was macht pueueuep bilderbuch

Buchtipp: „Was macht Püüüp?“ für Kinder ab 3 Jahren

Das Kinderbuch „Was macht Püüüp?“ ist eine schön erzählte und mit tollen Bildern versehene Geschichte über Geräusche. Denn die Hauptfigur „Püüüp“ ist ein Geräusch. Allerdings weiß es nicht, welches Geräusch es ist und begibt sich somit auf die Suche. Es geht also um viel mehr als nur um die abenteuerliche Reise. Es geht auch um die wichtigen Fragen des Lebens wie: „Wer bin ich und wo gehöre ich hin?“

Laut Angabe des Thienemann-Esslinger Verlags ist das Buch ab 3 Jahren geeignet. Das stimmt auch tatsächlich. Denn allein auf den vielen bunten und schön illustrierten Bildern gibt es sehr viel zu entdecken. Auf der Suche nach seinem Bestimmungsort besucht das Geräusch in „Was macht Püüüp“ viele Orte, an denen es reichlich zu hören gibt. Und das erinnerte mich an die vielen Touren mit meiner Tochter, vorbei an Baustellen und in den Hamburger Hafen.

Was macht Püüüp - ein Bilderbuch für Kinder ab 3 Jahren

Regelmäßig reckte sie ihren kleinen Zeigefinger in die Luft, um ein besonderes Geräusch anzuzeigen. Von der Fähre über Kirchenglocken bis zur U-Bahn-Durchsage. Es ist spannend zu verfolgen, wie Kinder die Welt wahrnehmen und entdecken. Und da spielen Geräusche eine große Rolle.

Tatsächlich habe ich „Was macht Püüüp“ aber zuerst meiner neunjährigen Tochter vorgelesen. Und auch die fand die Geschichte ziemlich spannend und lustig. Genau wie ich. Tatsächlich gibt es in dem großen Bilderbuch recht viel Text zu lesen. Auf lustige Art und Weise sind verschiedene Geräusche beschrieben und bebildert. Das fanden wir beide durchaus lustig. Und den philosophischen Hintergrund der Geschichte verstehen auch eher die älteren Kinder. Daher empfehlen wir das Buch auch noch für Grundschulkinder.

Was macht Püüüp - ein Buch über die Suche nach einem Geräusch

Inhalt von „Was macht Püüüp?“

Wir wollen natürlich nicht zu viel verraten. Aber Püüüp ist ein Geräusch. Allerdings weiß er zu Anfang der Geschichte noch nicht, zu wem oder was er gehört. Und so begegnet er vielen anderen Geräuschen, die ihren Platz schon gefunden haben. Das Auto macht „Brumm“, der Wasserhahn macht „Plopp“. Püüüp begegnet Tönen der Musik, einem Echo und noch viel mehr Geräuschen, die ihm bei der Suche helfen. Und so geht er der Frage nach „Was macht Püüüp?“. Ob er die Antwort findet, müsst ihr selbst herausfinden.

Die Autoren

Das Buch „Was macht Püüüp?“ ist das erste Kinderbuch aus der Feder von TV-Star Bernhard Hoëcker. Zusammen mit seiner Frau Eva von Mühlenfels und dem Illustrator Nikolai Renger hat er eine phantasievolle und außergewöhnliche Geschichte entwickelt. Denn bisher war noch nie ein Geräusch die Hauptfigur in einer Kindergeschichte.

kinderbuch was macht pueueuep

Fazit

Wenn ihr gern vorlest, dann können wir euch „Was macht Püüüp?“ nur dringend empfehlen. Und es ist auch prima zum Verschenken geeignet. Aus eigener Erfahrung weiss ich, dass Kinder ja Wiederholungen lieben. Und so kann es sein, dass ihr ein Buch fast täglich vorlesen müsst. An diesem Buch werdet ihr selbst auch lange Freude haben. Versprochen.

Und hier findet ihr weitere tolle Bücher für Kinder.

Alle Fotos © Daddylicious