Auf der Jagd nach Schmutz mit der Wunderwaffe X-Force Flex 11.60

[Werbung] Wahrscheinlich verbringt ihr derzeit während des Lockdowns deutlich mehr Zeit zuhause als früher. Damit bekommt ihr nicht nur mit, wieviel Zeit die Betreuung der Kinder in Anspruch nimmt, sondern beteiligt euch hoffentlich auch verstärkt an den täglichen Aufgaben im Haushalt. Und so ist es doch nur verständlich, dass ihr bei der Wahl der Waffen auch ein Wörtchen mitredet. Klar könnt ihr den Staub mit dem Besen zusammenfegen und dann mit dem Handfeger aufnehmen. An jedem verdammten Tag. Ihr könnt aber auch zu einem futuristischen Gadget greifen, welches saugt wie kaum ein anderes. Daher solltet ihr echt dankbar sein, dass wir euch heute den Mega-Sauger X-Force Flex 11.60 von Rowenta vorstellen. Was dieses Teil alles kann, verraten wir euch jetzt.

Beim Test unserer Familienautos interessieren sich viele von Euch für Pferdestärken und Drehmoment. Daher starten wir auch bei dem X-Force Flex 11.60 der deutschen Traditionsmarke Rowenta erstmal mit einem Technik-Check.

Rowenta X-Force Flex 11.60 Lieferumfang

Unter der Haube

Der X-Force Flex 11.60 ist ein kabelloser Akku-Staubsauger, den ihr platzsparend dank der mitgelieferten Aufhängevorrichtung an der Wand anbringen könnt. Voll aufgeladen reicht der Saft für etwa 45 Minuten im autonomen Betrieb, allerdings nur im Eco-Betrieb. Schon dann bekommt ihr leistungsstarke Saugleistung, ausreichend für den täglichen Gebrauch und die Beseitigung von normalem Dreck, Tierhaaren, Krümeln und Wollmäusen. Für ganz hartnäckigen Schmutz könnt ihr mit Druck auf den MAX-Button auf intensivere Reinigung hochfahren. Das macht unter anderem auf Teppich Sinn. Und wenn gar nichts mehr hilft, dann zieht ihr den roten Abzug und sorgt mit einem Boost für den maximalen Durchzug. Das holt zwar noch nicht die Fliesen von der Wand. Aber fast. Denn der DigitalForce Motor bietet 130 Air Watt Saugkraft. Sagt also nicht, wir hätten euch nicht gewarnt. Dank der Kontrollanzeige auf dem smarten Display könnt ihr den Status und die Akkuleistung überprüfen.

Rowenta Akku Staubsauger - smartes Display


Ihr wollt noch mehr technischen Einzelheiten? Könnt ihr bekommen: der auswechselbare Akku liefert 25,2 V Leistung, der Auffangbehälter fasst 0,9 Liter und das ganze Gerät wiegt gerade mal 3 Kilogramm. Vorbei also die Zeiten, in denen ihr ein wuchtiges Monstrum an die Steckdose anschließt und mühsam hinter euch herzieht, während sich ständig der Schlauch verdreht. Nach der Nutzung hängt ihr den X-Force Flex 11.60 zum Aufladen einfach wieder in die mitgelieferte Wandhalterung. Gute drei Stunden benötigt die komplette Ladung von Null auf Hundert.

Rowenta X-Force Flex 11.60 Wandhalterung

Der X-Force Flex 11.60 in Aktion

Was aber sind schon blanke Zahlen? Ein Staubsauger muss mit dem Ergebnis überzeugen. Daher schnappen wir uns den aufgeladenen Staubsauger und legen los. Unsere Wohnung hat einen Boden aus Fliesen und Holz. Der ist grundsätzlich recht gut sauber zu bekommen. Mit einer achtjährigen Tochter und zwei Katzen gibt es allerdings auch jeden Tag genug, was weggesaugt werden muss. Bevor wir unsere Putzaktion starten, definieren wir unser Ziel. Denn je nach Aufgabenstellung präparieren wir den X-Force Flex 11.60 mit dem entsprechenden Zubehör:

Das Staubsaugerrohr mit Flex-Technologie braucht ihr, wenn ihr aufrecht stehend den Fussboden reinigen wollt. Dank der Möglichkeit, das Rohr zu knicken, kommt ihr ohne Einschränkung der Leistung ganz problemlos unter Sofas und Möbel, ohne selbst auf die Knie gehen zu müssen.

Ein cooles, hilfreiches Feature ist dabei die Deep Power Led Düse. Das ist quasi der übliche, breite Saugkopf, allerdings mit Beleuchtung für die dunklen Ecken. So haben auch Wollmäuse in den hintersten Winkeln keine Chance mehr.

Rowenta X-Force Flex 11.60 LED Light

Je nach Einsatzgebiet gehören zum Lieferumfang auch noch eine Mini-Elektrobürste gegen hartnäckige Tierhaare, eine Polsterbürste zur Reinigung von Sofas und Kissen sowie eine Fugendüse für schwer erreichbare Ecken und Kanten. Alle Aufsätze und die Verlängerung lassen sich ganz einfach einklicken und auch wieder lösen. Und durch das leichte Gewicht könnt ihr den X-Force Flex 11.60 ganz smart mit einer Hand durch alle Räume, Badezimmer und Flure fliegen lassen und dabei zusehen, wie sich der Dreck in dem leuchtend roten Auffangbehälter sammelt.

Damit deckt dieser Akku Staubsauger alle Einsatzbereiche ab, für die viele Leute sogar zwei Sauger vorhalten: er ist ein leichter, leistungsstarker Handsauger für das Auto oder das kleine Malheur zwischendurch. Und ein vollwertiger Bodenstaubsauger mit langanhaltender Leistung, smartem Display, Lichtdüse und diversen Aufsätzen.

Uns hat dieses einfach zu bedienende Kraftpaket von Beginn an überzeugt und so wurde der X-Force Flex 11.60 schnell unser „daily driver“. Der Härtetest auf Teppich steht bei uns noch mangels Auslegeware aus. Aber auf Holz und Fliese kommt der wendige und leichte Sauger prima zurecht und da reicht auch eine Akkuladung für die komplette Reinigung. Wer viel im MAX- oder Boost-Modus saugt, könnte sich auch einen weiteren Akku zum Wechseln anschaffen. Solltet ihr also gerade auf der Suche nach einem neuen Staubsauger sein, dann lohnt es sich, den roten Blitz genauer anzugucken.

Jetzt kaufen und sparen

Im Rahmen dieser Kampagne läuft vom 25. bis 31. Januar 2021 eine Rabattaktion, wenn ihr euch den X-Force Flex 11.60 beim Media Markt besorgt. Da bekommt ihr diese Woche 15 Euro Rabatt. Klickt euch hier direkt zum Media Markt und nutzt den Code XFORCE (tatsächlich großgeschrieben).

Mehr Infos zum Staubsauger gibt es hier bei Rowenta. Ihr findet den Hersteller auch auf Facebook und bei Instagram. Ich geh jetzt saugen und Dreck jagen…

Alles Fotos © Daddylicious
[In Kooperation mit Rowenta.]