Beim Lesen dieser Meldung lief es mir gerade kalt den Rücken runter. Daher möchte ich heute den Daily nutzen und Euch auf die Gefahrensituation hinweisen:
In Ingolstadt ist ein fünfjähriges Mädchen beim Spielen im eigenen Garten von einem umfallenden Spielturm getroffen und so schwer verletzt worden, dass es kurz danach im Krankenhaus verstorben ist.
Bald geht die Spielerei mit Euren Kids draußen wieder los. Und daher werden sicherlich auch viele von Euch neue Spielgeräte aufstellen oder die alten wieder spielbereit machen. Aus aktuellen Anlass hier die ganz dringliche Bitte: prüft die Sachen ganz sorgfältig auf deren Sicherheit. Lasst das Argument „…es wird schon nichts passieren“ nicht gelten. Schraubt oder verankert immer alles im Boden fest, damit wir solche Meldungen nicht mehr lesen müssen. Und das gilt nicht nur für den Garten,, sondern auch für Regale, Schränke und so weiter.
Hier ist der Bericht zum Unfall in der Augsburger-Allgemeine.
Sicherheit im Garten

Foto Head: © vrabelpeter1 – Fotolia.com // Foto unten: © Kara – Fotolia.com

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Detail-Infos!

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen