Mit tollen Klamotten von uncutbread etwas Gutes tun

Uns ist bewusst, dass der Markt für Kleidung riesengroß ist. Da ist das mit der Sichtbarkeit unterstützenswerter Projekte eine schwierige Sache. Und genau aus dem Grund möchten wir Eure Aufmerksamkeit auf das Social-Startup „uncutbread“ lenken. Denn Gründerin Anna gibt bis auf weiteres 100 Prozent des Gewinns aus den Verkäufen an ausgewählte Organisationen weiter. Im Onlineshop ist eine kleine, exklusive Kollektion an Premium Basic-Shirts erhältlich, deren Logos sich an dem Morse-Code des Wortes S.O.S. orientieren. Sie bestehen somit aus sechs Punkten und drei Strichen und machen damit auf das Elend vieler Menschen auf unserem Planeten aufmerksam. Und weil denen das Geld zugute kommt, solltet Ihr Euer nächstes Shirt gern dort einkaufen. Denn auch die Qualität überzeugt auf ganzer Linie.

Die uncutbread – Kollektion

Angefangen hat uncutbread mit einer nachhaltigen, fair und vegan produzierten Kollektion an Premium-Shirts und -Sweatshirts für Frauen und Männer. Außerdem gibt es auch Shirts für Kinder zwischen 3-14 Jahren. Nachhaltig bedeutet hier: faire Produktionsbedingungen, die strenge Auswahl von Dienstleistern und Produktionspartnern mit dem gleichen Anspruch an verantwortungsvolles Wirtschaften, umweltfreundliche Materialien sowie plastikfreier Versand aller Bestellungen…
Wir haben ein Shirt für meine achtjährige Tochter und eins für mich bestellt. Was sofort auffällt, ist der superweiche Stoff, die hochwertige Verarbeitung und der nach unten etwas längere Schnitt. Oft sind Shirts ja recht kurz und rutschen schnell über den Hosenbund. Das ist hier nicht so und das finde ich super. Die Farben sind von dezent bis knallig.

Support diverser Organisationen

uncutbread will anderen dabei helfen, die Welt jeden Tag ein Stück bunter, gesünder und gerechter zu machen. Die ganze Welt befindet sich derzeit im Ausnahmezustand. Daher gibt uncutbread bis auf weiteres 100 Prozent des Rohgewinns aus dem Hand-in-Hand Design an Madamfo Ghana weiter.  Diese von Bettina Landgrafe gegründete Organisation setzt sich seit vielen Jahren für ein besseres, gesünderes und gerechteres Leben der Menschen in Ghana ein. Der Großteil der Bevölkerung lebt in großer Armut. und es fehlt vielen Bewohnern einfachen Lebensgrundlagen wie zum Beispiel sauberem Trinkwasser. Daher ist das Geld hier sehr gut aufgehoben. Weitere von uncutbread und der SOS-Kollektion unterstützte Organisationen sind wie Viva con Agua Sankt PaulireNature und die Turtle Foundation.

uncutbred Mission

Die Mission von uncutbread

Das Unternehmen möchte positive Veränderung bewirken und die ausgewählten Organisationspartner durch Spenden dabei unterstützen, Projekte zu realisieren, die unsere Welt jeden Tag ein Stück bunter, gesünder und gerechter machen. Das kann nur gelingen durch mehr Eigenverantwortung für unsere Natur, Umwelt und Mitmenschen. Eine Welt, in der Unternehmen nicht nur ihrem eigenen Profit verpflichtet sind, sondern im Kern auch unserer Umwelt und Gesellschaft. 

Wir finden das gut und richtig, daher würden wir uns sehr freuen, wenn Ihr hier im Shop mal durch die Kollektion surft. Sicherlich ist das für Euch und Eure Kinder was Passendes dabei.

Mehr Infos findet Ihr auf der Website von uncutbread sowie auf Facebook und Instagram.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Detail-Infos!

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen