annie spratt t3IYuQZRDNE unsplash 1

Tolle Outdoor-Abenteuer rund um Bogenschießen: 8 Inspirationen

Mit den warmen Temperaturen verlagern sich die Aktivitäten nach draußen. Seid ihr auf der Suche nach dem ultimativen Outdoor Abenteuer für die ganze Familie? Dann ist Bogenschießen genau das richtige für euch!
Früher wurden Pfeil und Bogen zum Jagen verwendet, heute tragen sie zur aktiven Freizeitgestaltung bei. Dank der Vielfältigkeit dieser Sportart kann jeder individuell für sich die passende Variante wählen.

Abenteurer fühlen sich in abwechslungsreichen 3D Parcours zu Hause. Wer den Alltag hinter sich lassen und auf besondere Art entspannen möchte, geht raus in die freie Natur und widmet sich dem intuitiven Bogenschießen.

Intuitives Bogenschießen und 3D Parcours

Auf den ersten Blick kann Bogenschießen recht komplex wirken. Deshalb ist es ratsam, gleich zu Beginn den ein oder anderen Schnupperkurs zu besuchen, um sämtliche Möglichkeiten und Varianten auszuprobieren.

Danach geht’s mit Einsteigerkursen weiter, damit der Start in die Welt des Pfeil und Bogen erfolgreich gelingt. Ausgebildete Trainer nehmen sich ausführlich Zeit, achten von Beginn an auf eine gute Schusstechnik und geben wichtige Sicherheitshinweise.

Je nach Bogen wird auch der Stil des Bogenschießens unterschieden. Traditionelles Bogenschießen ist die Ursprungsform. Die passenden Bögen dazu haben keinerlei Zielhilfen und werden intuitiv geschossen. Daher auch der Name intuitives Bogenschießen. Das Besondere dieser Form ist, dass nicht die Treffsicherheit im Vordergrund steht. Vielmehr geht es darum, sich auf die eigene Intuition zu verlassen und dieser zu folgen.

Wer das sportliche Abenteuer sucht, ist in 3D Parcours bestens aufgehoben. Verschiedenste Parcours führen über Grünlandschaften und durch Wälder und sorgen für die nötige Abwechslung dieser Form des Bogenschießens. Besonders 3D Ziele in Form verschiedenster Tierarten wecken die Abenteuerlust bei Klein und Groß.

Beim Bogenschießen gibt es verschiedene Ziele, klassische Scheiben oder 3D-Ziele
© István Kis (Pixabay)

Urlaub mit Pfeil und Bogen

Bogenschießen fördert die Konzentration, unterstützt den Stressabbau und kräftigt den Teamgeist. Unabhängig davon, ob bereits begeisterter Bogenschütze oder Einsteiger – wer Urlaub und Hobby miteinander verbinden möchte, ist in einem Bogensporthotel bestens aufgehoben.

Ein passendes Bogensporthotel in einer schönen Umgebung ist der ideale Ort, um den Umgang mit Pfeil und Bogen zu erlernen oder zu intensivieren. Viele Hotels verfügen über eigene Bogensport-Shops, -vereine oder schulen, wo ihr die Kunst des Bogenschießens erlernen und ausprobieren könnt. In den meisten Anlagen gibt es auch entweder eigene Parcours oder in unmittelbarer Nähe.

Österreich zählt neben Italien und Deutschland zu den beliebtesten Urlaubsdestinationen unter den Bogensportlern. Die schönsten Bogensporthotels eingebettet in einer atemberaubenden Naturkulisse – dafür ist der Alpenraum bekannt.

Bogenschießen in Österreich

Die Parcoursdichte ist in Österreich besonders hoch, weshalb unter Bogenschützen es auch als das El-Dorado für Bogensportler bekannt ist. Ein beliebter Urlaubsort ist beispielsweise das Bogendorf Stuhlfelden. Dort sind insgesamt drei 3D Parcours zu finden sowie eine Indoorhalle, ein Outdoorplatz und ein Bogensport-Shop. Das macht Stuhlfelden zur Top Urlaubsdestination – auch im Winter!

Eingebettet im Herzen des Nationalparks Hohe Tauern könnt ihr neben dem Bogenschießen auch die Natur in vollen Zügen genießen. Die Ferienregion bietet zahlreiche Wander-, Rad-und Ausflugsmöglichkeiten, die für die nötige Abwechslung sorgen.

Mit Pfeil und Bogen nach Deutschland

Zu den wohl bekanntesten Bogensportregionen Deutschlands zählt die Gegend um den Hochschwarzwald. Ob die Treffsicherheit im Parcours trainieren oder die innere Mitte suchen und beim Bogenschießen finden – je nach Bogensporthotel kommen aktive Bogensportler voll und ganz auf ihre Kosten.

Neben Pfeil und Bogen könnt ihr mit der Hochschwarzwald Card attraktive Freizeitangebote zum Großteil kostenlos in Anspruch nehmen. So steht einem abwechslungsreichen Urlaub nichts mehr im Wege.

Das an der französischen Grenze gelegene Saarland hingegenlockt zahlreichen Bogenfans aufgrund seiner vielseitigen Natur an. Dank dieser besonderen Abwechslung könnt ihr aus den unterschiedlichsten Ausführungen an 3D Parcours wählen.

Bogensport in Italien

Warum nicht Sonne, Sand und Meer mit Pfeil und Bogen verbinden? Zu den beliebtesten Gegenden in Italien zählt zweifellos die Toskana. Hier bleiben kaum Wünsche offen. Ob Wandern, in 3D Parcours nach wilden Tieren jagen oder die Sonne das Dolce Vita genießen – für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Bogenschießen zu jeder Jahreszeit

Das Schöne an dieser Sportart ist, dass sie nicht unbedingt an Jahreszeiten gebunden ist und auch im Winter ausgeübt werden kann. Je nach Präferenz kann entweder an der Treffsicherheit und der Schusstechnik in Hallen gearbeitet werden oder wer den nötigen Spaßfaktor sucht, kann auch in unterschiedlichen Parcours auf die Jagd nach 3D Zielen gehen.

Es gibt zusätzlich Möglichkeiten über schneebedeckte Wiesen und Felder zu jagen. Das sorgt nicht nur für Abwechslung, sondern erfordert auch eine hohe Treffsicherheit. Pfeile im Schnee zu suchen kann ziemlich herausfordernd sein. 😉

Abenteuer mit der ganzen Familie

Als idealer Team- und Gesundheitssport ist Bogenschießen bestens als Familienaktivität geeignet. Ob im Urlaub oder zu Hause, gemeinsame Aktivitäten fördern den Zusammenhalt und stärken die Familie. Viele Bogensportvereine und -schulen bieten regelmäßig Kurse, Veranstaltungen oder Events rund um das Thema Bogenschießen an.

Es besteht auch die Alternative, Trainer oder Guides exklusiv in Form von Familien-Specials zu buchen. Dabei profitieren alle von exklusiven Tipps und Tricks aus erster Hand in persönlicher Atmosphäre.

Bevor ihr Euipment für das Bogenschießen kauft, könnt ihr auch die Ausrüstung leihen oder mieten
© Laura Crowe (Unsplash)

So wird Bogenschießen ein voller Erfolg

Das Bogenschießen kommt im Grunde genommen mit einer einfachen Ausstattung von Pfeilen und Bogen aus. Je professioneller der Sport betrieben wird, desto umfangreicher ist das Equipment. Bevor jedoch eine komplette Ausrüstung gekauft wird, solltet ihr euch vorab über mögliche Gebrauchtware und Mietoptionen informieren. Die meisten Bogensportvereine und -schulen bieten kostengünstige Komplettsets an.

Spezielle Kleidung ist nicht notwendig, die Hauptsache ist, dass die Kleidung bequem ist. Um die Sicherheit zu erhöhen solltet ihr darauf achten, dass die Kleidung in der Armgegend eng anliegt, um sich nicht zu verfangen.

Am besten die Kleidungswahl der Jahreszeit anpassen, dann kann nichts schief gehen. Funktionskleidung & festes Schuhwerk ist immer eine gute Entscheidung. Tipp: Sonnenschutz, Kopfbedeckung, ausreichend Proviant und Mückenspray nicht vergessen!

Egal welche für welche Form des Bogenschießens ihr euch bei der nächsten Reise entscheidet – Spaß und Abwechslung für die ganze Familie ist garantiert!

Titelbild © Annie Spratt (Unsplash)