Die Marke Bugaboo aus den Niederlanden hat in Sachen Design, Funktionalität und Qualität den Markt der Kinderwagen seit 2005 gehörig aufgemischt. Weg von der 08/15-Einheitsware, hin zu stylischen Fortbewegungsmitteln mit urbanem Touch für den Großstadt-Dschungel. Okay, vielleicht ein bisschen groß aufgetragen, aber die klaren Linien im form-follows-function-Stil haben mich seit dem ersten Ultraschall-Bild angesprochen. Wir waren mit der Neuauflage des Bugaboo Bee-Buggy auf Ibiza, um die Qualität und die Coolness zu testen.

Mit Bugaboo auf Ibiza
Die Kinderwagen der Bugaboo-Familie sind die wahren S-Klassen in Sachen Babymobilität. Der neue Bugaboo Buffalo fährt sich nicht nur so, er hat auch dementsprechende Abmessungen. Dazu gibt es in Kürze einen ausführlichen Bericht hier auf DADDYlicious. Wir wollten die kleinere Kompaktversion für den Einsatz im Urlaub testen und haben den Bee mit auf die Reise genommen. Zum ersten Frühjahrs-Kick sind wir mal wieder auf die Balearen geflogen, genauer gesagt nach Ibiza. Im Frühjahr eine echte und vor allen Dingen ruhige Perle des Mittelmeeres.

Der erste Unterschied wird schon vor dem Check-In deutlich. Während die Kinderwagen aus zwei Teilen bestehen, Fahrgestell und Liegefläche, ist der Bee in einem Stück zusammenzuklappen. Mit rund 8,5 Kilogramm ist der Buggy ein Leichtgewicht und an der seitlichen Aluminium-Strebe einfach zu tragen. Mit den Maßen 85 x 45 x 32 cm passt er auf jeden Gepäckwagen und geht beim Check-In den normalen Weg eines Buggys über den Sperrgepäckschalter.

Mit Bugaboo auf Ibiza
Das Video zeigt das einfache Handling des Bee´s, der mit dem entsprechenden Zubehör bereits für Säuglinge geeignet ist. Ein echter Pluspunkt bei allen Bugaboo-Produkten ist die Verarbeitung und die Zusammensetzung aus hochwertigen Materialien. Viel Aluminium, strapazierfähige und abwaschbare Stoffelemente und langlebige Bereifung mit entsprechender Federung zeichnen den Buggy aus, der bei guter Pflege problemlos für die zweite Generation noch einsetzbar ist. Zubehör-Teile wie Räder, Sitz oder Sonnenschutz sind über den Fachhändler zu beziehen und durch ein „Plug & Play“-System einfach auszutauschen. Der Zusammenbau aller Bugaboo-Produkte ist kinderleicht, sollten dennoch Probleme auftauchen, können Eltern über die mitgelieferte DVD Hilfestellung bekommen.

Das Handling ist ebenfalls ein Kinderspiel. Kein Knacken, Quietschen oder Klacken – Der Bugaboo Bee läuft absolut geräuschlos und unterstreicht damit die wertige Verarbeitung. Und in Sachen Fahrverhalten, Komfort und Design steht die Biene der Hummel in nichts nach. Selbst mir Kind kann der Buggy mit einer Hand manövriert werden, da bei beiden vorderen 6″-Schwenkräder unabhängig voneinander laufen. Ein großer Vorteil gegenüber einer starren Achse bei vergleichbaren Produkten. Alle vier Räder verfügen über eine Einzelradfederung, durch die auch unwegsames Terrain in Angriff genommen werden kann.

Mit Bugaboo auf Ibiza
Selbst am Strand macht die schwarze Biene eine gute Figur. Zwar gibt es keine Beach-Buggy-Funktion wie noch bei dem Bugaboo Chamäleon, trotzdem kann der Bee problemlos über den Strand gezogen werden, ohne das die Räder blockieren. Unter dem Sitz befindet sich ein Gepäckfach mit rund 16 Liter Fassungsvermögen. Genug Platz für Strandspielzeug, Fussball oder Wickeltasche.

Ein weiterer Pluspunkt, gerade für Väter über 170cm Körpergröße, ist der höhenverstellbare Schiebebügel, der selbst für wirklich große Daddies eine längere Tour ohne Rückenschmerzen möglich macht. Das lästige Treten gegen die Hinterachse, hervorgerufen durch zu kurze Schiebebügel an vielen Buggys und Kinderwagen, entfällt gänzlich. Hier können einige von Euch sicher ein Lied von singen. Für ein einfaches Verstauen lässt sich der Schiebebügel komplett einfahren.

Mit Bugaboo auf Ibiza
Die Höhe der Rückenlehne, des Sonnendachs und des 5-Punkte Gurtes lässt sich einfach in vier Positionen verstellen – insgesamt um etwa acht Zentimeter, um sich einem wachsenden Kind bis zu 17 Kilogramm anzupassen. Die längenverstellbare Sitzfläche wächst ebenfalls vom Säuglings- bis zum Kleinkindalter mit. Die dreifache Sitzeinstellung sorgt dafür, dass Euer Baby oder Lütte stets die optimale Sitz- oder Liegeposition findet. Von aufrecht über zurückgelehnt bis hin zur völlig ebenen Schlafposition. Der Sitz kann je nach Belieben gedreht werden. Bei den ganz Kleinen ist es besser, wenn die Eltern sie noch im Blick haben. Ab dem 1. Lebensjahr wollen die Kinder dann die Welt entdecken und nach vorne schauen.

Das höhenverstellbare Sonnendach, die Rückenlehne genauso wie der 5-Punkte Gurt wachsen quasi mit Eurem Kind mit. Aus solidem Canvas gefertigt, schützt das Sonnendach Haut und Augen Ihres Kindes vor direkter Sonneneinstrahlung. Einfach abnehmbar und für die Waschmaschine geeignet.

Kinderleichtes Handling beim Bugaboo Bee
Mit dem Autositzadapter ist der Bugaboo Bee kompatibel – so schafft Ihr es vom Auto in den Kinderwagen ohne die Kleinen zu wecken. Der Autositz kann mit oder ohne Sitzelement befestigt werden.

Nicht unwichtig bei der Beurteilung eines Buggys oder Kinderwagen ist das Urteil der Mutter, dass in diesem Falle absolut positiv ausgefallen ist. Dem Bugaboo ist trotz des hohen Anschaffungspreises eine absolute Kaufempfehlung auszusprechen. Das Einstiegsmodell liegt bei knapp über 500 Euro. Zubehör wie Sonnendach, Sitzauflagen, Redenabdeckung oder Getränkehalter (!) kann individuell in verschiedenen Farben und Ausführungen bestellt werden, so dass der Anschaffungspreis dann bei rund 600 Euro liegt.

Weitere Informationen findet ihr auf der Website des „Herstellers“ oder auch auf „Facebook„.

[slideshow width=“578″ height=“326“]http://www.daddylicious.de/wp-content/uploads/slide_1.jpg

http://www.daddylicious.de/wp-content/uploads/slide_2.jpg

http://www.daddylicious.de/wp-content/uploads/slide_3.jpg

http://www.daddylicious.de/wp-content/uploads/slide_4.jpg

http://www.daddylicious.de/wp-content/uploads/slide_5.jpg

http://www.daddylicious.de/wp-content/uploads/slide_6.jpg

http://www.daddylicious.de/wp-content/uploads/slide_7.jpg

http://www.daddylicious.de/wp-content/uploads/bugaboo_bee_citron.jpg

http://www.daddylicious.de/wp-content/uploads/slide_9.jpg

http://www.daddylicious.de/wp-content/uploads/slide_10.jpg

http://www.daddylicious.de/wp-content/uploads/slide_11.jpg

http://www.daddylicious.de/wp-content/uploads/slide_12.jpg

http://www.daddylicious.de/wp-content/uploads/slide_13.jpg

http://www.daddylicious.de/wp-content/uploads/slide_14.jpg

http://www.daddylicious.de/wp-content/uploads/slide_17.jpg

http://www.daddylicious.de/wp-content/uploads/slide_18.jpg

http://www.daddylicious.de/wp-content/uploads/slide_19.jpg

http://www.daddylicious.de/wp-content/uploads/slide_20.jpg

http://www.daddylicious.de/wp-content/uploads/slide_21.jpg

http://www.daddylicious.de/wp-content/uploads/slide_22.jpg

http://www.daddylicious.de/wp-content/uploads/slide_23.jpg

http://www.daddylicious.de/wp-content/uploads/slide_24.jpg
[/slideshow]

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Detail-Infos!

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen