Wenn große Jungs mit LEGO spielen…

Nächste Woche ist Weihnachten! Und ein beliebtes Geschenk insbesondere für den männlichen Stammhalter ist LEGO in allen Varianten. Von der Polizeistation über den Rennwagen bis hin zum Todesstern. Und nicht selten liegt der Vater unter Einfluss von einer Handvoll Feiertags-Bier immer noch auf dem Boden und bastelt, wenn der erschöpfte Junior schon längst im Kinderbett schlummert.
Das man die Bastelei mit LEGO aber auch noch weitertreiben kann, beweisen die Lego-Maniacs Steve und Raul. Denn Sie haben im Format 1:1 einen fetten amerikanischen HotRod auf die Straße gebracht:
Lego Hot Rod

Das alleine ist aber noch gar nicht das Beste daran, denn das haben andere auch schon gemacht. Der absolute Oberhammer bei diesen beiden Vögeln ist, dass der Flitzer sogar dank eines Luftmotors fahren kann. Mit immerhin gut 30 km/h. Auch komplett aus Lego-Komponenten. Das sollte reichen, um die Mädels zu beeindrucken. Oder den Junior 😉
Lego Hot Rod

Hier das wirklich beeindruckende Video der ersten Ausfahrt. Really awesome!

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Detail-Infos!

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen