In den zwei Jahren seit dem Start von Daddylicious haben wir schon viele Produkte in die Finger bekommen und auf Familientauglichkeit getestet. Insbesondere Kinderwagen gehören in den ersten Jahren zur Basisausstattung und sind besonders sorgsam auszuwählen, denn Ihr werdet täglich mit dem Wagen zu tun haben. Bisher haben wir noch keinen Wagen Probe gefahren, der alle unsere Wünsche erfüllt hat und dazu auch noch stylish aussah. Aber nun scheint unsere Suche nach dem perfekten Kinderwagen beendet. Denn der Mutsy iGO hat uns von der ersten Minute an extrem begeistert. Hier ist unser Testbericht:

Die Optik vom Mutsy iGO

Mutsy iGO LogoIch weiss, es geht in erster Linie nicht um das Aussehen, sondern um die Funktionalität. Aber sind wir doch mal ehrlich: wenn uns ein Kinderwagen optisch in den ersten Sekunden nicht überzeugt, dann kann er am Ende noch so nützlich und clever sein, wahrscheinlich werden wir ihn trotzdem nicht kaufen. Der Großteil der Kinderwagen heute hat mit dem klassischen Modell mit großen, starren Rädern nicht mehr viel zu tun. Um perfekt für jeden Untergrund ausgerüstet zu sein, verfügen aktuelle Modelle über große Reifen hinten und kleine, flexible Räder vorn. Da ist also nicht viel Gestaltungsspielraum. Alles, was oberhalb der Räder passiert, unterscheidet sich dann aber doch. Einige Modelle sehen aus wie Transportstühle im Krankenhaus, andere übertreiben es mit Körben und Ablagesystemen. Die richtige Mischung zu treffen und somit ein stimmiges Design zu erzeugen, gelingt nicht vielen. Beim Mutsy iGO sind alle Komponenten passend aufeinander abgestimmt. Das fängt schon bei der Farbpalette an. Unser Modell mit dem iGO Gestell und der Tragewanne sowie dem Kindersitz ist komplett in dem Farbton „dark grey“ und gefällt nicht nur Papa, sondern auch der Mama. Ein edler Hingucker ist der Griff in braunem Leder, das gleiche Material ist am Tragegriff der Babyschale und an der Stoßstange des Sportsitzes zu finden.

?

Features vom Mutsy iGO

Das Design passt also, wie sieht es aber mit den Funktionen aus? Da fängt es zuerst einmal an mit der Kompatibilität: ein Kinderwagen muss heute geeignet sein für Aufsätze jeder Altersklasse. Der Mutsy iGO ist geeignet für den Maxi-Cosi Autositz wie zum Beispiel die Modelle Pebbles, Cabriofix oder Citi, ebenfalls passen tut der Safe2go Autositz. Und als Zubehör für den iGO bekommt Ihr die LITE Babytragetasche und als letztes den Sitz mit Haube und Stoßstange. Der Mutsy iGO begleitet Euch so von Geburt durch die komplette Kleinkindphase. Der Sitz lässt sich nach vorne und nach hinten ausrichten. Das ist spätestens mit dem Buggy-Aufsatz sehr hilfreich, denn irgendwann wollen die Kleinen nach vorne gucken. Darüber hinaus lässt sich auch der Neigungswinkel des Sitzes verändern.

Die Räder

Mutsy iGO RäderIhr könnt bei dem Gestell wählen zwischen stoßdämpfenden Luftreifen oder sehr leichten Schaumreifen. Beide Varianten lassen sich um 360° schwenken, aber auch feststellen. Den Unterschied der Bereifung merkt Ihr auf verschiedenem Untergrund, Luftreifen sind geeignet für unebene Pisten, im Wald oder auf Sandwegen. Für den Einsatz in der Stadt und wenn das Gewicht des Wagens möglichst gering sein soll, sind die Schaumreifen zu empfehlen. Wir waren mit Schaumreifen unterwegs und sind überall prima durchgekommen. Die Räder laufen sehr leicht und leise, der Wagen lässt sich toll manövrieren.

Stauraum

Der Griff ist in der Länge variabel, ein sehr wichtiges Feature inbesondere für sehr große Väter. Und einen Becherhalter bekommt Ihr ebenfalls als Zubehör. Auch das macht Sinn. Und unter dem Wagen gibt es auf Wunsch auch reichlich Stauraum. So viel Zuladung wie durch das Shoppingbag haben wir bisher in keinem anderen Modell vorfinden können.

Zubehör

Als Zubehör bekommt Ihr eine Pflegetasche im passenden Design, einen Fußsack, einen Sonnenschirm, ein step-up Board für größere Kinder zum Mitfahren, einen Regenüberzug, eine Abdeckplane, ein Moskitonetz und den Sonnenschutz.

Alle Funktionen aus dem Modelljahr 2013 seht Ihr hier nochmal im Clip zusammengefasst. Seitdem sind noch weitere Verbesserungen umgesetzt worden.

Das Handling vom Mutsy iGO

Mutsy iGO im AutoFast täglich müsst Ihr den Kinderwagen irgendwo verstauen, meist im Kofferraum Eures Autos. Daher muss das Zusammenklappen auf der einen Seite möglichst einfach sein, auf der anderen Seite hilft es, wenn sich ein Kinderwagen recht klein zusammenlegen lässt. Den Mutsy iGO könnt Ihr mit wenigen Handgriffen sehr kompakt zusammenfalten. Der Sitz und die Haube muss dafür nicht entfernt werden. Sollte das kleine Päckchen immer noch zu sperrig sein, dann könnt Ihr dazu noch die Räder entfernen. Dank der Klappverriegelung faltet sich der Wagen nicht wieder auseinander und lässt sich mit den Ausmaßen sogar in einem Smart verstauen. Das Gestell wiegt etwa 9 Kilo, der Sitz 4,5 Kilo und die Babyschale 3,4 Kilo. Damit ist der Mutsy iGO im Vergleich leichter als die meisten vergleichbaren Modelle.

FAZIT

Mutsy iGO BabywanneDer holländische Hersteller Mutsy hat uns mit seinem aktuellen Modell iGO absolut überzeugt. Das Set bestehend aus Fahrgestell plus Babywanne und Sportsitz liegt bei etwa 800 Euro. Dazu kommt dann noch das Zubehör wie der wichtige Hängekorb und Sonnenschutz. Preislich liegt der Mutsy damit eher im oberen Segment, aber bei Babyausstattung, mit der Ihr über einige Jahre täglich zu tun habt, solltet Ihr nicht an der falschen Stelle sparen. Denn es kann schnell nerven, wenn die Kinderwagen nicht vernünftig und leicht rollen, sich nicht praktisch zusammenklappen lassen oder andere Funktionen vermissen lassen. Darüber hinaus bekommt Ihr mit dem iGO auch noch ein wirklich schickes Teil, welches Ihr Euch nach eigenen Wünschen in der passenden Gestell- und Aufsatzfarbe zusammenstellen könnt. Uns hat der Mutsy iGO absolut überzeugt. In Zukunft werden wir die Kinderwagen an diesen Erfahrungen messen. Denn auch unsere Tochter hatte mit dem Mutsy iGO extrem viel Freude. Und das ist ja auch wichtig.

Fotos: © Daddylicious // Mutsy

[In Kooperation mit Mutsy – der Kinderwagen wurde uns für den Test zur Verfügung gestellt]

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Detail-Infos!

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen