Der perfekte Kinderwagen sieht für jede Familie anders aus. Manche lieben es robust, andere stehen auf filigrane Modelle. Für die einen ist die Klapptechnik wichtig, wieder andere favorisieren extravagantes Design. Und nicht zuletzt ist das Budget auch ein entscheidender Faktor. Und davon sollte beim neuen Kinderwagen Joolz Geo² ausreichend vorhanden sein, denn die Kinderwagen der holländischen Marken gehören in die Reihe der Premiumhersteller und starten mit Ihren Basis-Modellen bei 999 Euro. Für uns hat Papa Matthias mit Sohn Bo den stylishen neuen Kinderwagen Joolz Geo² gecheckt. Hier ist sein Bericht.

Der Joolz Geo ist gefühlt so etwas wie der Porsche unter den Kinderwagen, entsprechend neugierig war ich auf das gute Stück. Der erste Blick enttäuscht nicht: er sieht in natura genauso gut aus wie auf der Website. Bei dem Preis, den Joolz aufruft, sind die Erwartungen aber auch besonders hoch.

Design und Verarbeitung

Kinderwagen Joolz Geo² DetailDer Joolz Geo ist ein echter Stylo, er kann mit zurückhaltendem und geschmackvollen Design punkten. Die Farbpalette ist exklusiv und eher gedeckt, Knalliges wie pink oder grün lassen sich nicht finden. Lediglich in der Kollektion TAILOR lassen sich ein paar auffällige Akzente setzen. Man erkennt die Handschrift vom kernigen Holländer Emile Kuenen, der die Marke Joolz 2004 in Amsterdam gegründet und sich seitdem mit ergonomischen und modernen Kinderwagen einen Namen gemacht. Dazu gehört auch ein puristisches und modernes Design, welches Mütter und Väter gleichmaßen anspricht und sehr viele Auswahlmöglichkeiten bietet. Alle Individualisierungsmöglichkeiten zum Kinderwagen Joolz Geo² findet Ihr im Konfigurator auf der WebSite des Herstellers.

Der Joolz Geo² kann aber nicht nur durch die Äußerlichkeiten überzeugen. Man merkt sofort, dass der Wagen hervorragend verarbeitet ist: nichts wackelt oder klappert, alles macht einen hochwertigen Eindruck. Auch das Auseinander- und Zusammenbauen geht per Klicksystem ganz einfach. Das macht gerade dann viel Freude, wenn man das Gefährt recht oft im Auto transportieren muss.

Jeder, der regelmäßig Stufen überwinden muss, kann sich ebenfalls freuen: bei Joolz hat jemand gut mitgedacht und Griffe an den richtigen Stellen platziert, die das Tragen des Wagens wesentlich erleichtern. Das I-Tüpfelchen wäre eine leicht zu entnehmende Softtasche gewesen – vielleicht ist das aber auch nur eine persönliche Präferenz.

Kinderwagen Joolz Geo² Seitenansicht

Accessoires zum Joolz Geo²

Ein besonderes Kapitel sind die Accessoires. Davon gibt es reichlich zur Auswahl, die allerdings auch den Preis für den Kinderwagen in schwindelerregende Höhen treiben. Toll ist das Nestchen für 89 Euro, in das sich die Kinder richtig reinkuscheln können. So bleiben auch Strampelbabies, die sämtliche Decken schon längst weggekickt hätten, im Nestchen geschützt und warm. Eine richtige Joolz-Besonderheit ist der große Einkaufskorb, der sich nicht nur einfach abnehmen, sondern auch vorne absenken lässt. Sie lassen sich Taschen, Einkäufe oder weiteres Zubehör fürs Baby super transportieren. Großes Extra-Sternchen dafür. Wer den Joolz Geo² dann noch weiter pimpen möchte, findet zum Beispiel ein Mitfahrbrett für 80 Euro, eine Transporttasche für 159 Euro, einen Sonnenschirm für 40 Euro, Becherhalter für 20 Euro und noch viele weitere tolle Features.

Besonderheiten

Der Joolz Geo² wird insbesondere die hochgewachsenen Väter unter uns überzeugen. Der Griff lässt sich extrahoch einstellen, so dass auch große Menschen entspannt aufrecht gehen können. Schön wäre gewesen, wenn der Griff einhändig zu verstellen wäre.

Auch die Wanne ist wesentlich größer als die anderer Kinderwagen. Während man bei anderen Wagen sich sorgen muss, dass das Kind zu schnell rauswächst, kann man beim Joolz Geo² etwas durchatmen. Denn hier ist auch für Riesenbabies immer noch genug Platz vor dem Wechsel in den Sportsitz. Somit: Daumen hoch!

Fazit

Der Joolz Geo² ist ein absolut toller Kinderwagen, der Qualität und Design verbindet. Uneingeschränkt empfehlenswert, allerdings auch preislich in der oberen Liga angesiedelt. Uns hat das hochwertige Design genauso begeistert wie das tägliche Handling mit dem Wagen. Es wurden viele Features integriert, die den Transport von „Kind und Kegel“ vereinfachen. Solltet Ihr sogar zwei Kinder transportieren wollen, könnt Ihr den Joolz Geo² zum Duo-Kinderwagen erweitern.

[In Kooperation mit JOOLZ: der Joolz Geo² wurde uns mit Zubehör für den Test und danach dauerhaft zur Verfügung gestellt. Weitere Bezahlung fand nicht statt. Und unseren kritischen Blick hat das ebenfalls nicht beeinträchtigt.]

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Detail-Infos!

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen