WERBUNG Lesen ist wichtig. Und das gilt für jede Altersgruppe. Schon kleine Kinder sollten durch Vorlesen erfahren, wieviel Spaß Bücher machen. Dann fällt es Ihnen leichter, sich später auch allein mit Büchern auseinanderzusetzen. Das fördert Fantasie, festigt die Konzentration und schult bestimmte Fähigkeiten. Carlsen Clever setzt auf die Kombination aus Smartphone und Buch, damit Kinder ab fünf Jahren Zahlen und Buchstaben auf spielerische Art lernen. Wir haben es ausprobiert.

Voraussetzungen zur Benutzung

Ich gebe zu: meine Tochter hat mir ihren fast fünf Jahren gelegentlich schon ein Smartphone oder Tablet in der Hand. Wir haben ein paar ausgewählte, entweder lehrreiche oder unterhaltsame APPs, die sie gelegentlich nutzt. Nicht täglich und immer zeitlich begrenzt. Aber sie weiss, wie sie Menüs klicken, Dinge verschieben oder zum Blättern wischen muss. Mit Zahlen kennt sie sich auch schon gut aus, kann schon bis 40 Zählen, kann Zahlen erkennen und ganz einfache Plus-Aufgaben rechnen. Somit ist sie genau der richtige Kandidat für die zwei Bücher von Carlsen Clever. Wir haben das Buch „Meine ersten Buchstaben“ erstmal zur Seite gelegt, da ist sie noch nicht ganz so fit. Und wenn es keine Erfolgserlebnisse gibt, macht es auch keinen Spaß. Die Zahlen waren als Einstieg super.

Carlsen Clever Zahlen

Ihr könnt Carlsen Clever selbst testen

Ihr wollt selbst loslegen? Hier direkt auf der Website carlsen.de/clever-testen könnt Ihr kostenlos Euer eigenes Testkit bestellen. Die Bücher sind heute, am 24.3.17, erschienen. Somit könnt Ihr zu den ersten gehören, die diesen cleveren Spielspaß mit Ihren Kindern ausprobieren. Füllt das Formular aus und erhaltet per Post den großen Carlsen Clever-Testbogen aus dem Buch „Meine ersten Buchstaben“. Als tolles Extra bekommt Dein Kind auch noch den Carlsen Clever-Stickerbogen dazu.

Was kann das Buch „Carlsen Clever: Meine ersten Zahlen“?

Aktuell ist das Buch für 14,99 EUR zu bekommen. Dafür bietet es viele verschiedene Aufgaben mit steigendem Schwierigkeitsgrad. Die APP zum Buch kann kostenlos für Apple- und Android-Smartphones geladen werden. Und das Beste ist, dass Eure Kinder das Smartphone gar nicht in die Hand nehmen müssen. Es wird ganz einfach auf einer dafür markierten Stelle im Buch abgelegt. So ist das Handy nicht ganz so präsent, sondern dient wirklich nur zum Lösen der Aufgaben. Die 16 Buchseiten sind wie ein Wimmelbuch gestaltet. Und zu jeder Buch-Doppelseite gibt es vier verschiedene Aufgaben. Mal muss gezählt werden, mal müssen Fehler gefunden oder Nummern erkannt werden. Jede Aufgabe gibt es in drei Schwierigkeitsgraden und mehreren Leveln. Im ganzen Buch sind es über 500 verschiedene Aufgaben, die zusammen mit Grundschullehrern entwickelt wurden.

Unsere Erfahrungen

Unsere Tochter war von Beginn an begeistert und nach den verabredeten 30 Minuten hätte sie sehr gern noch weiter „gelernt“, denn die Übungen sind sehr abwechslungsreich. Auf der ersten Seite gab es nur Zahlen von eins bis sechs, entsprechend einem Würfel. Da ist sie ziemlich locker durch die Aufgaben gehuscht. Auf der zweiten Seite war es schon kniffeliger mit Zahlen von eins bis zehn. Und auf der dritten Doppelseite ging es darum, Zahlen in einer Stadt zu entdecken, Fehler zu finden und zu zählen. So weit sind wir am ersten Tag gekommen. Aber zum Glück speichert die APP den Zwischenstand, es kann also hin- und hergesprungen werden. Jede Seite bietet sehr unterschiedliche Setups und Aufgaben. Auf den Folgeseiten erwartet uns noch das Schreiben von Zahlen, Addition und Subtraktion, das Lernen von Reihenfolgen und die Einführung der Währung Euro mit Zahlen bis 20. Wir sind gespannt.

Carlsen Clever Bücher

Carlsen Clever: Meine ersten Buchstaben

Das Buch mit den Buchstaben haben wir noch nicht ausprobiert, aber es funktioniert nach dem gleichen Schema, hat auch 16 Seiten und ist ebenfalls für die Altersgruppe von fünf bis sieben Jahren. Auch hier sind es 16 kunterbunte Seiten mit abwechslungsreichen Aufgaben wie Reimpaare suchen oder Sätze ergänzen. Die Kinder müssen konzentriert zuhören und auch hier mit steigendem Schwierigkeitsgrad verschiedene Aufgaben auf dem Smartphone lösen. Die ganze Bedienung ist wirklich einfach. Daher könnt Ihr Eure Kinder auch durchaus mal allein mit dem Buch spielen lassen und müsst nicht unbedingt danebensitzen. Auf der anderen Seite macht es natürlich riesig Spaß, dem Nachwuchs bei dem Blättern und Spielen zuzugucken. Das liegt ganz bei Euch…

In diesem Clip seht Ihr nochmal detailliert, wie die Carlsen Clever – Bücher funktionieren. Ansonsten gibt es auch weitere Infos hier auf der WebSite von Carlsen.

Für Ostern, den nächsten Geburtstag oder vielleicht auch einfach mal so ist dieser digital unterstützte Lesespaß auf jeden Fall eine Empfehlung.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Detail-Infos!

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen