Okay, unsere Tochter knuddelt eh fast alles, was große Augen hat und nicht aus Stahlwolle besteht. Aber trotzdem: diesen Taschen und Rucksäcken von Affenzahn kann man eigentlich nicht widerstehen. Und dabei geht´s hier gar nicht um einen neuen besten Freund für die Kuschelecke, sondern um einen ernsthaften Gebrauchsgegenstand. And go.

Zu ihrem dritten Geburtstag sollte unsere Tochter jetzt einen neuen Affenzahn-Rucksack bekommen. Neu, weil sie bereits vor zwei Jahren einen von einer Bekannten geschenkt bekommen hatte. Damals war´s die „Kleine Freunde“-Version des Panda, der seinerzeit umgehend in Beschlag genommen wurde und seitdem nach und nach ein liebevolles Redesign aus Schokoladeneisflecken, Ketchup und anderen schwer definierbaren Substanzen erfahren hat. Zwar kann man die Dinger bei 30° in der Maschine waschen. Aber aus jeder Kleinen wird langsam aber sicher eine kleine Große, womit die Summe an Dingen, die „unbedingt dabei sein“ müssen, stetig steigt…

Da passte es jetzt ganz gut, dass die „Große Freunde“-Reihe (€49,90) für Kinder ab 3 Jahren gedacht ist. Und insbesondere die Versionen für die älteren Kleinkinder sind gespickt sowohl mit niedlichen Details, als auch smarten Funktionen:
Das lustigste und frechste Feature ist die Ziehzunge, auf der ein Namensschild versteckt ist. Es bedarf nur wenig Fantasie um sich vorzustellen, wie viel Spaß Kinder allein mit diesem Gimmick haben. Witzig und dem Spieltrieb Rechnung tragend sind außerdem die Klett-Pfoten, mit denen sich Tiger, Dino und Co. z.B. die Augen zu oder die Bäckchen halten können.

Neben der geräumigen Haupttasche verfügen die Großen Freunde über eine flexible Fronttasche, Seitentaschen für Trinkflaschen sowie „Schatz“-Taschen in den hinteren Pfoten. Das solide Gurtsystem und die Rückenpartie sind optimal gepolstert, der Brustgurt ist höhenverstellbar. Zu guter letzt sind sämtliche Modelle mit Reflektoren bestückt.

Wir haben ein, ich nenn´s mal, erzieherisches Experiment durch geführt und unserer Kleinen drei Modelle mit der Vorankündigung vor die Nase gestellt, sie dürfe sich davon ein einziges aussuchen. Das hat zwar wunderbar geklappt. Allerdings nicht mit dem Ergebnis, wie es sich meine Frau gewünscht hätte… Denn die Wahl fiel auf Daria den Drachen – dessen Rot sich zu sehr mit ihren vielen pink-farbenen Klamotten beißen würde. Der Versuch, den Drachen nach der aus-den-Augen-aus-dem-Sinn-Methode zu verstecken, blieb ein Versuch. Und jetzt stolziert unser Töchterchen seit gestern mit dem feuerroten Drachenfreund zur Kita – der übrigens spitzenmäßig zu den roten Sneakern passt, die ich ihr gekauft habe… 😉

Abschließend sei noch erwähnt, dass Affenzahn Partner von bluedesign® ist, was sich u.a. darin widerspiegelt, dass die genutzten Stoffe zu 50% aus recycleten PET-Flaschen bestehen. Neben der „Große Freunde“-Kollektion für 49,90 EUR gibt es im Sortiment u.a. noch die „Kleine Freunde“-Reihe für 34,90 EUR, Kindergartentaschen zu 29,90 EUR sowie weitere spannende, noch größere Rucksäcke sowie Edelstahltrinkflaschen, in Gänze zu finden auf affenzahn.com

Fazit:
Wer seinen Nachwuchs mit einer kleinen Tasche oder einem Rucksack glücklich machen möchte, kann mit einem Modell von Affenzahn nichts verkehrt machen. Funktionell durchdacht und mit Kleinkind-gerechten Details aufgepimpt, düften Euch leuchtende Augen sicher sein. Das Argument des Ressourcen-sparens rundet das postive Urteil ab.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Detail-Infos!

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen