In meiner Kindheit haben wir mit der ganzen Familie recht oft Brettspiele ausprobiert. Wir waren meist einmal im Jahr in einem Ferienhaus in Dänemark. Und oft wurde vorher noch das „Spiel des Jahres“ besorgt, um die geselligen Abende am Kamin mit etwas Spiele-Aktion zu verkürzen. Heute wollen wir auch unsere Kinder gern an klassische Brettspiele heranführen. Daher haben wir Stone Age Junior besorgt, das frischgekürte Kinderspiel des Jahres 2016.

Stone Age Junior Spielbrett

Kinderspiel des Jahres 2016

Gerade die prämierten Spiele sorgen meist für durchdachte und vielschichtige Unterhaltung, aufwendig gestaltete Spielbretter und detailliertes Spielmaterial. Genau so ist es auch bei Stone Age Junior. Das Spiel mit der Altersempfehlung ab fünf Jahren eignet sich für zwei bis vier Spieler und ist ein kurzweiliges Steinzeitabenteuer. Als Intro gibt es für die erste Runde eine Doppelseite mit einer kleinen Geschichte, erzählt von Martin, den Mammut. Darin wird berichtet, wie die Kinder Jono und Jada in der Steinzeit gelebt haben, wie der Tauschhandel funktioniert hat und wie Waren aus Rohstoffen hergestellt wurden. Diese Infos sind wichtig für das Spiel, denn auch dort geht es darum, mit Waren eine Siedlung zu erstellen.

Stone Age Junior Waren

Der Ablauf von Stone Age Junior

Der Spielablauf erscheint beim Lesen der Anleitung recht komplex, ist aber total easy und schnell zu verstehen. Und durch die großen Bilder und klaren Anweisungen in der Beschreibung bleibt auch keine Frage offen. Meine Tochter ist zwar erst knapp über vier Jahre, hatte aber von Anfang an sehr viel Spaß und fordert nun täglich mindestens eine Runde Stone Age Junior. Auf dem Spielbrett gibt es kreisförmig angelegt acht Felder, auf denen Waren gesammelt oder eingetauscht werden können. Die Waren müssen in Hütten eingetauscht werden. Sobald ein Spieler drei Hütten in seiner Siedlung erstellt hat, ist das Spiel beendet. Es gibt keinen Würfel, in jeder Spielrunde drehen die Spieler grüne Waldplättchen, die eine Aktion vorgeben. Diese Plättchen werden regelmäßig gemischt. Und da auch andere Spielelemente gemischt und neu vergeben werden, ist jede Spielrunde anders und aufs Neue spannend. Eine Runde zu dritt dauert etwa 15 bis 20 Minuten und fordert somit auch keine lange Konzentrationsphase.

Stone Age Junior Spielfigur

Fazit

Ich persönlich finde ein klassisches Brettspiel sehr schön und auch wichtig für die Kinder. Gern auch schon in jungen Jahren. Denn es schult Konzentration, Strategie und auch den Spaß am Spiel. Stone Age Junior ist ein cleveres Spielprinzip, welches die Risiko- und Siedler-Spieler von morgen schon früh mit dem Virus des Sammeln und Aufbauens infiziert. Wir haben mit angezogener Handbremse gespielt. Laut Beschreibung darf man den Mitspielern in bestimmten Momentan auch Waren wegnehmen. Das sorgt gerade bei den Kleinen für Unverständnis und vielleicht sogar Tränen. Vielleicht werden wir uns das mal trauen, wenn wir etwas routinierter spielen. Es sieht auf jeden Fall danach aus, als würde uns das Spiel recht lange begleiten. Ihr bekommt es derzeit online für etwa 28 Euro.

Und übrigens ist Stone Age Junior ein Ableger des mehrfach ausgezeichneten Brettspiels Stone Age aus dem „Hans im Glück-Verlag“, welches seit 2008 viele Spieler begeistert.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Detail-Infos!

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen