur Seite. 13 Jahre hat es gedauert, bis es mit „Findet Dorie“ die Fortsetzung auf die Kinoleinwand geschafft hat. Wir werden wohl darauf warten, bis es den Film im Fernsehen zu sehen oder auf DVD zu kaufen gibt. Aber trotzdem ist die blaue knuffige Fischdame trotzdem bei uns Zuhause eingezogen. Denn Philips Lighting hat ihr eine ganze Serie an Kinderleuchten gewidmet. Und Lampen sind ja nicht nur zur dunklen Jahreszeit ein großer Spaß für Kinder. Daher ist das ja vielleicht sogar noch ein passender Geschenketipp für Euch. Wenn Eure Töchter und Söhne denn auch vernarrt sind in „Findet Dorie“.

„Findet Dorie“ Kinderleuchten bei Philips Lighting

Das Sortiment der Kinderleuchten zum Film „Findet Dorie“ beinhaltet aktuell sieben Produkte. Kinderfreundliche Materialien und LED-Technik sorgen für die höchstmögliche Sicherheit und vermeiden ein Aufheizen der Lampen.

Dorie-SoftPal

Unser Highlight aus der Serie war ganz klar der Dorie-SoftPal aus weichem Silikon für 22,99 EUR, dessen LED-Licht in den Augen steckt und durch Kippen an- und ausgeschaltet werden kann. Die Lampe ist ein toller Begleiter für den Tag, kann aber auch als Einschlaflicht genutzt werden. Denn nach fünf Minuten schaltet sich das Licht automatisch ab. Das verhindert, dass Euer Kind nachts aufwacht und in zwei große leuchtende Augen schaut, die dann vielleicht sogar einen kleinen Schreck erzeugen. Betrieben wird der Dorie-SoftPal mit zwei AAA-Batterien, die nicht im Lieferumfang enthalten sind. Ein Netzteil oder auch ein Akku per Mini USB Aufladung wären eine schöne Alternative. Aber es ist auch so ein wirklich tolles Licht für das Kinderzimmer. Passend zum Filmtitel haben wir Dorie versteckt, aber anhand der leuchtenden Augen schnell wiedergefunden. Was der kleine Fisch noch alles kann, seht Ihr hier im kleinen Clip.

Dorie Taschenlampe

Nicht weniger cool fanden meine Tochter und ich die Taschenlampe für 9,99 EUR. Denn unser Ritual ist jeden Abend eine Gutenacht-Geschichte. Die lesen wir manchmal mit einer Taschenlampe unter der Bettdecke und das klappt super mit dem Handschmeichler samt lustigem Dorie-Motiv. Die Taschenlampe ist robust und hat keine scharfen Ecken und Kanten, daher könnt ihr sie eurem Kind bedenkenlos in die Hand drücken. Betrieben wird die „Findet Dorie“ Taschenlampe mit zwei AA-Batterien. Damit soll sie bis zu 1000 Stunden leuchten.

philips lighting findet dorie Taschenlampe

Dorie Nachtlicht

Und zu guter Letzt haben wir unser Tochter noch das Nachtlicht an die Wand an ihrem Bett aufgehangen. Zum Anschalten muss nur direkt auf die Lampe gedrückt werden. Sie schaltet sich dann nach 15 Minuten wieder aus, daher ist sie zum Einschlafen prima geeignet. Strom bekommt das Nachtlicht durch zwei AAA-Batterien, die nicht im Kaufpreis von aktuell 8,99 EUR enthalten sind. Uns war das Licht etwas zu zentriert auf die Mitte. Dadurch ist das Bild bei eingeschaltetem Licht nicht mehr so gut zu erkennen und insgesamt scheint diese Kinderleuchte ziemlich hell. Aber die Anforderungen an die Ausleuchtung beim Einschlafen sind ja sehr unterschiedlich, von ganz dunkel bis sehr hell.

Das Sortiment an Kinderleuchten von Philips Lighting zum Film „Findet Dorie“ ist wirklich empfehlenswert. Die Preise sind absolut in Ordnung und die Lampen sind toll gestaltet. Kinder lieben Lampen und können stundenlang mit so einer Taschenlampe oder SoftPal herumspielen, das haben wir am eigenen Leib erlebt. Wenn Ihr also auch so einen kleinen „Findet Dorie“ Fan zuhause habt, dann checkt doch einfach mal das Sortiment, bestimmt ist da etwas Passendes dabei.

Fotos: 1 – 3 © Daddylicious // 4 © Philips

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Detail-Infos!

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen