Die Marke BMW steht in den Köpfen der meisten Menschen nicht zuletzt durch den Motorsport und die M-Serie für sportliche und flotte Fahrzeuge. Mit den Kombis, den SUVs und den Minivans sind sie jedoch auch gesetzt als Premium-Hersteller für geräumige Familienautos. Wir waren eine Woche im BMW 530i Touring aus dem Modelljahr 2017 auf der Bahn und haben ihn fpr Euch auf Familientauglichkeit getestet. Hier ist unser Bericht.

BMW 530i Touring Familienauto Lenkrad

Auf den ersten Blick…

Der DNA von BMW folgend ist auch der BMW 530i Touring ein dynamischer, sportlicher Kombi, der schon von außen andeutet, wieviel Platz in ihm steckt. Die Front des knapp 5 Meter langen Boliden ist ebenfalls typisch mit Niere und bei unserem Testwagen den Scheinwerfern mit adaptiver LED-Beleuchtung. Und die Rückleuchten in L-Form ergeben zusammen mit den beidseitigen Endrohren eine elegante Rückansicht. Bei den verfügbaren Farben geht es recht gedeckt zu. Nur Schwarz gibt es ohne Aufpreis, Alpinweiß kostet 350 EUR, 15 weitere Lackfarben in Grau, Schwarz, Braun, Blau, Silber und Weiß kosten zwischen 980 und 2.300 Euro. Wir waren im Testwagen mit 18“ LMR W-Speiche unterwegs. Möglich sind Felgen von 17“ bis 20“ mit einer großen Auswahl an im Basispreis enthaltenen und auch aufpreispflichtigen Varianten.

BMW 530i Touring Familienauto Front

Das Interieur vom BMW 530i Touring

Der Innenraum vom Bajuwaren verdient eine ganz besondere Erwähnung. Denn das Ambientelicht hat es uns wirklich angetan. Auf Wunsch meiner Tochter wurde der Innenraum erstmal in ein zartes Lila getaucht. Im Cockpit vom BMW 530i Touring wird jede Fahrt zum riesengroßen Spaß. Der Sitz ist in jeder Funktion einstellbar und saubequem. Alles fasst sich hochwertig an und ist zur intuitiven Nutzung angeordnet. Bei der Auswahl der Polster und Interieurleisten steht Euch eine enorme Auswahl zur Verfügung. Ansonsten sind bis zur Sitzlüftung und Massagesitzen so gut wie alle Extras zu bekommen.

BMW 530i Touring Familienauto Ambientelicht

Lines und Motoren für den BMW 5er Touring

Neben der Basisversion ab 48.600 Euro lautet die Frage: „Darf’s ein kleines Bißchen mehr sein?“ Na klar, heute kann ein Familienauto durch die zahlreichen Individualisierungsmöglichkeiten genau so zurechtkonfiguriert werden, dass es genau den eigenen Ansprüchen und auch dem eigenen Geldbeutel entspricht. Legt also einfach noch ’ne Schippe drauf mit den Paketen SPORT LINE, LUXURY LINE und dem M SPORTPAKET. Zu jedem Paket könnt Ihr dann aber noch entscheiden, was Ihr sonst noch haben möchtet. Also nehmt Euch etwas Zeit und klickt Euch einfach mal durch den Konfigurator und checkt ab, was Euer favorisierter Mix wohl kostet.

BMW 530i Touring Familienauto Cockpit

Bei den Motoren stehen zehn Möglichkeiten zur Wahl. Vier davon sind Benzinmotoren, es gibt den 520i, den 530i, den 530i xDrive und den 540i xDrive. Oder sechs Dieselmotoren: 520d, 520d xDrive, 525d, 530d, 530d xDrive oder 540d xDrive. So könnt Ihr Motoren wählen mit einer Leistung zwischen 184 und 340 PS. Etliche weitere Pakete wie Business, Entertainment oder Winterfreude gibt es dann auch noch. Plant einfach etwas Zeit ein für die Auswahl.

BMW 530i Touring Familienauto Einstieg

Kinder auf der Rückbank

Mittlerweile achten wir auf einige wichtige Features, die das Fahren mit Kindern vereinfachen. Genug Ablagefächer sind vorhanden. Das versenkbare Sonnenrollo kostet 250 Euro extra. Und die herunterklappbare Mittellehne ist super, um Getränke abzustellen. Die Temperatur lässt sich für hinten individuell einstellen. Und auch der Ton des Soundsystems könnt Ihr nach hinten konzentrieren, wenn Ihr mal mit Kindermusik auf langer Tour seid. Und für das von mir geliebte Panorama-Schiebedach stehen 1.700 zusätzliche Euro auf dem Zettel. Zwei Isofix-Sitze können eingebaut werden. Und der Blick nach draußen ist genauso klasse wie die Beinfreiheit zum Vordersitz.

BMW 530i Touring Familienauto Kindersitz

Der Kofferraum

Im BMW 530i Touring findet Ihr den Platz, den eine Familie braucht. Mit 570 bis 1.700 Litern Kofferraumvolumen bekommen Ihr nicht nur einen Kinderwagen unter, sondern auch noch viel mehr Gepäck oder Einkäufe. Und mit dem Gepäckraumpaket für 380 Euro extra bekommt Ihr noch zwei Verzurrschienen mit zwei verschiebbaren Verzurrösen, Spannbänder, Multifunktionshaken und ein Gepäcknetz. Die Rücksitze lassen sich durch Knöpfe im Kofferraum klappen und 12-V-Steckdosen sind ebenfalls für den Kofferraum wählbar.

BMW 530i Touring Familienauto Kofferraum

BMW Display Schlüssel

Neuigkeiten gibt es beim BMW 530i Touring auch beim Schlüssel. Denn während Ihr bisher immer nur darauf achten müsst, Euer Smartphone aufzuladen, müsst Ihr das jetzt auch mit dem BMW Display Schlüssel tun. Über das Touch-Display schließt Ihr das Auto, startet die Standheizung und lest wichtige Werte Eures Fahrzeugs ab. Zum Beispiel die Menge Benzin im Tank und die damit verbundene Reichweite, Zentralverriegelung und Infos zu Fenstern und Schiebedach. Was mir supergut gefallen hat, ist die Induktions-Ladefläche für den Schlüssel oder auch das Handy in der Mittelkonsole. Und wenn Ihr vergesst, den Schlüssel dort hinzulegen, könnt Ihr ihn auch per USB-Kabel laden.

BMW 530i Touring Familienauto Schlüssel

BMW ConnectedDrive

Heutzutage sind die meisten Neuwagen bereits komplett vernetzt. Entweder könnt Ihr Euer Smartphone direkt über Bluetooth mit dem Fahrzeug verbinden oder über Apple CarPlay auf Eure gewohnten Dienste zugreifen. Beim BMW 530i Touring bedient Ihr über ein 10,25 Zoll großes Display per Touchscreen alle wichtigen Funktionen. Alternativ klappt die Steuerung auch durch Gesten, Sprache oder den iDrive-Controller. Aber hinter ConnectedDrive steckt noch viel mehr. Ein WLAN Hotspot kann eingerichtet werden, ein Concierge-Service und Real Time Traffic Informationen sind verfügbar und ParkNow hilft bei der Suche und der Nutzung von Parkplätzen. Dazu gibt es noch ein Head-Up-Display sowie eine Vogelperspektive beim Einparken.

BMW 530i Touring Familienauto Kameras

Fazit

Ich war eine Woche mit dem BMW 530i Touring unterwegs und habe ein wirklich schickes, rasantes Familienauto kennengelernt. In der Stadt hat der Kombi genauso überzeugt wie auf einer Dienstreise nach von Hamburg nach Köln. Mit 9,3 Litern war unser Verbrauch recht hoch, kann aber sicherlich durch bewusstere Fahrweise weiter gesenkt werden. Dazu hatte ich in der Woche leider keine Zeit. Meine Tochter hatte Spaß auf der Rückbank, der große Sohn freute sich über den Sound und die Konnektivität und die Frau fand den großen Kofferraum super. Somit war die ganze Familie happy. Uns es gibt sicherlich noch viel mehr Vorzüge des BMW 530i Touring, die wir Euch aufgrund der Kürze des Tests nicht näher vorstellen konnten. Dreht also einfach mal ’ne Proberunde, wenn Ihr gerade auf der Suche nach einem schnieken neuen Kombi als Familienauto seid.

BMW 530i Touring Familienauto Interieur

[Kooperation mit BMW: das Modell wurde uns für den Test zur Verfügung gestellt. Geld bekommen wir für diesen Artikel nicht. Wir haben viel Spaß an Familienautos und freuen uns über die Chance, neue Modelle zur Probe fahren zu können.]

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Detail-Infos!

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen