10   +   5   =  

Deutschland liest vor! Beim 11. Bundesweiten Vorlesetag am 21. November bekommen die aktuell über 51.000 Vorleserinnen und Vorleser prominente Unterstützung. Der Musiker Peter Maffay, Ex-Fußballprofi Thomas Hitzlsperger, TV-Journalistin Anne Will sowie Moderatorin Palina Rojinski und viele andere machen mit.

Auch zahlreiche Politiker nehmen am Bundesweiten Vorlesetag teil, darunter Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig, Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier und die amtierende Präsidentin der Kultusministerkonferenz Sylvia Löhrmann. Sie wecken mit spannenden und lustigen Geschichten Freude am Lesen bei ihren jungen Zuhörern. Wer es ihnen gleich tun möchte, kann sich unter www.vorlesetag.de registrieren und erhält dort Tipps und Informationen rund um das Thema Vorlesen.

Vorlesen hat einen sehr positiven Einfluss auf die Entwicklung von Kindern!

Kinder, denen regelmäßig vorgelesen wird, verfügen über einen deutlich größeren Wortschatz als Gleichaltrige ohne Vorleseerfahrung, haben im Schnitt bessere Noten und später mehr Spaß am Selbstlesen und im Umgang mit Texten.

Vorlesen…

…schafft Gesprächsanlässe zu alltäglichen, aber auch grundlegenden Themen,
…involviert Eltern und Kinder in einen kontinuierlichen Austausch,
…bietet Raum für Themen, die sonst im Alltag keinen Platz finden
…oder schwer an- und auszusprechen sind,
…hilft bei der Verarbeitung von Problemen, Sorgen und Konflikten,
…bereichert und entlastet den familiären Alltag für Eltern und Kinder,
…stärkt die Bindung zwischen Eltern und Kindern und
…zahlt auf die Qualität der Beziehung zwischen Eltern und Kindern ein.

In etwa jeder dritten Familie in Deutschland bekommen Kinder von ihren Eltern zu selten oder nie vorgelesen. Deswegen gibt es den Bundesweiten Vorlesetag, der mit Ihrer Hilfe auf die Bedeutung des Vorlesens aufmerksam machen möchte.

Der Bundesweite Vorlesetag ist eine gemeinsame Initiative der Wochenzeitung DIE ZEIT, der Stiftung Lesen und der Deutsche Bahn Stiftung und vermittelt Lesefreude in ganz Deutschland. Über 51.000 Menschen haben sich bereits angemeldet und leisten neben den vielen bekannten Persönlichkeiten aus Politik, Fernsehen, Sport oder Musik einen wichtigen Beitrag zur lebendigen (Vor-)Lesekultur in Deutschland.

Bundesweiter Vorlesetag

Fotocredit Titelbild Jan Delay: Stiftung Lesen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Detail-Infos!

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen