Murmel-, t´schuldigung, Kugelbahn und fischertechnik? Hochinteressant, da treffen mal zwei Klassiker aufeinander, denke ich so. Und beim Anblick des Bildes auf der Verpackung habe ich unweigerlich eine Miniatur-Achterbahn vor dem geistigen Auge. Am Ende werde ich feststellen, dass der Vergleich mit der Rummel-Attraktion ein sehr passender ist: komplex und anspruchsvoll im Aufbau, aufregende Rides und das Ganze untermalt mit selbst erzeugten Sounds. Circus comes to town…

fischertechnik PROFI Dynamic M Kugelbahn
Wer nur spielen will, sollte sich einen Hund kaufen. Denn die PROFI Dynamic Kugelbahnen von fischertechnik, in unserem Fall die Dynamic M, zieht man nicht an einem Stück aus dem Karton. Im Gegenteil: mehrere hundert Teile wollen am Ende zu einem eindrucksvollen 3-dimensionalen Gebilde verbaut werden. Es gibt zwar die Möglichkeit, auch schlankere Varianten mit weniger Komponenten hochzuziehen, dennoch erfordert die Konstruktion ein Mindestmaß an räumlichem Denkvermögen und Konzentration bzw. Geduld. Und: man sollte einen Faible für´s Fummeln haben. Unser Test-Tüftler Luis wird am Ende 3,5 Stunden für die größte Bau-Variante (von vier) benötigt und dabei 18 Seiten Anleitung aufgesogen haben. Die Altersangabe, in diesem Fall ab acht Jahre, sollte also nicht der einzige Indikator bei der Kaufentscheidung sein.

fischertechnik PROFI Dynamic M Kugelbahn

Die Faszination des Bauens

Überhaupt: Nicht nur die zahlreichen Nuten, Winkel und Schienen beginnen sich nun langsam aber sicher zu verzahnen. Auch Luis` Gesichtsausdruck beim permanenten Ver- und Abgleichen der Bauanleitung mit den sich zusehens verbindenden Modulen und Komponenten erweckt den Eindruck, als dass da oben in seinem Oberstübchen ne ganze Menge Rädchen in Bewegung sind und der Gute gerade ein neuen Rekordturm für den Dubaier Wüstensand in Planung hat – faszinierend, bei einem Jungen dieses Alters den Ehrgeiz in den Augen flackern zu sehen!

Und wir Daddies? Mit dem Auspacken der einzelnen Tüten werden Erinnerungen aus der Kindheit wach, denn viele der Teile zumindest wirken seit über 30 Jahren unverändert. Nostalgische Neugier macht sich breit. Mit anpacken dürfen wir aber nicht, der Ingenieur in Spe ist gleichzeitig auch Vorarbeiter und Stift in Personalunion, zu groß geratene Klugschnacker wie wir sind auf der Baustelle nicht erwünscht.

fischertechnik PROFI Dynamic M Kugelbahn

Luis montiert mittlerweile die ersten Schienenabschnitte in das Gerüst und lässt schon mal eine der Metallkugeln laufen. Zufriedenheit und ein Anflug von Stolz sind zweifelsohne erkennbar. Und weiter geht´s, der Blick wandert wieder zwischen dem Gerüst und der zwar umfassenden, aber nicht zuletzt durch die isometrischen Darstellungen leicht verständlichen Anleitung hin und her. „Wo kommen nachher eigentlich diese Klangrohre hin, Luis?“ „Mensch Papa, nu geh doch mal weg!“ Na gut.

Langsam wird´s spannend, der Bauherr pfriemelt die Kettenglieder für den Lift zusammen, die anschließend die Kugeln die Konstruktion hoch in den Wohnzimmerhimmel befördern sollen. Noch einmal von allen Seiten beäugt, noch zweimal nervös an der Oberlippe geknabbert, und anmoniert ist das Ding! Jetzt werden die letzten Flexschienen verlegt bzw. eingehängt und die ominösen Klangrohre eingehängt. Fertig? Der Bauherr gibt grünes Licht – endlich! Die Kugel startet in den Parcours, beschleunigt und erreicht die Wechselweiche, stürzt weiter in Richtung Kreiseltrichter, durch ihn hindurch und streift die Klangrohre. Heilige Glocken, das Ding läuft wie geschmiert! Die erste ist noch nicht am Ziel, da geht oben schon die zweite Stahlkugel ins Rennen. Und die dritte. Und vierte. Jetzt ist Action in der Bude! Einmal an der Kurbel gedreht und die Kugeln werden über den Kettenaufzug wieder in Position gebracht – Mr. Multitask begutachtet, die Fäuste in die Hüften gestemmt, sichtlich zufrieden sein vollbrachtes Werk.

fischertechnik PROFI Dynamic M Kugelbahn

Erweiterungsoptionen ohne Ende

fischertechnik, wäre nicht fischertechnik, wenn man die Bahn nicht mit allerlei Ergänzungen „aufmotzen“ (O-Ton Luis) könnte – einer der großen Argumente für das, jetzt hab ich den passenden Begriff: Lernspielzeug der schwäbischen Traditionsfirma. So ließe sich beispielsweise der Kettenaufzug mit einem Getriebemotor nachrüsten, oder das LED-Set zulegen, um der Quasi-Achterbahn noch mehr optische Effekte zu verleihen. Und selbstverständlich ist die Dynamic M mit seinen größeren Vettern Dynamic L und XL, der ADVANCED Rolling Action und natürlich dem Dynamic Tuning Set kompatibel, so dass dem kreativen Wahnsinn inkl. Loopings eigentlich keine Grenzen gesetzt sind.

fischertechnik PROFI Dynamic M Kugelbahn
fischertechnik PROFI Dynamic M Kugelbahn

Fazit

Ein gewisses Maß an technischem Grundverständnis und Geduld sollte vorausgesetzt werden, um sich auf das Dynamic-Kugelbahn-Abenteuer einlassen zu können. Verfügt man jedoch darüber, kann man in eine faszinierende, kreative Welt abtauchen, die außerdem noch die Grob- und Feinmotorik, das logische Denken und die Augen-Hand-Koordination schult und damit den Kids, sozusagen durch die Hintertür, noch einen reellen pädagogischen Mehrwert unterjubelt. Mit knapp 60 Euro ist die fischertechnik PROFI Dynamic M Kugelbahn eine bezahlbare Sache, insb. wenn man bedenkt, dass selbst in einem Haushalt mit nur einem Kind immer mindestens ein zweites Familienmitglied „auch mal will…“