Milupa Kochevent Martin Baudrexel

6 Papas und ein Profikoch am Herd mit Milupa

WERBUNG Meine ganz persönliche Breizeit liegt schon etwas länger zurück, denn meine Tochter ist bereits fünf Jahre und futtert heute alles, was auch bei uns auf dem Teller landet. Aber über unsere Leser, meine beiden Brüder und nicht zuletzt diverse spannende Veranstaltungen habe ich es immer wieder mal mit Brei zu tun. So auch dieses Mal. Und das sogar mit prominenter Unterstützung, denn durch das Daddyblogger-Kochevent mit Milupa führte uns der Profi- und TV-Koch Martin Baudrexel.

Das der Münchner ein lustiger Zeitgenosse ist, habe ich mir schon gedacht. Und das er Ahnung vom Kochen hat, musste er uns auch nicht mehr beweisen. Umso spannender war es, neben ihm am Herd ordentlich Gemüse wegzuschnibbeln und sich dabei diverse Tipps abzuholen. Aber auch von Zuhause hatte er spannende Geschichten zu erzählen, denn er ist selbst Vater einer wenige Monate alten Tochter. Wer nun denkt, dass er sich zuhause an den Herd stellt und seiner Tochter leckere Brei-Kreationen zaubert, den muss er enttäuschen. Denn nach einem Tag in der Küche seines aktuellen Jobs im Ausbildungsrestaurant Roecklplatz ist er froh, zuhause nicht noch den Kochlöffel schwingen zu müssen. Daher trägt zuhause seine Frau meist die Kochschürze. Das ist eine der spannenden Erkenntnisse eines tollen Tages in der Kochschule Bilou in München. Dorthin hatte Milupa sechs moderne und lässige Papas eingeladen.

Milupa Kochevent Zutaten

Daddyblogger am Herd mit Milupa

Zusammen mit René, dem „Star“ der aktuellen Milupa-Kampagne, Bo und Thommy von den New Dads on the Blog, Flying Daddy George und einem Gewinner vom Magazin ELTERN ging es motiviert an die Kochinsel. Im ersten Step war die Aufgabe, eins von acht leckere Babybrei-Rezepten zu kochen. Dazu wurden die Zutaten aus einem großen Regal zusammengesammelt und dann fein säuberlich in kleine Stücke zerkleinert. Gewürze spielen hier noch keine Rolle. Wer sich mit Schneiden, Dünsten und Pürieren auskennt, hat die wichtigsten Fähigkeiten beisammen. Ich habe mich für einen Klassiker entschieden, den Kartoffel-Getreide-Brei mit Karotte. Der wird angemixt mit Kartoffeln, Möhren, Milupa „7 Korn Flocken“ sowie einem Schuss Orangensaft und Rapsöl. So ein Brei stellt erfahrene Papas vor keine großen Schwierigkeiten, ist für gestandene Kerle aber auch keine Geschmacksexplosion auf der Zunge. Aber damit ist es genau richtig für Babys Bäuchlein, denn der ist im ersten Lebensjahr noch recht vorsichtig an die neue Nahrung zu gewöhnen. Der Verdauungstrackt ist ein sehr empfindliches Organ und der Bauch eines Babys gleich einem Stimmungsbarometer. Geht es dem Bauch gut, dann geht es meist auch dem Baby gut.

Milupa Kochevent Brei-Rezept

Steak und selbstgemachte Saucen

Nachdem wir uns beim Brei ein wenig warmgekocht haben, ging es danach etwas derber und herzhafter zur Sache. Denn für die großen Jungs gab es im Anschluss ein saftiges Steak mit grünem und weißem Spargel und drei selbstgemachten Saucen. Und da kamen wir kaum hinterher, Martins zahlreichen wirklich tollen Tipps umzusetzen oder sie uns zu merken. Wusstet Ihr zum Beispiel, dass man eine Barbecue-Sauce mit reduzierter Cola ansetzt? Oder wie man Schalotten in klitzekleine Würfen schneidet? Auf die Frage, wie man die tränenden Augen verhindert, war der Tipp von Kochprofi Martin Baudrexel: „Ganz einfach, Du musst schneller sein als die Zwiebel…“. Was für ein toller Tipp 😉
Alle anderen Hinweise waren aber wirklich super. Vom richtigen Steak braten über die beste Würzung, das korrekte Spargel-Garen bis hin zum Anrichten auf dem Teller waren die lässigen Daddys in ihren schicken Schürzen ziemlich wissbegierig und lauschten den vielen Tipps. Und ein Foto zum Abschluss durfte auch nicht fehlen. Würde mich freuen, das Gespräch über Arbeit, Familie und die Vaterrolle mal bei einem kalten Bier fortzusetzen. Denn leider war der Tag in München viel zu schnell vorbei.

IMG 20170517 162347 385

Wenn Ihr mehr Infos zur Beikost benötigt, klickt mal auf die Seite meinbrei.de – da findet Ihr Tipps, Rezepte und spannende Geschichten.

[In Kooperation mit Milupa]