914549c0b82711e39d0f12e18945e0a4 8

Urlaub mit kleinen Kindern: Horror oder Happiness?

Was ist das Leben einfach und unkompliziert. Solange man keine Kinder hat. Ab dem Tag der Geburt ist es dahin mit Spontanität, Flexibilität, ausschweifenden Parties – und chilligen Urlauben. Das muss aber so nicht sein. Zumindest beim Thema Urlaub. Wie Eure ersten Ferien mit Kleinkind ein voller Erfolg für die ganze Familie werden, erfahrt Ihr hier.

Sicherlich erfordert eine Reise, insbesondere mit kleinen Kindern, eine ganz andere Art der Vorbereitung. Das Gepäck verdoppelt sich und der Urlaubsort sollte aufgrund von Sonneneinstrahlung, Insekten und Wasserqualität gut ausgesucht werden. Wenn das und ein paar weitere Punkte berücksichtigt werden, steht einem tollen Familienurlaub jedoch nichts mehr im Weg. Solltet Ihr im Urlaubsort Windeln, Nahrung oder Milchpulver kaufen müssen, dann sieht die Packung anders aus als bei uns. Aber erstaunlicherweise gibt es ja auch Babies in allen anderen Ländern der Erde. Und die sind auch meist gesund und fröhlich. Ein bißchen mentale Flexibilität sollte also in der Vorbereitung einer solchen Reise vorhanden sein.

Urlaub mit Kindern
Aber aufgrund von Kindern auf den erholsamen Jahresurlaub zu verzichten, ist aus meiner Sicht nicht nötig. Kinder machen mehr Arbeit. Zuhause und unterwegs. Trotzdem darf das nicht dazu führen, dass die Eltern sich einigeln und nur der eigenen sterilen Wohnung und den abgekochten Schnullern vertrauen. Zeigt Euren Kleinen die Welt und lernt selbst, Euch anderen Umständen anzupassen und dabei Eure Lockerheit nicht komplett zu verlieren. Das stärkt Euer Selbstvertrauen und macht Euch bereit für die weiteren Herausforderungen.

Checkliste für einen tollen Familienurlaub

– Kinder sollten frühestens mit drei Monaten verreisen, dann ist ihr Tagesrhythmus einigermaßen gefestigt
– Länger als etwa 3 Stunden sollte die Anreise nicht dauern
– Flugreisen sind möglich, zur Not vorher einmal den Kinderarzt aufsuchen
– Checkt vorher, ob Euer Hotel Babybetten, Wickelkommoden, einen Hochstuhl, Spielzeug und weiteres Equipment für die kleinen Gäste bereithält
– Vermeidet in den ersten Jahren Orte mit tropischen Temperaturen
– Südliche Länder bieten sich insbesondere im Frühjahr und Herbst an
– Fühlt Ihr Euch besser mit einem Arzt vor Ort? Dann checkt auch das
– Denkt an eine komplett ausgestattete Reiseapotheke

Und solltet Ihr Euch für einen Trip in die Sonne entscheiden, hier noch ein Tipp: zeigt Eurer Frau, wie sexy ihr sie findet. Es ist wahrscheinlich ihr erster Auftritt im Bikini. Und bei normalem Verlauf wird sie die Folgen der Schwangerschaft noch nicht ganz beseitigt haben. Das führt meist zu Unsicherheit und Unbehagen. Wenn Ihr aber klarmacht, wie begehrenswert sie ist und wenn Ihr dann noch den Urlaub nutzt, viel Zeit mit Eurem Kind zu verbringen und dafür zu sorgen, dass Mami auch mal entspannt auf der Liege ein Buch lesen kann, dann ist so ein Trip für alle ein großer Gewinn.

Foto oben: © daddylicious.de // Foto unten © BlueOrange Studio – Fotolia.com

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Detail-Infos!

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen