Seit ein paar Wochen erleben Mika und ich eine ganz neue Facette von Hamburg. Und die schönste Stadt hat es meiner Tochter und mir nicht immer leicht gemacht. Denn der Herbst bietet nicht gerade reinrassiges Fahrrad-Wetter. Aber wir beiden waren so angefixt von dem Babboe Mini-E Lastenrad, dass wir bei Wind und Wetter unterwegs waren. Vor einiger Zeit haben wir die vielen Vorzüge und Features von dem edlen Gefährt aus Holland schon nähergebracht. Aber nach weiteren Wochen ziehen wir nun nochmal Bilanz. Dabei hatten wir unterschiedliche Gründe für die Begeisterung:

Mika und die Transportbox

Babboe Mini-E Lastenrad Lenker
Wir waren auch früher schon mit dem Rad unterwegs. Dabei saß Mika im Kindersitz hinter mir. Mein Fahrrad-Setup hatte ich mal vorgestellt. Aber die Fahrten in der hölzernen Transportbox genießt sie noch viel mehr. Mit dem Babboe-Sitzkissen unter dem Hintern und Ihrem Rucksack voller Proviant im Fußraum konnte es gar nicht weit und schnell genug gegen. Den Fahrradhelm hat sie auch im Lastenrad getragen. Dazu wurde sie mit den zwei Schultergurten festgeschnallt. Damit die Bowdenzüge nicht immer am Helm klötern, habe ich sie mit einem Kabelbinder fixiert.
Und der allergrößte Spaß war es, als wir einmal noch Mikas Freundin Marlene mitgenommen haben. Die beiden Mädels forderten lautstark „Stufe 8, Stufe 8“ der Tretunterstützung. So ließen wir die anderen Erwachsenen bei der ersten Steigung weit hinter uns.
Die geräumige Transportbox und der zu allen Seite perfekte Blick machen das Rad zu einer echte Empfehlung für die, die das Auto vermehrt stehen lassen wollen und für die tägliche Tour zur KiTa aufs Rad umsteigen wollen.

Papa steht auf Design und Geschwindigkeit

Babboe Mini-E Lastenrad Transportbox
Wer E hat, muss weniger treten. Sieben Gänge der Kettenschaltung sorgen schon mal für das richtige Setup auf jedem Untergrund und vor jedem Berg. Das Babboe Mini-E wiegt leer etwa 60 Kilo. Mit zwei Kindern drin sind es mal locker 100 Kilo. Und dann das eigene Gewicht. Da ist Vati an der Ampel nicht unbedingt der spurtstärkste Pilot. Aber dann wählt man am Display eine von acht Stufen für den Elektromotor – und schon zieht man Dank Tretunterstützung an allen anderen vorbei. Das macht verdammt Laune. Darüber hinaus ist das Babboe Mini-E bis ins letzte Detail wirklich superschick in mattem Grau mit braunem Ledersattel und braunen Griffen. Und der Hingucker ist natürlich die hölzerne Transportbox. Auf den ersten Metern mit dem neuen Lastenrad musste ich mich an den Wendekreis gewöhnen. Aber nach kurzer Zeit fährt sich das Cargo Bike sehr agil und problemlos. Und es ist ein ziemlicher Hingucker. So viele drehen sich sonst nicht nach uns um…

Babboe Mini-E Lastenrad Schloss

Wichtig ist ein Stellplatz, auf dem Ihr das gute Stück sicher und trocken parken könnt. Toll wäre außerdem, wenn das Regendach von Babboe bald auch für das Modell Mini-E verfügbar ist. Ansonsten freuen wir uns weiterhin auf jede gemeinsame Tour.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Detail-Infos!

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen