Ähnliche Beiträge

RatgeberHaustiereWelches Haustier ist am besten für Kinder geeignet? Unsere Top 10 für...

Welches Haustier ist am besten für Kinder geeignet? Unsere Top 10 für Familien

Die Entscheidung, als Familie ein Haustier anzuschaffen, sollte nicht kurzfristig aus einer Laune heraus erfolgen, sondern gut durchdacht sein. Denn sie hat langfristige Auswirkungen und erzeugt je nach Tier zum Teil auch hohe Kosten. Unter Berücksichtigung des Alters der Kinder und des Pflegeaufwandes ist es wichtig, ein Tier zu wählen, das nicht nur den Bedürfnissen der Kinder entspricht, sondern auch den Lebensstil und die Ressourcen der Familie berücksichtigt. Von der Wahl des richtigen Haustiers hängt ab, wie harmonisch das Zusammenleben zwischen Mensch und Tier sein wird.

Deshalb haben wir für euch eine Liste der besten Haustiere für Familien mit Kindern zusammengestellt, basierend auf Faktoren wie Kosten, Pflegeaufwand, Eignung für verschiedene Altersgruppen und die Möglichkeit der Betreuung während eines Urlaubs. Wenn ihr also grundsätzlich über die Anschaffung eines Haustieres nachdenkt, euch aber noch nicht auf eine Tierart festgelegt habt, findet ihr hier reichlich Infos und auch Inspiration. Ein Haustier ist nichts, um es mal auszuprobieren. Wenn die Entscheidung steht, dann sollte es auch klappen und ihr dem Tier ein ansprechendes und artgerechtes Leben ermöglichen.

Top 10 Haustiere für Familien mit Kindern

Hund

Ein Hund ist für viele Familien das favorisierte Haustier
© Picsea (Unsplash)
EigenschaftHund
KostenHoch
PflegeaufwandHoch
AnpassungsfähigkeitHoch
Geeignetes KindesalterAlle Altersgruppen
UrlaubspflegeBetreuung erforderlich / mitnehmen
Alter des Tieres10 bis 15 Jahre

Der Hund ist der beste Freund des Menschen und daher auch ein fantastisches Familienmitglied! Mit ihrer Liebe, Treue und Verspieltheit bereichern Hunde das Leben von Menschen jeden Alters. Für Familien mit Kindern bieten Hunde eine einzigartige Möglichkeit, Verantwortung zu übernehmen, Mitgefühl zu entwickeln und sich körperlich zu betätigen. Hunde können anfangs eine beträchtliche Investition erfordern, einschließlich des Kaufpreises, der Ausrüstung und der Tierarztkosten. Laufende Kosten wie Futter, Impfungen und Pflege sollten ebenfalls berücksichtigt werden.

Die Pflege eines Hundes erfordert viel Zeit und Engagement. Neben regelmäßigem Füttern und Spazierengehen müssen Hunde gebürstet, gebadet und tierärztlich versorgt werden. Ein Training für Hundehalter und Sozialisierung sind ebenfalls wichtig, insbesondere in einem familiären Umfeld. Die meisten Hunderassen sind sehr kinderfreundlich und geduldig. Dennoch ist es wichtig, Kinder und Hunde unter Aufsicht zu halten und den Kindern den respektvollen Umgang mit dem Tier beizubringen. Hunde passen sich gut an verschiedene Lebensstile und Wohnsituationen an.

Ob groß oder klein, ruhig oder aktiv – es gibt eine Vielzahl von Rassen, die zu den Bedürfnissen einer Familie passen können. Hunde sind für Familien mit Kindern jeden Alters geeignet. Sie können ein Leben lang treue Begleiter sein. Bei Reisen oder Urlauben ist eine Betreuung für den Hund erforderlich, sei es durch einen Hundesitter, eine Tierpension oder Freunde und Familie. Natürlich könnt ihr euren Familienurlaub auch mit dem Hund planen. Ein Hund in der Familie zu haben, ist eine lohnende Erfahrung, die Bindungen stärkt und unzählige glückliche Erinnerungen schafft.

Mehr Infos zum Hund als Haustier

Katze

chewy 59TTmbSL1Yw unsplash
© Chewy (Unsplash)
EigenschaftKatze
KostenMittel bis Hoch
PflegeaufwandNiedrig bis Mittel
AnpassungsfähigkeitHoch
Geeignetes KindesalterAlle Altersgruppen
UrlaubspflegeBetreuung erforderlich
Alter des Tieres12 bis 18 Jahre

Katzen sind beliebte Haustiere für Familien, da sie liebevoll, unabhängig und pflegeleicht sind. Im Vergleich zu Hunden sind Katzen oft weniger anspruchsvoll und benötigen weniger Aufmerksamkeit. Einige Katzen gehen den Menschen sogar aus dem Weg. Daher ist nicht garantiert, dass ihr eine kuschelige Sofakatze bekommt, wenn ihr euch für diesen Tierart entscheidet. Wenn ihr einen Garten habt, könnt ihr die Katze auch als Freigänger halten. Dann kann es passieren, dass ihr hin und wieder kleine Beutetiere vor die Tür gelegt bekommt. Außerdem sind Freigänger anfällig für Zecken und Flöhe.

Die Anschaffungskosten für eine Katze sind in der Regel niedriger als für einen Hund, aber auch hier müssen regelmäßige Ausgaben für Futter, Tierarztkosten und Zubehör eingeplant werden. Die Pflege einer Katze ist vergleichsweise einfach. Katzen reinigen sich selbst und benötigen nur gelegentliches Bürsten und Krallenpflege. Sie sind jedoch territorial und benötigen daher einen sicheren Raum im Haus. Katzen sind in der Regel tolerant gegenüber Kindern, aber sie entscheiden oft selbst, wann sie Zuneigung zeigen möchten.

Es ist wichtig, Kinder zu lehren, die Signale einer Katze zu respektieren und diese nicht zu bedrängen. Katzen passen sich gut an das Familienleben an und können in verschiedenen Wohnsituationen gehalten werden. Sie sind besonders für Familien geeignet, die einen ruhigeren Lebensstil bevorzugen. Katzen können auch in ihrer Abwesenheit gut alleine bleiben, solange sie ausreichend Futter und Wasser haben. Bei längeren Abwesenheiten kann eine Katzenbetreuung erforderlich sein, aber im Allgemeinen sind Katzen weniger anspruchsvoll in Bezug auf Urlaubspflege als Hunde.

Mehr Infos zur Katze als Haustier

Hase oder Kaninchen

Depositphotos 245892280 L
© patrick.daxenbichler (depositphotos.com)
EigenschaftKaninchen
KostenMittel bis Hoch
PflegeaufwandMittel bis Hoch
AnpassungsfähigkeitMittel
Geeignetes KindesalterÄltere Kinder und Jugendliche
UrlaubspflegeBetreuung erforderlich
Alter des Tieres6 bis 12 Jahre

Kaninchen und Hasen sind niedliche und soziale Haustiere, die sich gut für Familien eignen, die bereit sind, sich um ihre Bedürfnisse zu kümmern. Die Anschaffungskosten für Kaninchen sind moderat, aber die laufenden Ausgaben für Futter, Streu und tierärztliche Versorgung können sich summieren. Der Pflegeaufwand für Kaninchen ist mittel bis hoch. Sie benötigen eine regelmäßige Reinigung ihres Geheges, eine ausgewogene Ernährung und regelmäßige tierärztliche Untersuchungen. Wer einen Garten hat, kann den Hasen und Kaninchen auch ein Außengehege bauen. Das sollte oben verschlossen und im Boden eingegraben sein.

Kaninchen sind im Allgemeinen freundlich und können eine enge Bindung zu ihren Besitzern aufbauen. Sie eignen sich gut für Familien mit älteren Kindern und Jugendlichen, die die Verantwortung für die Pflege eines Haustiers übernehmen können. Die Anpassungsfähigkeit von Kaninchen ist moderat. Sie benötigen ausreichend Platz zum Herumlaufen und Hüpfen sowie geeignete Rückzugsorte in ihrem Gehege. Während Kaninchen im Allgemeinen gut mit Kindern auskommen, ist es wichtig, dass Kinder lernen, respektvoll mit ihnen umzugehen und sie nicht zu stressen. Bei Urlaubsreisen benötigen Kaninchen eine Betreuung, um sicherzustellen, dass ihre Bedürfnisse während der Abwesenheit ihrer Besitzer erfüllt werden.

Meerschweinchen

Depositphotos 23984275 L
© waldru (depositphotos.com)
EigenschaftMeerschweinchen
KostenNiedrig bis Mittel
PflegeaufwandNiedrig bis Mittel
AnpassungsfähigkeitHoch
Geeignetes KindesalterAlle Altersgruppen
UrlaubspflegeWeniger anspruchsvoll
Alter des Tieres5 bis 8 Jahre

Meerschweinchen sind liebenswerte und gesellige Haustiere, die sich gut für Familien mit Kindern eignen. Die Anschaffungskosten für Meerschweinchen sind in der Regel niedrig und die laufenden Ausgaben für Futter und Streu sind moderat. Der Pflegeaufwand für Meerschweinchen ist ebenfalls niedrig bis moderat. Sie benötigen regelmäßige Reinigung ihres Geheges, eine ausgewogene Ernährung und gelegentliche tierärztliche Untersuchungen.

Meerschweinchen sind in der Regel freundlich und zutraulich, besonders wenn sie von klein auf gut gehandhabt werden. Sie sind eine großartige Option für Familien mit Kindern jeden Alters, da sie leicht zu handhaben sind und gerne mit ihren Besitzern interagieren. Meerschweinchen sind auch sehr anpassungsfähig und können in verschiedenen Wohnsituationen gehalten werden, solange sie ausreichend Platz und einen sicheren Lebensraum haben. Sie können gut alleine bleiben, wenn ihre Bedürfnisse erfüllt sind, und benötigen während Urlaubsreisen weniger intensive Betreuung als einige andere Haustiere. Außerdem lässt sich ein Käfig auch gut zu Freunden und Nachbarn transportieren.

Wellensittich

william warby uzcHURQBnbQ unsplash
© William Warby (Unsplash)
EigenschaftWellensittich
KostenNiedrig bis Mittel
PflegeaufwandNiedrig bis Mittel
AnpassungsfähigkeitHoch
Geeignetes KindesalterÄltere Kinder und Jugendliche
UrlaubspflegeWeniger anspruchsvoll
Alter des Tieres5 bis 8 Jahre

Wellensittiche sind beliebte Haustiere für Familien, die nach einem unterhaltsamen und interaktiven Gefährten suchen. Die Anschaffungskosten für Wellensittiche sind gering und die laufenden Ausgaben für Futter, Käfigreinigung und tierärztliche Versorgung sind ebenfalls erschwinglich. Der Pflegeaufwand für Wellensittiche ist niedrig bis moderat. Sie benötigen täglich frisches Futter und Wasser, regelmäßige Reinigung ihres Käfigs und gelegentliche tierärztliche Untersuchungen.

Wellensittiche sind bekannt für ihre lebhaften Persönlichkeiten und ihre Fähigkeit, menschliche Gesellschaft zu genießen. Sie eignen sich gut für Familien mit älteren Kindern und Jugendlichen, die die Verantwortung für die Pflege eines Haustiers übernehmen können. Die Anpassungsfähigkeit von Wellensittichen ist hoch. Sie können in verschiedenen Umgebungen gehalten werden, solange ihr Käfig ausreichend Platz und Beschäftigungsmöglichkeiten bietet. Wir haben Freunde mit einem Wellensittich, der sogar frei in der Wohnung fliegt. Da müssen natürlich Fenster geschlossen sein. Und etwas Dreck macht das auch.

Wellensittiche sind in der Regel freundlich und zahm, besonders wenn sie von Anfang an gut sozialisiert werden. Sie sind in der Lage, längere Zeit alleine zu bleiben, wenn sie genügend Spielzeug und Beschäftigungsmöglichkeiten haben. Während Urlaubsreisen benötigen Wellensittiche weniger intensive Betreuung und können in der Regel problemlos für kurze Zeit alleine gelassen werden. Und Wellensittiche sind nicht gern allein, sondern leben am liebsten als Paar. Daher sollten immer zwei als Haustier angeschafft werden.

Hamster

andy holmes fyc0u7SoBOQ unsplash
© Andy Holmes (Unsplash)
EigenschaftHamster
KostenNiedrig bis Mittel
PflegeaufwandNiedrig bis Mittel
AnpassungsfähigkeitMittel
Geeignetes KindesalterÄltere Kinder und Jugendliche
UrlaubspflegeWeniger anspruchsvoll
Alter des Tieres2 bis 3 Jahre

Hamster sind niedliche und faszinierende Haustiere, die sich gut für Familien mit Kindern eignen. Die Anschaffungskosten für einen Hamster sind niedrig und die laufenden Ausgaben für Futter, Einstreu und tierärztliche Versorgung sind moderat. Der Pflegeaufwand für Hamster ist ebenfalls niedrig bis moderat. Sie benötigen regelmäßige Reinigung ihres Käfigs, eine ausgewogene Ernährung und gelegentliche tierärztliche Untersuchungen.

Hamster sind im Allgemeinen freundlich und können eine enge Bindung zu ihren Besitzern aufbauen, besonders wenn sie von klein auf an Menschen gewöhnt werden. Sie sind eine gute Wahl für Familien mit älteren Kindern und Jugendlichen, die bereit sind, die Verantwortung für die Pflege eines Haustiers zu übernehmen. Die Anpassungsfähigkeit von Hamstern ist moderat. Sie benötigen einen ruhigen und stressfreien Lebensraum, der ihren natürlichen Bedürfnissen entspricht. Wir hatten mal selbst ein Exemplar, welches sich in dem großen Käfig meist versteckt war und auch keine Lust auf Kuscheln hatte. Tagsüber sind Hamster meist gar nicht zu sehen, daher sollten sie nicht als Haustier für kleine Kinder angeschafft werden.

Hamster sind in der Lage, für kurze Zeit alleine zu bleiben, wenn sie ausreichend Futter und Wasser haben. Während Urlaubsreisen benötigen Hamster weniger intensive Betreuung und können in der Regel gut alleine gelassen werden, solange ihre Bedürfnisse erfüllt sind.

Fische (Aquarium)

fish 961953 1920
© Irina (Pixabay)
EigenschaftFisch (Aquarium)
KostenNiedrig bis Hoch
PflegeaufwandNiedrig bis Hoch
AnpassungsfähigkeitHoch
Geeignetes KindesalterAlle Altersgruppen
UrlaubspflegeEinfach
Alter des Tieres2 bis 20 Jahre

Ein Aquarium mit Fischen ist nicht nur dekorativ, sondern kann auch eine beruhigende und lehrreiche Erfahrung für Familien sein. Die Anschaffungskosten für ein Aquarium können variieren, abhängig von der Größe und den Arten von Fischen, die gehalten werden sollen. Außerdem wird auch noch etwas Ausrüstung benötigt, zum Beispiel für den Wasserwechsel und die Filterung. Die laufenden Kosten umfassen Futter, Filterwartung und gelegentliche tierärztliche Versorgung. Der Pflegeaufwand für ein Aquarium kann von niedrig bis hoch variieren, abhängig von der Größe des Tanks und der Anzahl der gehaltenen Fische.

Regelmäßige Reinigung, Wasserwechsel und Überwachung der Wasserqualität sind wichtig, um die Gesundheit der Fische zu gewährleisten. Fische sind in der Regel kinderfreundlich und können eine unterhaltsame Möglichkeit bieten, Verantwortung zu übernehmen und die Natur zu erkunden. Sie eignen sich gut für Familien mit Kindern jeden Alters. Die Anpassungsfähigkeit von Fischen ist hoch. Sie können in verschiedenen Arten von Aquarien gehalten werden, von kleinen Desktop-Becken bis hin zu großen, maßgeschneiderten Tanks. Während Urlaubsreisen ist die Betreuung von Fischen in der Regel einfach, insbesondere wenn automatische Futterautomaten verwendet werden.

Huhn

ben moreland 8wWpDF4Av Y unsplash
© Ben Moreland (Unsplash)
EigenschaftHuhn
KostenNiedrig bis Mittel
PflegeaufwandNiedrig bis Hoch
AnpassungsfähigkeitHoch
Geeignetes KindesalterAlle Altersgruppen
UrlaubspflegeEinfach
Alter des Tieres5 bis 7 Jahre

Hühner sind ungewöhnliche, aber zunehmend beliebte Haustiere für Familien, die sich für eine nachhaltige Lebensweise interessieren und genügend Platz im Garten haben. Die Anschaffungskosten für Hühner können variieren, abhängig von der Anzahl und der Rasse der Hühner, sowie von den Kosten für den Bau eines Hühnerstalls. Die laufenden Kosten umfassen Futter, Einstreu und gelegentliche tierärztliche Versorgung. Der Pflegeaufwand für Hühner kann von niedrig bis hoch variieren, abhängig von der Größe des Hühnerstalls und der Anzahl der gehaltenen Hühner. Regelmäßige Reinigung des Stalls, Fütterung und Kontrolle der Gesundheit der Hühner sind wichtig, um ihre Wohlbefinden zu gewährleisten.

Hühner sind in der Regel kinderfreundlich und können eine interessante Möglichkeit bieten, Verantwortung zu übernehmen und die Natur zu erkunden. Sie eignen sich für Familien mit Kindern jeden Alters und können eine Vielzahl von Lektionen über die Aufzucht von Tieren und nachhaltige Landwirtschaft vermitteln. Die Anpassungsfähigkeit von Hühnern ist hoch. Sie können in verschiedenen Umgebungen gehalten werden, solange sie ausreichend Platz und Zugang zu frischer Luft und Sonnenlicht haben. Während Urlaubsreisen ist die Betreuung von Hühnern in der Regel einfach, insbesondere wenn Nachbarn oder Freunde bereit sind, sich um sie zu kümmern. Empfohlen ist eine Gruppe von vier bis fünf Hühnern und dazu einen Hahn. Das kann natürlich für Lärm im Garten sorgen, daher sollte die Anschaffung von diesem Haustier gut überlegt sein.

Ratte

annemarie horne X5utMnbIoxg unsplash
© Annemarie Horne (Unsplash)
EigenschaftRatte
KostenNiedrig bis Mittel
PflegeaufwandNiedrig bis Mittel
AnpassungsfähigkeitHoch
Geeignetes KindesalterÄltere Kinder und Jugendliche
UrlaubspflegeWeniger anspruchsvoll
Alter des Tieres2 bis 4 Jahre

Ratten sind intelligente und verspielte Haustiere, die sich gut für Familien mit älteren Kindern eignen. Die Anschaffungskosten für Ratten sind niedrig, und die laufenden Ausgaben für Futter, Einstreu und tierärztliche Versorgung sind moderat. Der Pflegeaufwand für Ratten ist ebenfalls niedrig bis moderat. Sie benötigen einen geeigneten Käfig mit ausreichend Platz zum Herumtollen und Klettern, sowie regelmäßige Reinigung und Desinfektion ihres Lebensraums.

Ratten sind in der Regel freundlich und neugierig und können eine enge Bindung zu ihren Besitzern aufbauen. Sie sind eine gute Wahl für ältere Kinder und Jugendliche, die die Verantwortung für die Pflege eines Haustiers übernehmen können. Die Anpassungsfähigkeit von Ratten ist hoch. Sie können in verschiedenen Umgebungen gehalten werden, solange ihr Lebensraum ihren natürlichen Bedürfnissen entspricht. Während Urlaubsreisen benötigen Ratten weniger intensive Betreuung und können in der Regel gut alleine gelassen werden, solange sie genügend Futter und Wasser haben.

Axolotl

t k H837qHe2Qj4 unsplash
© T K (Unsplash)
EigenschaftAxolotl
KostenMittel bis Hoch
PflegeaufwandHoch
AnpassungsfähigkeitMittel
Geeignetes KindesalterÄltere Kinder und Jugendliche
UrlaubspflegeAnspruchsvoll
Alter des Tieres8 bis 15 Jahre

Axolotls sind faszinierende amphibische Haustiere, die sich besonders für Familien mit einem Interesse an exotischen Tieren eignen. Die Anschaffungskosten für Axolotls können mittel bis hoch sein, da sie spezielle Anforderungen an ihren Lebensraum haben. Die laufenden Ausgaben für Futter, Wasseraufbereitung und tierärztliche Versorgung sind ebenfalls moderat bis hoch. Der Pflegeaufwand für Axolotls ist hoch. Sie benötigen einen geeigneten Wassertank mit speziellen Filtern und regelmäßiger Überwachung der Wasserqualität.

Axolotls sind faszinierende Kreaturen, die eine interessante Bereicherung für Familien sein können. Sie eignen sich besonders gut für ältere Kinder und Jugendliche, die bereit sind, sich um ihre speziellen Bedürfnisse zu kümmern. Die Anpassungsfähigkeit von Axolotls ist mittel. Sie benötigen eine konstante Temperatur und Wasserqualität, um gesund zu bleiben. Während Urlaubsreisen benötigen Axolotls intensive Betreuung und sollten idealerweise von erfahrenen Pflegern oder in spezialisierten Einrichtungen betreut werden.

Wichtige Überlegungen vor der Anschaffung von einem Haustier

Die Entscheidung, ein Haustier in die Familie aufzunehmen, ist eine bedeutende und sollte sorgfältig durchdacht werden. Neben den bereits diskutierten Faktoren wie Kosten, Pflegeaufwand und Eignung für verschiedene Altersgruppen gibt es weitere wichtige Überlegungen, die vor der Anschaffung eines Haustiers berücksichtigt werden sollten. Und noch zur Info: Die Schildkröte haben wir nicht mit aufgelistet, weil sie unserer Ansicht nach nicht als Haustier geeignet ist. Viele Schildkröten sterben durch falsche Haltung. Für alle anderen Tiere sind folgende Aspekte wichtig.

  1. Lebenserwartung und Verantwortung: Viele Haustiere können ein sehr langes Leben führen. Bevor ihr euch für ein Haustier entscheidet, ist es wichtig, sich darüber im Klaren zu sein, dass die Verantwortung für das Tier während seines gesamten Lebens bei euch liegt. Ihr müsst also bereit sein, die langfristige Verpflichtung einzugehen, die mit der Pflege eines Haustiers verbunden ist. Auch wenn eure Kinder irgendwann ausziehen.
  2. Allergien und Gesundheitsrisiken: Einige Familienmitglieder können gegen Tierhaare, Federn oder andere Allergene empfindlich sein. Bevor ihr ein Haustier anschafft solltet ihr sicherstellen, dass niemand in der Familie unter schwerwiegenden Allergien leidet. Darüber hinaus solltet ihr euch über mögliche Gesundheitsrisiken informieren, die mit der Haltung bestimmter Haustiere verbunden sein können, insbesondere wenn kleine Kinder oder Personen mit geschwächtem Immunsystem in eurem Haushalt leben.
  3. Platzbedarf und Wohnsituation: Nicht alle Haustiere benötigen den gleichen Platzbedarf. Einige benötigen ausreichend Platz zum Herumlaufen und Spielen, während andere in kleineren Lebensräumen gehalten werden können. Bevor ihr ein Haustier anschafft, stellt daher sicher, dass ihr über ausreichend Platz und eine geeignete Wohnsituation verfügt, die den Bedürfnissen des Tieres entspricht.
  4. Tierheim oder Züchter: Die Entscheidung, ein Haustier aus einem Tierheim oder von einem Züchter zu adoptieren, ist eine persönliche Entscheidung, die sorgfältig abgewogen werden sollte. Tierheime bieten oft eine Vielzahl von Tieren, die ein liebevolles Zuhause suchen, während Züchter möglicherweise spezifische Rassen oder Merkmale anbieten können. Egal für welche Option ihr euch entscheidet, solltet ihr unbedingt darauf auch, dass das Tier gesund und gut gepflegt ist.
  5. Tierische Interaktion und Aufsicht: Kinder sollten frühzeitig lernen, wie sie sich respektvoll und sicher um Haustiere kümmern können. Überwacht immer die Interaktion zwischen Kindern und Haustieren und bringt den Kindern von Beginn an bei, die Bedürfnisse und Grenzen des Tieres zu respektieren. Dies trägt nicht nur zum Wohlbefinden des Tieres bei, sondern fördert auch die Entwicklung von Mitgefühl und Verantwortungsbewusstsein bei Kindern.

Die Entscheidung, ein Haustier in die Familie aufzunehmen, kann eine großartige Erfahrung sein, die Spaß macht und den Kindern einen Freund an die Seite bringt. Denkt aber an alle Konsequenzen dieser Entscheidung und findet ein Haustier, welches am besten zu eurem Lebensstil, eurer Wohnsituation und euren Kindern passt. Dann ist sichergestellt, dass die Beziehung zwischen eurer Familie und dem neuen pelzigen, gefiederten oder schuppigen Freund von Erfolg gekrönt ist.

Kai Bösel
Kai Bösel
Kai Bösel ist Patchwork-Dad von drei Kindern, die eigene Tochter Mika ist im April 2012 geboren. Der Hamburger ist Online-Publisher und betreibt neben Daddylicious auch das "NOT TOO OLD magazin" inklusive Podcast. Außerdem schreibt er für ein paar Zeitschriften und Magazine und hilft Kunden und Agenturen als Freelance Consultant. Nach dem Job entspannt er beim Laufen oder Golf.

Beliebte Beiträge