140902 PIV Creative Galaxy 1 © 2014 Amazon.com Inc. or its affiliates

Amazon Instant Video Serie „Creative Galaxy“

Wir empfehlen Euch immer wieder, Eure Kinder möglichst wenig durch Smartphones, Tablets oder Fernsehen zu berieseln, sondern viel besser drinnen und draußen kreative Spielmöglichkeiten zu schaffen, Bücher zu lesen, zu malen, zu basteln oder Bälle zu werfen. Aber natürlich ist das ein frommer Wunsch, denn bestimmt ertappt Ihr Euch auch mal dabei, wie Ihr das Handy in die Hand nehmt, während Euer Kind neben Euch sitzt. Insofern macht es Sinn, den Nachwuchs ganz soft an die Medien heranzuführen. Das Angebot ist riesig, aber nur wenig Inhalt tatsächlich geeignet. Heute stellen wir Euch eine Serie von Amazon vor.

Eins gleich vorab: ab wann und in welcher Dosis Kinder mit Fernsehen „ruhiggestellt“ werden, entscheidet jeder selbst. Laut Aussage unseres Kinderarztes kann die Nutzung von technischen Geräten die Entwicklung bis zum 25. Lebensjahr negativ beeinflussen. Insofern ist eine niedrige Nutzungsdauer gerade in jungen Jahren absolut empfehlenswert. Und den Trash solltet Ihr von vornherein vermeiden. Was ist nun aber lehrreich und was nicht? Vor einigen Jahren haben die Teletubbies mal das Fernsehen für die ganz Kleinen aufgemischt. Für erwachsene Leute mit klarem Verstand war so eine Folge kaum zu ertragen. Kindern sollte sie helfen. Durchgesetzt hat sie sich am Ende nicht.

Creative Galaxy auf Amazon Prime

Amazon hat nun auch etwas produziert, was exklusiv für Kunden von Amazon Prime (49 EUR pro Jahr) und Amazon Instant Video (7,99 EUR pro Monat) verfügbar ist. Die Serie heißt „Creative Galaxy“ und handelt vom kleinen außerirdischen Künstler Arty und seiner kreativen Freundin Epiphany. Die beiden reisen durch die Welt bzw. das Universum und entdecken auf Ihren Touren viele tolle Dinge, von denen Sie sich zu kreativen Tätigkeiten wie Malen, Basteln und Tanzen inspirieren lassen. Die besten Ideen sammeln sie in einer kleinen Ideenbox, auf die sie während ihrer Abenteuer immer wieder zurückgreifen.

So präsentieren Arty und Epiphany dem kleinen Zuschauer in stetiger Wiederholung, wie man mit Kunst und Kreativität tolle Lösungen findet. Am Ende jeder Folge gibt’s dann für die Kinder und Eltern noch eine Anleitung, um die Ideen selbst auszuprobieren. Dann könnt Ihr entsprechende Gegenstände bereitlegen, zur ersten Folge bräuchtet Ihr zum Beispiel Klebeaugen, kleine Puschel, Watte, Tonpapier und Pfeifenreiniger.

2014 09 13 11.10.47

Solltet Ihr es grundsätzlich interessant finden, dann guckt Euch die erste Folge am besten einmal an. Vorausgesetzt, Ihr seid Amazon Prime oder Instant Video Kunde. Danach könnt Ihr dann entscheiden, ob der Stoff für Euer Vorschulkind geeignet ist. Eine Folge dauert cirka 25 Minuten und ist komplett werbefrei. Ich fand die erste Folge soweit in Ordnung und kann mir durchaus vorstellen, dass sie für die Kleinen nicht nur Entertainment, sondern durchaus auch Anregung für Spielen und Basteln bietet. Macht Euch trotzdem am besten selbst ein Bild.