WERBUNG/PRESSEREISE Die Dänen sind ein sympathisches Völkchen und ihr Land ist immer eine Reise wert. Gerade für uns Nordlichter ist es eine kurze Anfahrt über die Grenze, insbesondere nach Blåvand, Rømø und Ringkøbing. An der wilden Nordseeküste weht einem die steife Brise um die Nase, Kløver und Ymerdrys sorgen für einen leckeren Start in den Tag und bei Novasol gibt es eine üppige Auswahl verschiedenster Ferienhäuser in Dänemark, die keinen Wunsch unerfüllt lassen.

Wir haben uns – wie schon einige Male vorher – für ein geräumiges Haus in Blåvand entschieden. Denn hier kennen wir uns aus, wir lieben das kleine Örtchen, auch wenn zur Frühjahrs-Ferienzeit mehr Hamburger Nummernschilder zu entdecken sind als die von Locals. Aber wir mögen nun mal das kleine Schwimmbad mit der dunklen Rutsche, das Yoghurt-Eis und die weißen Sandstrände unterhalb des Leuchtturms. Im März ist wettertechnisch einiges denkbar, eventuell verbringt man einen Großteil der sieben Tage in den eigenen vier Wänden.

Daher suchen wir uns online immer eine Wohlfühloase aus. Die findet man bei Novasol am ehesten in der Kategorie mit fünf Sternen. Dann ist sichergestellt, dass die Ausstattung top ist und man beim Interieur keine Überraschungen erlebt. Im aktuellen Fall war uns eine gemütliche Sitzecke mit Kamin sowie ein Schwimmbad mit Sauna besonders wichtig. Darüber hinaus fanden wir mehr Geschirr als nötig, ein extrem scharfes Messerset…

…eine JBL-Bluetooth-Box, stabiles WLAN und zwei Flatscreens. Der Grill, der hauseigene Spielplatz und der Außenbereich blieben aus wettertechnischen Gründen leider unbenutzt. Aber das tat unserem Wohlfühlen gar keinen Abbruch und das haben wir Anfang März auch gar nicht anders erwartet.

My Ferienhaus is my castle

Meist stehen die Häuser zusammen mit anderen Ferienhäusern in kleinen Siedlungen, allerdings mit genug Abstand zu den Nachbarn. Auf Karten und Satellitenbildern checken wir, ob uns die Lage und die direkte Umgebung zusagt. Jetzt während der Hamburger Frühjahrsferien benötigen wir ein Ferienhaus für zehn Personen mit fünf Schlafzimmern – gefunden haben wir dieses Ferienhaus in Blåvand.

Ein Schmuckstück, welches zu 100% unseren Vorstellungen entsprach und bei dem wir uns sofort zuhause gefühlt haben. Sieben Tage lang haben wir täglich mehrere Badesessions eingelegt, spät gefrühstückt und abends lecker gekocht.

Und wenn das Kind im Bett war, wurden Spiele ausgepackt. Herrlich… Nur eine klitzekleine Kleinigkeit ist uns negativ aufgefallen: bei einem Haus mit Pool und Whirlpool läuft 24 Stunden am Tag eine Belüftungsanlage. Das sorgt auch nachts für ein sonoriges Brummen. Wer einen leichten Schlaf hat, kann sich in den anliegenden Schlafzimmern davon gestört fühlen.

Action in Blåvand

Wem das Dreieck zwischen dem endlosen Strand, diversen Supermärkten auf der Shoppingmeile und dem eigenen Ferienhaus nicht reicht, der hat rund um Blåvand vielfältige Möglichkeit für Spaß und Bewegung.

Bei den meisten Ferienhäusern ist die kostenfreie Nutzung eines Schwimmbades in Oksbøl enthalten. Das ist ein recht großes Bad mit zwei Kinderbecken und zwei tollen Rutschen, allerdings hat es etwas beliebig wirkende Öffnungszeiten, daher sollte man das vor der Abfahrt checken. Wahlweise gibt es gegen Geld ein weiteres Schwimmbad in Blåvand am Campingplatz, welches meine Tochter allein schon wegen der „dunklen“ Disco-Rutsche etwas cooler findet.

Bei unserem Haus in Novasol war darüber hinaus auch noch die Nutzung eines Fitness-Studios und eines Dreiloch-Golfplatzes im Hauspreis enthalten. Für die Profigolfer beherbergt der Blåvandshuk Golfclub übrigens auch einen wunderschön gelegenen 18-Loch-Kurs mit neun malerischen Löchern mitten im Wald.

Tolle Ausflugsziele sind darüber hinaus der Zoo von Blåvand sowie das Tirpitz-Museum mit einer umfangreichen Bernstein-Ausstellung. Das motiviert noch mehr, am Strand selbst nach ein paar schönen Steinen zu suchen.

Leckerer Einkaufstipp

Die meisten Urlauber bringen wahrscheinlich nicht zuletzt aus Preisgründen reichlich Grundnahrungsmittel aus Deutschland mit. Aber sind wir mal ehrlich: so ein Einkauf im Ausland macht auch verdammt viel Spaß, denn so landen Produkte auf dem Eßtisch, die nicht alltäglich sind und für neue Geschmackserlebnisse sorgen. Unser Tipp in Blåvand ist ein Besuch bei HR. SKOV an der Hauptstraße am Ortseingang. Da gibt es sauleckeren Käse, besonderes Bier, Pasten, Schnäpse und vieles mehr. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall.

Fazit

Wir sind einmal im Jahr in Dänemark und werden das auch in Zukunft in unserer Reiseplanung berücksichtigen. Die windige Nordseeluft einspannt uns genauso wie Sauna und Pool, wie Softeis und Pølser, wie Spieleabende und ein Kamin. Für ein Haus für zehn Personen aus der oberen Kategorie müssen in der Ferienzeit ab 1.200 Euro eingeplant werden, im Sommer steigen die Preise auf etwa das Doppelte. Das Bettwäschepaket mit Handtüchern (15 Euro pro Set) kann wie auch die Endreinigung (195 Euro) dazugebucht werden. Und die Verpflegung kommt natürlich auch noch dazu. Wichtig auch noch ein Hinweis: bei Häusern mit Pool und Sauna kommen pro Woche 300 bis 500 Euro für Strom und Wasser dazu. Verteilt auf mehrere Familien ist das aber immer noch absolut in Ordnung für das, was man an Spaß und Erholung dafür bekommt. Daher hat uns Blåvand nicht das letzte Mal gesehen. Versprochen.

Kooperation mit Novasol: Der Urlaub wurde durch Novasol unterstützt. Das Haus, welches wir uns für den Besuch ausgesucht haben, wurde uns zur Verfügung gestellt. Weitere Leistungen gab es nicht.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Detail-Infos!

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen