P1020142

Naturehome.com – dabei wollte ich bloß eine Grillzange…

Alles redet heute von Nachhaltigkeit und ökologischer Verantwortung. Zurecht. Die, die wir Kinder in diese Welt gesetzt haben, dürften alle eine ähnliche Meinung zu diesen Themen haben. Wieso ich darauf komme? Gute Frage, denn eigentlich wollte ich bloß eine schicke Grillzange haben…

Und ja, ich gebe zu: grillen und saubere Luft sind wohl ein Widerspruch. Aber wenn man die tatsächlich großen Klimakiller abschafft, würde die weltweit beliebte Barbecue-Session und auch die sonntägliche Ausfahrt mit dem 65er-Chevy Impala (Leider hab ich gar keinen…) kaum einen Baum großartig jucken.

chevy impala
Chevy Impala

Anyway. Jedenfalls fand ich meine Grillzange schließlich auf Naturehome.com. Eigentlich hatte ich gar nichts Bestimmtes im Sinn, aber warum nicht mal etwas Gediegenes, wenn´s sozusagen um die Wurst geht? Ein feiner, schlicht-stylisher BBQ-Helfer, „handmade in Germany“, obendrein mit Nachhaltigkeitssiegel und schadstofffrei – auch mit einer Grillzange kann man also ganz offenbar viel richtig machen. In diesem Fall in edlem Nussholz gehalten und mit 55cm beeindruckend lang – damit kann man am Bratrost schon mal ordentlich Eindruck schinden. Als zweites Goodie habe dann noch ein Tablett aus massivem Buchenholz gefunden, ebenfalls ein schlicht-schönes Design-Stück, und mit ebenso gutem Karma wie die Grillzange.

P1020151

Wie der Name Naturehome übrigens erahnen lässt, bietet die Seite nachhaltige Dinge rund um Haus und Garten und dies aus eigener, heimischer Herstellung. D.h., sozusagen: Hier kocht der Chef noch selbst! Beim Ordern habe ich dann an all meine BBQ-Brüder da draußen gedacht, die sich möglicherweise auch an so etwas erfreuen können: wenn sich die Gesichtshaut mal wieder wohlig vor der glühenden Holzkohle spannt, ehe man die Hitze mit einem reellen Schluck Pilsbier ablöscht…

P1020137

Einen richtig guten Tipp für Grillprofis haben wir noch: Die besten Marinaden, Rezepte und Tipps für ein amtliches BBQ findet ihr bei Ratgar „dem Ribber“ Beckmann auf seiner Seite „oldmountainbbq“

Titelbild © tunedin (fotolia)