Wir erzählen Euch immer wieder, wie wichtig wir es finden, Kindern vorzulesen. Das fängt schon bei den ganz kleinen Babies mit Fühlbüchern an, die knistern und rascheln. Später kommen dann erste Bilderbücher dazu. Und im Alter von drei oder vier Jahren können es dann schon erste Geschichten sein, die zum Beispiel auch aus mehreren Kapiteln bestehen. Studien zeigen, dass viele Eltern immer noch zu wenig vorlesen. Daher möchten wir Euch gern dazu motivieren. Und wenn Ihr selbst nicht dazu kommt, dann haben wir heute einen guten Tipp für Euch: die Hörbücher von Oetinger Ohrwürmchen.

Wenn ich mich an meine eigene Kindheit erinner, dann fallen mir sofort ein paar Bücher ein, die ich damals oft vorgelesenen bekommen habe. Da gab es zum Beispiel „Die kleine Raupe Nimmersatt“, „Lari Fari Mogelzahn“ und „Räuber Hotzenplotz“. Klar, früher gab es auch weniger Fernsehen und gar keine Smartphones und Computer. Sicherlich hatte allein das einen großen Effekt auf das Leseverhalten. Umso wichtiger ist es, den Kindern auch heute noch aufregende und altersgerechte Geschichten näherzubringen.

20160404_084113

Verlag Friedrich Oetinger

Den Hamburger Verlag Friedrich Oetinger gibt es bereits seit 1946 und er hat sich zum Ziel gesetzt, neue Autoren und Illustratoren zu entdecken und zu präsentieren, die für die aktuelle Kinder- und Jugendliteratur bedeutsam sind. So konnte der Oetinger Verlag 1949 zum Beispiel mit der Veröffentlichung von Astrid Lindgrens »Pippi Langstrumpf«, einem der erfolgreichsten Kinderbücher weltweit, einen großen Erfolg feiern. Aber natürlich geht auch Oetinger mit der Zeit und bietet unter Tigerbooks einen digitalen Kinderbuchladen und einen Ratgeber für den richtigen Umgang mit Hörbüchern. Den solltet Ihr mal kurz durchlesen, wenn Euer Kind in Zukunft Hörbücher hören wird.

20160404_084530

Oetinger Ohrwürmchen

Die Hörbuch-Reihe der Oetinger Ohrwürmchen eignen sich für Kinder ab zwei Jahren und kosten pro CD nur fünf Euro. Ihr bekommt eine Vielzahl von Klassikern und modernen Geschichten. Und auch wenn ein Hörbuch üblicherweise nur die Stimme des Vorlesers beinhaltet, wird in den Oetinger Ohrwürmchen manchmal auch ganz leicht mit Soundeffekten unterstützt. Aber das Vorlesen der Geschichte steht im Vordergrund. Meist sind die Geschichten einer CD insgesamt zwischen 30 und 40 Minuten lang und in diverse Kapitel oder eigene Geschichten eingeteilt, die sich auch separat ansteuern lassen. Den Kindern reicht oft ja schon eine einzelne Geschichte zum Einschlafen oder Zuhören. Aber natürlich können sie die Hörbücher auch beim Spielen laufen lassen. In unserem Fall hatten wir sogar das Buch von „Kasimir backt“ in der gedruckten Variante. Da konnte unsere Tochter dann beim Zuhören mitlesen.

20160402_114544

Wir empfehlen Euch, einfach mal durch den Shop der Oetinger Ohrwürmchen zu Stöbern und vielleicht mal ein paar Bücher auszuwählen. Wir haben zum Beispiel Nils Holgersson, entdeckt, dazu die Olchis, das Sams, Lustiges Bullerbü und noch viele mehr. Mit einer ersten Auswahl könnt Ihr checken, ob Euer Kind daran Spaß findet. Hört die Geschichten beim ersten Mal am besten mit oder schmeißt sie im Auto in den CD-Player. Dann wisst Ihr, was Euer Kind auf die Ohren bekommt und über welche Figuren und Dinge es nachdenkt. Viel Spaß beim Hören!

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Detail-Infos!

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen