Heading North – Testfahrt im Audi Q5 TDI quattro (2023) in Dänemark

Für den Ausritt mit dem Audi Q5 advanced 40 TDI quattro S tronic in Gletscherweiß Metallic haben wir uns verschärfte Rahmenbedingungen ausgesucht, denn über Silvester ging es in den eisigen Norden Dänemarks. Bei zehn Grad minus, einem stechenden Ostwind und bei Schnee und Glatteis wussten wir nicht nur den Allradantrieb zu schätzen, sondern fühlten uns auch im stylishen Innenraum ziemlich gut aufgehoben. Das mittlere SUV bietet reichlich Platz für die Passagiere im Innenraum. Und auch der Kofferraum ist größer als zunächst vermutet. Etliche Sicherheitsfeatures und Assistenten sorgen für reichlich Komfort und Sicherheit. Hier findet ihr unserem umfangreichen Check mit dem Familienauto Audi Q5 aus dem Modelljahr 2022.

Wir hatten in der Vergangenheit bereits verschiedene Modelle von Audi im Familiencheck. Und wir sind noch nie enttäuscht worden. Der Autobauer aus Ingolstadt liefert Premiumautos in allen Fahrzeugklassen und sorgt nicht nur für einen sportlichen Look, sondern auch für hochwertiges Interieur und technische Spitzenklasse. Das hat allerdings auch seinen Preis. Für den von uns getesteten Audi Q5 stünden durch diverse Extras am Ende 74.500 Euro auf dem Zettel.

Testfahrt mit dem Audi Q5 TDI quattro aus dem Modelljahr 2022
© Daddylicious

Ein Preis, den nur wenige Eltern zur Verfügung haben, um sich ein neues Familienauto zuzulegen. Da wir uns aber auf die Vorstellung von Neuwagen beschränken und sich ein SUV recht gut mit Kindern auf der Rückbank eignet, haben wir den Audi Q5 umfangreich für euch gecheckt.

Der Audi Q5 TDI von außen

Mittelgroße SUV-Modelle stehen bei fast allen Autoherstellern hoch im Kurs, da reiht sich der Audi Q5 ein in die Reihe mit BMW X3, Volvo XC60 oder VW Tiguan. Mit 1.880 kg Leergewicht und Abmessungen von 4.682 mm x 1.893 mm x 1.662 mm ist der Q5 zwar nicht wirklich kompakt, erscheint auf den ersten Blick aber auch längst nicht so bullig wie der große Bruder Q7. Die sportliche und wuchtige Optik der Fahrzeugfront mit Audi Singleframe und Rippenoptik ist serienmäßig, der Lack in Gletscherweiß Metallic treibt die Rechnung um 900 EUR und die Audi Sport 5-V-Speichenräder mit 255/40 R21 Schlappen um 2.890 EUR in die Höhe.

audi q5 2023 von oben
© Daddylicious

Im Basispreis enthalten sind die Farben Arkonaweiß oder Brillantschwarz und 17″ Räder 10-Speichen mit Reifen der Größe 235/65 R17. Für etwas mehr Individualität und einem sportlicheren Design lohnt hier der Aufpreis.

Im Grunde lässt sich an dem Audi Q5 TDI so ziemlich jedes Bauteil kostenpflichtig in eine etwas schickere Variante upgraden. Auch die LED-Scheinwerfer können für 2.250 EUR erweitert werden zu Matrix LED-Scheinwerfern in Kombination mit OLED-Heckleuchten und Scheinwerfer-Reinigungsanlage. Das ist also immer eine Frage des persönlichen Geschmacks und den Vorräten im Geldbeutel. Die Dachreling zum Transport von Fahrrädern oder Dachboxen ist für Familien ähnlich clever wie Privacy Verglasung an den hinteren Türen und die versenkbaren Sonnenblenden.

audi q5 2023 interieur
© Daddylicious

Innen trifft Eleganz auf Komfort

Wer sich beim Exterior schon im Konfigurator hochgeklickt hat, der kann im Innenraum direkt weitermachen. Die Standard-Ausstattung ist schon super und sehr hochwertig, aber mit ein paar Klicks lässt sich da noch deutlich mehr Style ins Interieur reinbasteln. In unserem Testwagen waren vorne Sportsitze verbaut. Und das war tatsächlich mein einziger, wenn auch sehr individueller, Kritikpunkt. Die erhöhten Seiten der Sitzfläche waren mir persönlich etwas unbequem und drückten in die Oberschenkel. Das war bei längerer Fahrt etwas störend. Aber vielleicht ist mein Hintern auch einfach zu breit. Da es auch kein Sportwagen ist, hätte mir hier der Standard gereicht.

Das Lederlenkrad ist Serie, die Kopfstützen und die elektrische Verstellung für den Fahrersitz ist ebenso ein Extra wie das Interieur S line Paket. Das betrifft die Optik des Dachhimmels, der Pedale, der Dekoreinlagen und Akzentflächen der Armatur, der Fußmatten und der Einstiegsleisten. Durch die vielen Extras, Design-Pakete und Updates könnt ihr den Audi Q5 ganz nach euren Wünschen gestalten. Der Fahrersitz lässt sich in Federung und Widerstand ebenso einstellen wie die Optik der Instrumente. Entweder wählt ihr einen kleinen Tacho und Drehzahlmesser und habt dann mehr Platz für das Navi oder andere wichtige Informationen. Oder ihr wählt die größeren Instrumente und nutzt ansonsten eher das Display in der Mitte der Armatur.

audi q5 2023 von instrumente
© Daddylicious

Ein Headup-Display habe ich bisher noch nie wirklich vermisst, finde es aber ganz großartig, wenn ich den Speed und die Navigation direkt im Sichtfeld der Frontscheibe ablesen kann.

Platz für Eltern und Kinder

Die Zeiten sind vorbei, in denen ich auf der Rückbank zuerst einmal die Isofix-Anschlüsse gecheckt und mit dem Top-Tether einen Kindersitz eingebaut habe. Beim Audi Q5 TDI wäre das auf den beiden außenliegenden Rücksitzen möglich. Bei uns ist die elfjährige Tochter inzwischen schon so groß, dass ich eher die Beinfreiheit auf der Rückbank untersuche. Und bei einem auf meine Größe von 1,83 m eingestellten Fahrersitz gibt es auf den hinteren Sitzen wirklich viel Platz und Kontakt zur Rückenlehne der Vordersitze.

audi q5 2023 rueckbank
© Daddylicious

Etliche Ablageflächen, Getränkehalter und eine separate Klimaanlage sorgen auch auf den hinteren Plätzen für viel Komfort, so das der Audi Q5 auch für die Langstrecke absolut tauglich ist. Dafür spricht auch der Verbrauch, auf den wir später noch eingehen. Vorne trennt die Mittelkonsole den Fahrer und Beifahrer. Auch darin befinden sich Getränkehalter, Ladebuchsen, eine Induktionsladestelle für das Telefon und Ablagemöglichkeiten.

Der Kofferraum

Was eine Familie nicht nur im Innenraum, sondern auch im Kofferraum eines Familienautos braucht, ist Platz. Und davon ist im Kofferraum mehr vorhanden, als sich auf den ersten Blick vermuten lässt. Zwischen 520 und 1.520 Litern lassen sich zuladen. Für uns drei Personen konnten wir alle Klamotten und Lebensmittel so verstauen, dass sich die Kofferraumabdeckung sogar immer noch schließen ließ.

audi q5 2023 kofferraum
© Daddylicious

Mit Netzen und Bändern aus dem „Ablage- und Gepäckraumpaket“ für 210 EUR gibt es genug Zubehör, um kleinteilige oder sperrige Dinge, Kinderwagen oder auch Einkäufe sicher und fest zu verstauen. Die Öffnung hinter der elektrischen Kofferraumklappe ist durch recht ausladende „Arschbacken“ des Audi Q5 TDI etwas verkleinert. Aber ein Kinderwagen lässt sich auch quer immer noch ganz easy verstauen. Und weitere Taschen und Tüten finden dann auch noch Platz. Zur Not kann die dreigeteilte Rücksitzlehne auch umgeklappt werden.

Konnektivität

Was wäre ein Neuwagen ohne digitale Angebote, die der Fahrer oder die Fahrerin auf dem Smartphone mitbringt. Über Apple CarPlay oder Android Auto lässt sich das eigene Handy mit wenigen Klicks direkt mit dem System des Audi Q5 TDI verbinden. Dann hat man auf dem Display Zugriff auf seine Musik, das eigene Google Maps und auch alle Telefonkontakte. Wir schmeißen dann direkt unsere Urlaubstouren-Playlist an und nutzen auch unsere eigene Navigation. Die acht Boxen liefern einen satten Sound und lassen sich sowohl in den Höhen und Bässen als auch in der Verteilung im Fahrzeug anpassen. Wenn hinten Kinder pennen, kann man vorne trotzdem noch eine vernünftige Lautstärke hören.

audi q5 2023 display
© Daddylicious

Eine Bluetooth-Schnittstelle sorgt für eine Verbindung zu Telefon. So könnt ihr per Sprachbefehl euer Telefon aktivieren, ohne die Hände vom Lenkrad zu nehmen. Durch Apps wie youTube oder Spotify könnt ihr im Audi Q5 eure liebsten Anwendungen aber auch direkt im Display aktivieren, ohne euer Handy zu nutzen. Mit Alexa lassen sich Nachrichten oder Musik abrufen. Und das Ambientelicht im Fahrzeug könnt ihr sogar mit dem Hintergrundbild im MMI-System koppeln. Für Sicherheit sorgt die Anbindung an

Fahrverhalten und Verbrauch

Zugegeben, die max 300 km/h auf dem Tacho haben mich etwas irritiert, denn für so einen High Speed würde ich nicht unbedingt ein mittelgroßes SUV wählen. Auf unserer Tour war eher der Tempomat unser bester Freund. In Dänemark ist 130 auf Autobahnen erlaubt, daher habe wir diese Geschwindigkeit gewählt und mit Distance Control und Spurhalteassistent sind wir dann ganz entspannt in den Norden gerollt. Zu Irritationen führten einige ziemlich starke Bremsvorgänge, die das Auto allein vollführt, wenn die Schildererkennung wahrnimmt, dass sich die erlaubte Höchstgeschwindigkeit reduziert. Zweimal war das nicht ganz korrekt. Und man will ja auch nicht immer genau Strich 80 oder 100 fahren. Aber das lässt sich alles easy aktivieren oder auch ausschalten.

audi q5 2023 mittelkonsole
© Daddylicious

Faszinierend ist der Verbrauch. Vollgetankt mit gut 65 Litern Diesel zeigt der Audi Q5 TDI eine Reichweite von über 900 Kilometern an. Das hängt natürlich auch von der individuellen Fahrweise und dem gewählten Fahrmodus ab, aber wie erwähnt waren wir ganz gemütlich unterwegs. Unser Modell, der Audi 5 40 TDI quattro S tronic hat einen Reihen-4-Zylinder Dieselmotor mit einem Hubraum von 1968 cm3 und 204 PS unter der Haube. Mit dem 7-Gang S tronic Getriebe braucht er 7,6 Sekunden für den Sprint von Null auf 100 km/h und erreicht in der Spitze etwas über 220 km/h. Spitzenwerte erwartet man in dieser Fahrzeugklasse aber nicht, es geht um Fahrspaß, Sicherheit und Agilität. Und all das ist absolut gegeben.

audi q5 2023 tempomat
© Daddylicious

Nach etwa 1.300 Kilometern mit dem vollbeladenen Auto durch die eisige Kälte Dänemarks und einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 74 km/h lag unser Verbrauch bei 7,5 Litern. Das ist für so ein Auto unter diesen Bedingungen ein wirklich guter Wert. Als Fans der Elektromobilität bleibt abzuwarten, wie sich die Reichweite bei den entsprechenden Stromern entwickelt.

Fazit zum Audi Q5 TDI

Sicherlich ist der Audi Q5 TDI kein reinrassiges Familienauto, er bietet aber ausreichend Platz für bis zu fünf Personen samt Gepäck. Wie immer bei Audi sorgt insbesondere das Interieur-Design und die Konnektivität für Komfort und Fahrspaß. Dazu ist es allerdings nötig, den Basispreis von 52.450 EUR durch weitere Features und Extras nach Belieben zu erhöhen.
Günstigster Audi Q5 ist der 35 TDI S tronic für einen Basispreis von 49.950 EUR.

audi q5 2023 lenkrad
© Daddylicious

Unsere Tour an die Ostsee war ein großer Spaß, als Fahrer freut man sich über eine angenehm hohe Sitzposition, die großen Displays, die Sitzheizung und das Headup-Display, der Beifahrer ist happy mit den vielen Ablageflächen und dem satten Sound und auf der Rückbank macht es sich der Nachwuchs mit reichlich Equipment bequem, um die Fahrt zu einen tollen Erlebnis zu machen. Wir könnten uns ein SUV wie den Audi Q5 TDI auf jeden Fall auch als wirtschaftlich sinnvollen Daily Driver vorstellen. Auch wenn wir uns wünschen, solche Modelle in Zukunft mit ähnlichen Reichweiten als E-Auto kaufen zu können. Aber das ist ja sicherlich nicht mehr lang hin, bis es das gibt.

2024 01 04 14.59.09
© Daddylicious

Wenn ihr gerade auf der Suche nach einem Familienauto seid, dann checkt gern mal den Markt der neuen oder gebrauchten Audi Q5. Wir können es empfehlen.

Foto des Autors
Autor
Kai Bösel
Kai Bösel ist Patchwork-Dad von drei Kindern, die eigene Tochter Mika ist im April 2012 geboren. Der Hamburger ist Online-Publisher und betreibt neben Daddylicious auch das "NOT TOO OLD magazin" inklusive Podcast. Außerdem schreibt er für ein paar Zeitschriften und Magazine und hilft Kunden und Agenturen als Freelance Consultant. Nach dem Job entspannt er beim Laufen oder Golf.