Ähnliche Beiträge

ReiseAusflügeDas LEGO Discovery Centre Hamburg sucht kleine Brick-Maniacs als Creative Crew

Das LEGO Discovery Centre Hamburg sucht kleine Brick-Maniacs als Creative Crew

werbung | Nachdem wir euch vor Kurzem schon etliche Highlights in der Hamburger HafenCity vorgestellt haben, kündigt sich die nächste Sensation für kleine und große Besucher in der Hansestadt an: Das deutschlandweit erste LEGO Discovery Centre der neuen Generation wird im Frühjahr 2024 nahe der Elbe eröffnet. Und weil bis dahin noch über zwei Millionen kleine LEGO Steine zusammengebaut und kreativ in Szene gesetzt werden müssen, sucht Merlin Entertainments zusammen mit der LEGO Gruppe jetzt junge Modellbauer:innen und begeisterte Klemmbausteinjongleure im Alter von vier bis zehn Jahren für die „Creative Crew“, um alles zu begutachten, zu beraten und hinter die Kulissen zu gucken. Habt ihr kleine LEGO Expert:innen zu Hause? Dann macht am besten direkt mit und bewerbt eure Kids.

Vielleicht habt ihr schon das Legoland oder das Lego House in Dänemark besucht. Dann habt ihr eine Idee, was man mit den bunten Steinen alles anstellen kann. In der LEGO Hometown bei unseren nördlichen Nachbarn gibt es noch einiges mehr zu erleben als zum Beispiel in den bishiergen LEGOLAND Discovery Centres in Berlin und Oberhausen. In Hamburg entsteht nun eben die neue Generation, die deutlich interaktiver ist und viele neue Erlebnisbereiche bietet.


LEGO Baumeister:innen für Creative Crew gesucht

Da sich das neue LEGO Discovery Centre Hamburg insbesondere an Kinder und Familien richtet, werden die kleinen Besucher auch bereits in der Aufbauphase einbezogen. Noch bis zum 29. September läuft die Bewerbungsfrist für die begehrten Jobs. Insgesamt werden sechs Kinder für die „Creative Crew“ gesucht, um die Entwicklung in der HafenCity zu begleiten. Voraussetzung für einen Sprung in den Lostopf ist das Alter zwischen vier und zehn Jahren und ein Foto von sich und einem eigenen LEGO Bauwerk.

Hier findet ihr das Bewerbungsformular und alle wichtigen Infos für die Teilnahme sowie damit verbundene Termine und Aufgaben. Das neue Junior-Team wird durch die Hamburger Modellbauer von Merlin Entertainments angeleitet. Neben vielen Highlights gibt’s für die Teammember auch ein Jahr freien Eintritt im LEGO Discovery Centre Hamburg.

Das LEGO Discovery Centre Hamburg sucht sechs Kinder für die Creative Crew
© LEGO Discovery Centre Hamburg

Das gibt’s ab 2024 in Hamburg zu erleben

Die Steine von LEGO sind in großen Mengen allein schon sehr beeindruckend. Aber in Hamburg werden sie dann auch noch auf 3.400 m2 spektakulär in Szene gesetzt. Auf der riesigen Indoor-Erlebniswelt laden zwölf Bereiche zum Bestaunen und Mitspielen ein. Es gibt diverse Themenwelten für kleine und große Brick-Meister. Die Besucher:innen erwarten Fahrgeschäfte, Workshops und interaktive Stationen zum Bauen und Testen der kleinen Steine.

„Hier stehen die Kinder im Mittelpunkt, deswegen legen wir beim Aufbau der Attraktion auch großen Wert auf ihre Ideen.“

Miriam Wolframm, General Managerin LEGO Discovery Centre Hamburg

Attraktionen in der Elbmetropole sind zum Beispiel das neuartige, digitale LEGO Abenteuer „Weltraum Mission“, in dem die Besucher ins All aufbrechen können. Im „Imagination Express“ erwartet die Gäste des LEGO Discovery Centre Hamburg eine phantasievolle Zugfahrt durch eine XXL LEGO Welt. Kleinere LEGO Fans kommen im „LEGO DUPLO Park“ voll und ganz auf ihre Kosten. Herz des Hamburger LEGO Discovery Centres wird die berühmte LEGO „MINI WORLD“, in der bekannte Bauwerke und Sehenswürdigkeiten der Hansestadt in einer fabelhaften Welt aus 1,5 Millionen LEGO Steinen Platz finden. Weitere Highlights sind die „Minifiguren Werkstatt“, die „Action Zone“ mit spektakulären Spiel- und Abenteuerbereichen sowie ein atemberaubendes 4D-Kinoerlebnis, in dem den Gästen der Wind sprichwörtlich um die Nase weht.

LEGO DiscoveryCentre HH07
© LEGO Discovery Centre Hamburg

Im neuen Westfield Hamburg-Überseequartier der HafenCity entsteht so nach Brüssel das zweite LEGO Discovery Centre in Europa nach dem neuen und erweiterten Konzept, bei dem die ganze Familie ziemlich viel Spaß und Action erwartet. Terminiert ist die Eröffnung auf das Frühjahr 2024.

Profis am Werk – LEGO Group & Merlin Entertainments

Das neue Familien-Highlight wird von einem erfahrenen Duo umgesetzt, denn bei der Gestaltung und dem Betrieb des LEGO Discovery Centre Hamburg setzt die LEGO Group auf die Expertise von Merlin Entertainments. Der europaweit führende Anbieter von standortbasierter Familienunterhaltung betreibt in Hamburg bereits das Hamburg Dungeon sowie deutschlandweit erfolgreiche Attraktionen der Marken LEGOLAND, Madame Tussauds und SEA LIFE. Und wenn es euren kleinen Kindern vielleicht noch reicht, in die LEGO Steine wie in ein Bällebad gesetzt zu werden, bekommen größere Besucher Support durch versierte „Master Model Builder“, die mit Rat und Tat in der gesamten Erlebniswelt zur Seite stehen.

LEGO DiscoveryCentre HH02
© LEGO Discovery Centre Hamburg

Die Betreiber planen darüber hinaus, durch tägliche Bau-Abenteuer und exklusive LEGO Events nicht nur Familien zu mobilisieren, sondern auch Schulklassen und Kindergärten zu einem Wiederholungsbesuch zu motivieren. Vergleichbare LEGO Discovery Centre in Brüssel, Boston, Atlanta und Washington D.C. begeistern bereits täglich tausende kleine und große Besucher.

Helft mit beim LEGO Discovery Centre Hamburg

Wenn sich in euren Kinderzimmern also kleine oder mittelgroße Fans von LEGO tummeln und täglich kreativ bis unter die Decke bauen, versucht es einfach mal mit der Bewerbung für die Creative Crew und tragt so zum Gelingen des riesigen Spielplatzes an der Elbe bei. Mehr Infos zum LEGO Discovery Centre Hamburg findet ihr auf der Website sowie bei Instagram und Facebook.

[In Kooperation mit dem LEGO Discovery Centre Hamburg]

Kai Bösel
Kai Bösel
Kai Bösel ist Patchwork-Dad von drei Kindern, die eigene Tochter Mika ist im April 2012 geboren. Der Hamburger ist Online-Publisher und betreibt neben Daddylicious auch das "NOT TOO OLD magazin" inklusive Podcast. Außerdem schreibt er für ein paar Zeitschriften und Magazine und hilft Kunden und Agenturen als Freelance Consultant. Nach dem Job entspannt er beim Laufen oder Golf.

Beliebte Beiträge