auris glockenspiel einzeln

Kein Highway to Hörsturz: Glockenspiele von Auris

Was nimmt man sich vor der Geburt nicht alles vor: unser Kind schläft auf jeden Fall im eigenen Bett. Und guckt Fernsehen frühestens mit 12 Jahren. Ach ja, und es soll Sport machen. Und ein Instrument lernen… pffffttt.

Theoretisch ist das alles sicher total richtig. Aber sobald der kleine Mitbewohner bei Euch eingezogen ist, hat jemand ganz anderes die Zügel in der Hand und macht sowieso nur was ihr/ihm Freude macht. Und uns! Denn zusammen im Bett einschlafen sollte nicht die Regel werden, ist aber manchmal wunderschön. Fernsehen nie! Aber wie sollen Fingernägel sonst geschnitten werden? Über Sport denken wir frühestens nach, wenn sie sagt oder zeigt was sie will und kann.

Bleibt die musikalische Früherziehung. Denn man könnte ja zu spät anfangen und das musikalische Genie nicht erkennen.Auris Glockenspiele gerade
Also einmal alle möglichen Instrumente vor dem inneren Ohr abspielen und nicht vergessen, wer für die „Musik“ verantwortlich sein würde, die dem Gerät entlockt werden soll. Und schon ist die Lust vergangen! Denn über den Tag verteilt, beständig Misstöne in ohrenbetäubender Lautstärke präsentiert zu bekommen, macht nur dem Spaß, der das Instrument geschenkt hat und tschüss sagen kann. Das mit dem Musikinstrument ist also erst für später eine schöne Idee. Haben wir bisher gedacht.

Aber dann kam die ebenfalls musisch ausgerichtete Oma mit einem Glockenspiel der Marke Auris um die Ecke. Eins dieser Geschenke, wo man denkt: „Na vielen Dank, Du bist in zwei Stunden wieder vom Hof geritten und wir haben hier einen faszinierten Musikus, der dem armen Instrument mit allen zur Verfügung stehenden Gegenständen schräge Töne entlockt“. Aber so war es zum Glück gar nicht.

Denn Auris ist sich genau dieses Problems offensichtlich bewusst und pimpt seine Glockenspiele.Auris Glockenspiele geschwungen
Schräge Töne werden von vornherein verbannt. Verarbeitet werden also nur die miteinander harmonierenden Klangfarben. Und so erzeugen die pentatonischen Klangstäbe, in welcher Frequenz, Intensität und Reihenfolge sie auch immer angeschlagen werden, durchweg angenehme Töne. Ganze Lieder lassen sich kaum spielen, aber das Erzeugen von Musik steht in den ersten Lebensjahren ja erst einmal im Vordergrund. Und da hat die Oma bei unserer Tochter voll ins Schwarze getroffen. Das Glockenspiel gehört zum festen Bestandteil des täglichen Teppich-Spielwahnsinns. Und uns stresst das überhaupt nicht, denn es klingt wirklich schön. Und sieht dazu auch noch richtig schön aus.

Bevor ihr nun aber gleich los rennt, noch folgender Hinweis: So viel pädagogisch wertvoller Stuff hat seinen Preis. Die Glockenspiele liegen preislich zwischen 35 und gut 300 Euro, je nach Form und Größe. Nix für Zwischendurch. Daher ein Tipp: gebt doch den Großeltern oder anderen lieben Verwandten einen dezenten Hinweis. Unsere Tochter hat mit etwa 10 Monaten mit dem Glockenspiel angefangen. Da findet sich bestimmt ein passender Anlass für dieses sinnvolle Präsent.

Bei amazon findet Ihr ein paar Glockenspiele von Auris. Es gibt noch viel mehr, aber online muss man etwas danach suchen.