WERBUNG Wahrscheinlich hat wirklich jeder von Euch Assoziationen und Erinnerungen an Filme und Geschichten von Walt Disney. Ich selbst als Jahrgang ’71 bin groß geworden mit Animationsfilmen wie Robin Hood, Dschungelbuch und Bernard und Bianca. Das waren die ersten Filme, die ich zwar noch nicht im Kino, aber als Kind im Fernsehen gesehen habe. Auch meine Tochter wird viele Eindrücke zu Disney sammeln. Dazu haben wir am Wochenende einen weiteren Pflock eingeschlagen, denn da war die Tour „Disney on Ice“ mit der Show „Das zauberhafte Eisfestival“ zu Gast in Hamburg. Wir waren dabei und haben mit Mickey Mouse und seinen Freunden seinen 90. Geburtstag gefeiert.

Disney on Ice Rapunzel

In der kunterbunten Show präsentieren Minnie Mouse, Goofy, Donald Duck und Mickey Mouse ein paar Helden aus der Disney-Historie und erzählen die dazugehörige Geschichte in komprimierter Form. All das passiert auf dem Eis mit spektakulären Sprüngen, Kämpfen, tollen Choreographien und Tänzen. Wir waren zwei Papas und drei Mädels und fühlten uns alle 120 Minuten lang so richtig gut unterhalten. Es war kurzweilig, spannend, beeindruckend und durch ein paar Spezialeffekte auch überraschend. Zu sehen gab es die Geschichten von Arielle der Meerjungfrau, Rapunzel, die Schöne und das Biest und zum krönenden Abschluss Anna und Elsa mit allen Figuren der Eiskönigin.

Disney on Ice Frozen

Unsere Kleinen sind recht zart besaitet bei spannenden Szenen in Filmen, daher war die Vorfreude und auch der Respekt vor der Show ziemlich groß. Die Barclaycard-Arena war rappelvoll und wirkte durch die abgehängten oberen Ränge fast muckelig. Und ja, Disney bedeutet auch immer fast schon ein Overkill an Merchandising. So gab es nicht nur den Boomerang aus der Pausenshow auf dem Eis gleich auch direkt zu kaufen. Auch die Gänge um die Futterstände waren recht voll mit kostenpflichtigen Fotostationen und Einkaufsmöglichkeiten von leuchtenden Mickey-Ohren bis zu Trinkbechern im Olaf-Design. Aber das bleibt ja jedem überlassen, hier seine Taler zu lassen. Und klar, so eine tolle Show auf die Beine zu stellen, ist sicherlich nicht ohne. Daher sind Kartenpreise ab 35 Euro auch durchaus gerechtfertigt.

Disney on Ice Arielle

Die Stimmen und Lieder sind alle komplett auf Deutsch und gut zu verstehen. Somit sind die Geschichten auch spannend, wenn die Kinder die Filme dazu nicht kennen. Die Kostüme sind super und dramatische Momente in dunkler Kulisse werden abgelöst durch Menschenmassen auf dem Eis, bei denen man gar nicht genau weiß, wo man hinschauen soll. Denn überall passieren lustige und schöne Sachen, immer wieder garniert mit Sprüngen und Pirouetten. Im großen Finale wurde die Bühne zu einer verschneiten Eisfläche, denn Königin Elsa hat ja schließlich das Königreich Arendelle mit einem ewigen Winter verzaubert.

Disney on Ice Anna Elsa

Wir können Euch nur dringend empfehlen, Euch die Show „Das zauberhafte Eisfestival“ anzugucken. Sie macht noch Station vom 20. bis 23. Dezember in Kiel und vom 27. bis 30. Dezember in Oberhausen. Lasst Euch von der Mickey Mouse verzaubern und erlebt mit Euren Kindern zwei tolle Stunden an der Eisbühne. Hier auf der Website erfahrt Ihr alles Wichtige und könnt auch direkt Tickets kaufen.

[Kooperation: wir wurden zu der Disney on Ice Show eingeladen, um Euch anschließend hier von unseren Erlebnissen zu berichten. Eine zusätzliche Bezahlung erfolgte nicht.]

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Detail-Infos!

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen